David Lebovitz

 4 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von David Lebovitz

The Sweet Life in Paris

The Sweet Life in Paris

 (2)
Erschienen am 01.03.2011
The Perfect Scoop

The Perfect Scoop

 (1)
Erschienen am 25.05.2011
My Paris Kitchen

My Paris Kitchen

 (0)
Erschienen am 08.04.2014
Ready for Dessert

Ready for Dessert

 (0)
Erschienen am 04.09.2012

Neue Rezensionen zu David Lebovitz

Neu
Flamingos avatar

Rezension zu "L'Appart: The Delights and Disasters of Making My Paris Home" von David Lebovitz

Ein Amerikaner in Paris
Flamingovor einem Jahr

Ich liebe diese Renovierungsshows im Fernsehen und zum Glück gibt's ja genug davon. Deutsche Shows, die aus den USA (die Brüder, die Schwestern, die Paare etc.) und britische Shows. Eine Sache, die ich von all diesen Shows weiß: Ich würde nicht in einem US-Haus leben wollen. Immer wenn ich all das verfaulte Holz sehe, ekelt's mich voll und abgesehen von all den Problemen, die die USA haben, sind die Häuser super-abtörnend.

Und nun David Lebovitz, Konditor aus San Francisco, der jetzt in Paris lebt und eine Wohnung (l'appart) kauft und renovieren muss. Und obwohl er schon einige Jahre in Paris lebt, erwartet er – wie viele Amerikaner es tun – dass alles so ist wie in Amerika. Die Amis denken halt immer noch, sie sind der Nabel der Welt. Oft ist es urkomisch, aber Lebovitz ist auch unglaublich naiv. Gibt dem Bauunternehmer nicht Dein ganzes Geld, David!!!1!

Lebovitz erwartet also Amerika und bekommt Europa (was imo eh besser ist). Ich würde gerne mit ihm darüber reden, warum ich meine Waschtrockner-Kombination liebe und das Gerät seit Jahren gut funktioniert. Warum sollte jemand eine amerikanische Waschmaschine wollen, die nach ungefähr 20 Minuten fertig ist? Das ist ziemlich widerlich und normalerweise ist Lebovitz sehr hygiene-bewusst (was auch sehr amerikanisch ist), aber anscheinend hört das auf, wenn es um saubere Kleidung geht. Ich denke auch immer an den Autor, wenn ich Essen in der Küche stehen lasse und es am nächsten Tag esse, ohne, dass es einen Kühlschrank von innen gesehen hätte (eine amerikanische Freundin warf einmal einen riesigen Topf mit köstlicher Kartoffelsuppe, die wir am Vortag gemacht hatten, weg, weil sie vergessen hatte, sie in den Kühlschrank zu stellen - wtf?).

Wie auch immer, das Buch liest sich schnell und amüsant, inklusive der darin enthaltenen Rezept, auch wenn ich den Autor während meiner gesamten Lesezeit anschrie, dass er eine zweite Meinung einholen soll lol

Manchmal war es allerdings zu viel Negativität und ich meine, selbst Lebovitz muss doch sehen, dass sein neues Zuhause am Ende besser ist als jene Pseudohäuser, die die USA bauen. Meine Eltern haben einen Gartenschuppen, der weniger von Ungeziefer befallen ist als all diese amerikanischen Holzhäuser.

Ich gebe vier Sterne, weil ich das Buch mit ein paar Bildern viel besser gefunden hätte. Klar will ich immer alle Rezepte mit Fotos, aber ich verstehe, dass dies in erster Linie kein Kochbuch ist, aber ernsthaft, ein paar Vorher-Nachher-Fotos, die Kochinsel, die Küchenfenste…. Da hätten mich Fotos schon interessiert. Das wäre der fünfte Stern gewesen;)

Kommentieren0
21
Teilen
Flamingos avatar

Rezension zu "The Sweet Life in Paris" von David Lebovitz

Das süße Leben in Paris
Flamingovor 2 Jahren

David Lebovitz ist ein amerikanischer Chefkoch, insbesondere für Süßwaren, und Kochbuch-Autor. Vor rund 10 Jahren entscheidet er sich, von San Francisco nach Paris zu ziehen. Ein wahr gewordener Traum. Oder doch nicht?
Lebovitz schreibt hier einen unterhaltsamen und lustigen Blick eines Amerikaners auf Paris. Das Leben in der Hauptstadt der Liebe ist nicht immer so glamourös wie man meinen möchte, aber manchmal ist es eben sogar besser. Ich meine....all die Schokolade, all der Käse!!!!

Und Daveeeed (so rufen ihn seine französische Freunde lol) erzählt nicht nur lustige Anekdoten...nein, er teilt auch seine besten und liebsten Rezepte in dem Buch. Ich werde definitiv seine "Dulce de Leche Brownies" testen; die waren einige Male ein "Türöffner" für ihn bei sturen Parisern. 

Leider sind Davids Bücher nicht ins Deutsche übersetzt, aber er schreibt gut verständliches Englisch (mit einigen französischen Sprenkeln, er will ja zeigen, was er gelernt hat ;)). Definitive Kaufempfehlung. Und wer Paris und Kochen mag, sollte David Lebovitz auf IG und snapchat folgen #Tipp

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Worüber schreibt David Lebovitz?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks