David Lender Trojanische Pferde

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Trojanische Pferde“ von David Lender

Daniel Youngblood ist ein Investmentbanker, der eigentlich die Nase voll hat von allem und ernsthaft an seinen Ausstieg denkt. Da aber wird er von einem saudischen Prinzen für einen großen OPEC-Deal engagiert, bei dem er sich den Abschied mit fünfundzwanzig Millionen US-Dollar versüßen könnte. Gleichzeitig lernt er Lydia, eine exotische europäische Modefotografin, kennen und verliebt sich in sie, nur um später feststellen zu müssen, dass sie in Wirklichkeit eine vom CIA ausgebildete Spionin mit schockierender Vergangenheit ist, in der auch der saudische Prinz eine Rolle spielt. Dennoch kann sie Daniel dafür gewinnen, mit ihr zusammen in einem dramatischen Wettlauf gegen die Zeit anzutreten, um einen von muslimischen Extremisten geplanten Internet-Terroranschlag gegen das saudische Königshaus und die globale Ölindustrie zu vereiteln und dabei auch das eigene Leben zu retten.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Bucg über Rache und Schuld!

Kleines91

Ermordung des Glücks

Ein wirklich schön geschriebenes Buch, das einen in mit in das große Unglück zieht.

sabsisonne

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Man merkt, dass der Autor sich auskennt. Unbedingte Leseempfehlung

    Trojanische Pferde
    Reiselust

    Reiselust

    21. March 2014 um 18:48

    Zu allererst muss ich sagen, dass ich inzwischen schon nicht mehr glaube, wenn es überall heisst "Ein Insider berichtet" und so weiter. Aber bei diesem Buch (oder vielmehr: eBook) hat man gemerkt, dass der Autor sich sehr gut in Welt der großen Finanztransaktionen, Ölgeschäfte und so weiter. Der Thriller hat mir große Freude bereitet, und das sage ich unabhängig von dem unschlagbaren Preis von 4,99 Euro für das eBook. Haben doch viele eBooks einen Preis, der wesentlich höher ist, so habe ich mich bei diesem Buch sehr gefreut, dass obgleich des geringen Preises ein wahrliches Meisterwerk in meine Hände (besser gesagt meinen Kindle) gelangt ist. Wer einen spannenden Thriller lesen will, der ist hier genau richtig. Spannend geschrieben, viele spannende Hintergründe und ein angenehmer Schreibstil zeichnen dieses Buch aus. Unbedingte Leseempfehlung!

    Mehr