Drachenblut

Drachenblut
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Drachenblut"

In dieser Satire auf die Popkultur und die Welt der Medien verfließen die Grenzen von Wirklichkeit, Traum und virtueller Realität. Strukturen von Zeit und Raum werden demontiert, bis das reine Chaos regiert. Hier ein Blick auf die Hauptdarsteller: Es gibt nicht wenige, die Dr. Carl Erzbergh für einen genialen Wissenschaftler halten, auch wenn er danach trachtet, die ganze Welt zu beherrschen. Ein Glück, dass er nur der Bösewicht einer Fernsehserie ist. Wer weiß schon, zu welch schrecklichen Taten er fähig gewesen wäre, wenn ihn die Drehbuchautoren nur gelassen hätten. Arthur, T.S. möchte Künstler sein. Diese Berufsbezeichnung ist ja bekanntlich ungeschützt und bietet sich für seine naiven Anstrengungen an, von der Künstlergemeinde endlich anerkannt zu werden. Und tatsächlich gelangt Arthur, T.S. zu Ruhm und Ehre, bis ihn auf dem Höhepunkt seines Erfolgs die Geister einholen, vor denen er geflohen ist. Captain Starlite© ist Reporter einer mehr oder weniger angesehenen Tageszeitung. Zu seinem Erstaunen bemerkt er, dass die Tabletten, mit denen seine Schizophrenie behandelt wird, ihn in einen Supermann verwandeln. Ein kleines Mädchen macht sich auf eine abenteuerliche Reise durch die Welt der Erwachsenen. In ihrer Fantasie ist das Schicksal ein Feuer speiender Drache, den es zu bezwingen gilt. Die Wunden, die ihr dabei geschlagen werden, sind zu tief und schmerzhaft, um sie klaglos zu ertragen. So sind die Tränen, die sie heimlich vergießt, in Wahrheit Blut, Drachenblut. Tief unten im Atombunker sitzt Virgil vor dem Kontrollpult und wartet darauf, dass ihm jemand den Befehl gibt, auf den roten Knopf zu drücken. Um seine Isolation zu überwinden, konstruiert sich Virgil eine virtuelle Realität. Doch schon bald stellt er fest, dass es aus der simulierten Computerwelt kein Entkommen mehr gibt. Und dann sind da noch die Mitglieder der Bürgerwehr, die sich im ewigen Kampf mit den Widrigkeiten des Alltags im Kreise drehen. Stets laufen die Dinge aus dem Ruder, und niemand weiß so recht, womit man dieses Los eigentlich verdient hat.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00C4K3IDA
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:341 Seiten
Verlag:Knoedel
Erscheinungsdatum:31.03.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Fantasy

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks