David Levithan

 4 Sterne bei 3.683 Bewertungen

Lebenslauf von David Levithan

Jugendromane zum Coming Out und Coming of Age: Der US-Amerikaner David Levithan wurde 1972 in der Kleinstadt Short Hills, New Jersey, geboren. Seine Kindheit und Jugend beschreibt er als glücklich. Er studierte erfolgreich an der renommierten Brown University in Providence Englisch und Politikwissenschaften. Der bescheidene Autor spricht nur ungern über sich, viel lieber aber öffnet er sich über seine Bücher. Sein Erstlingswerk „Boy Meets Boy“ (2005; dt.: „Noahs Kuss und plötzlich ist alles anders“, 2011) begann als Geschichte, die er Freunden zum Valentinstag schrieb. Zentrales Thema in Levithans Werken ist Homosexualität in der Reifezeit – geprägt durch seine eigene Orientierung. In den USA arbeitet Levithan als Verleger eines der auflagenstärksten Kinder- und Jugendbuchverlage. Seine Romane für junge Erwachsene wie „Will & Will“ (2010, gemeinsam mit John Green; dt. 2012) und „Two Boys Kissing – jede Sekunde zählt“ (2013) oder die Buchvorlage für den Film „Nick & Norah – Soundtrack einer Nacht“ (2008, gemeinsam mit Rachel Cohn) sind weltweit auf den Bestsellerlisten zu finden. Für den Roman „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ (2012) erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis in der Kategorie Jugendjury. Das Buch wurde 2017 verfilmt. 2016 erschien mit „Letztendlich geht es nur um dich“ die gedruckte Fortsetzung.

Neue Bücher

Cover des Buches Das mysteriöse Verschwinden des Aidan S. (so wie es sein Bruder erzählt) (ISBN: 9783957611987)

Das mysteriöse Verschwinden des Aidan S. (so wie es sein Bruder erzählt)

 (1)
Neu erschienen am 18.05.2021 als Hardcover bei Lago.
Cover des Buches Sam & Ilsa - Ein legendärer Abend (ISBN: 9783570313282)

Sam & Ilsa - Ein legendärer Abend

 (3)
Neu erschienen am 19.04.2021 als Taschenbuch bei cbt.

Alle Bücher von David Levithan

Cover des Buches Letztendlich sind wir dem Universum egal (ISBN: 9783596811564)

Letztendlich sind wir dem Universum egal

 (1.224)
Erschienen am 22.09.2016
Cover des Buches Will & Will (ISBN: 9783570161036)

Will & Will

 (530)
Erschienen am 26.03.2012
Cover des Buches Dash & Lily (ISBN: 9783570311912)

Dash & Lily

 (435)
Erschienen am 09.10.2017
Cover des Buches Nick & Norah - Soundtrack einer Nacht (ISBN: 9783570401026)

Nick & Norah - Soundtrack einer Nacht

 (277)
Erschienen am 12.03.2012
Cover des Buches Letztendlich geht es nur um dich (ISBN: 9783596035458)

Letztendlich geht es nur um dich

 (171)
Erschienen am 23.05.2018
Cover des Buches Das Wörterbuch der Liebenden (ISBN: 9783548610849)

Das Wörterbuch der Liebenden

 (155)
Erschienen am 17.02.2012
Cover des Buches Two Boys Kissing – Jede Sekunde zählt (ISBN: 9783737351850)

Two Boys Kissing – Jede Sekunde zählt

 (116)
Erschienen am 24.09.2015
Cover des Buches Was andere Menschen Liebe nennen (ISBN: 9783570163559)

Was andere Menschen Liebe nennen

 (80)
Erschienen am 26.06.2017

Neue Rezensionen zu David Levithan

Cover des Buches Das mysteriöse Verschwinden des Aidan S. (so wie es sein Bruder erzählt) (ISBN: 9783957611987)Finas avatar

Rezension zu "Das mysteriöse Verschwinden des Aidan S. (so wie es sein Bruder erzählt)" von David Levithan

Sehr vielschichtig und originell!
Finavor einem Tag

Gestaltung:

Die Gestaltung ist wunderschön! Bereits "19 Love Songs" von David Levithan aus dem Lago Verlag war ein totaler Hingucker, und dieses Buch steht dem in nichts nach. Die Hardcover Ausgaben haben hier keinen Schutzumschlag und sind insgesamt einfach sehr hochwertig und tolle aufgemacht. Obwohl das Büchlein recht dünn ist, wurde in die Aufmachung sehr viel Liebe und Kreativität gesteckt - ich liebe es!


Darum geht's:

Aidan ist zwölf Jahre alt und ist für sechs Tage wie vom Erdboden verschluckt. Die ganze Stadt sucht nach ihm und er bleibt spurlos verschwunden. Bis er plötzlich wieder auf dem Dachboden der Familie auftaucht und berichtet, er sei in der Welt Aveinieu gewesen und nun unfreiwillig wieder nach Hause geschickt worden. Doch was erzählt man den Leuten, die über Aidans Rückkehr Bescheid wissen wollen? Und kann Lucas seinem Bruder glauben?


Idee/Umsetzung:

Ich habe mich auf diese Geschichte vollkommen ohne Vorkenntnisse eingelassen. Erstens, da ich seit Jahren großer Fan von David Levithan als Autor bin ("Letztendlich sind wir dem Universum egal", "Will & Will", "19 Love Songs"), und zweitens, da ich den Titel einfach schon so genial fand! Ganz unbefangen bin ich in Aidans und Lucas Geschichte hineingerutscht und war eigentlich direkt zu Anfang begeistert. Aidan ist am Anfang direkt verschwunden und gemeinsam mit seinen Eltern und Bruder Lucas durchleben wir die riesige Suchtaktion nach dem Zwölfjährigen in Form von Beschreibungen und Befragungen der Polizei.


Der besondere Kniff an der Geschichte ist in meinen Augen die Erzählperspektive. Obwohl es offensichtlich die ganze Zeit um Aidan geht, erleben wir alles aus der Sicht des Bruders Lucas. Seine Verwirrung über Aidans Verschwinden, und auch seine Zweifel an der Glaubhaftigkeit von Aidans Erzählungen nach seiner Rückkehr. Da wir nicht in Aidans Kopf gucken können, wissen wir als Leser*innen nicht, ob er tatsächlich in Aveinieu war und was es mit der ganzen Fantasiegeschichte auf sich hat. In meinen Augen wirklich genial...


Schreibstil:

Levithans Erzählstil ist wie immer sehr locker, kindgerecht, aber definitiv nicht nur etwas für Kinder und Jugendliche. Insbesondere das Verschwimmen von Realität und Fantasie und so einige bildsprachliche Mittel, die man als Metaphern interpretieren kann, geben der Geschichte sehr viele Dimensionen und ich habe es geliebt, nie genau zu wissen, ob Aidan sich Aveinieu ausgedacht hat, oder es wirklich existiert.


Figuren:

Die Figuren haben mir ebenfalls sehr gefallen. Allen voran Lucas fand ich wirklich toll, da er zwar zu seinem Bruder hält und ihm oft beipflichtet, aber ebenso nicht alles blind glaubt, was Aidan erzählt, und für seine 11 Jahre schon viel auf dem Kasten hat. Aidans Eltern bleiben etwas blasser, was den Kindern mehr Raum gibt und hier vermutlich auch gewollt ist. Die Polizisten oder auch die Mitschüler*innen und Nachbarn stellen ein gutes Abbild der Gesellschaft da. Es ist spannend mit anzusehen, in welche Erklärungsnot die Eltern und Aidan kommen, als er plötzlich wieder auftaucht, ohne einen plausiblen Grund für seine Abwesenheit nennen zu können. Ein so spannendes Gedankenspiel, das der Autor hier angestoßen hat. Übrigens gibt es, wie eigentlich immer bei David Levithan, auch queere Einschläge, die hier sehr unaufgeregt in die Geschichte eingeflochten wurden.


Mein einziger Kritikpunkt an der Geschichte ist tatsächlich nur, dass meine Neugier nicht vollständig gestillt wurde. Ich hätte so gerne noch mehr Informationen über Aveinieu bekommen. Aidan gibt einige Details über die Bewohner*innen, Tierarten und den Weg hinein durch den Kleiderschrank preis, aber viel mehr erfahren wir leider nicht. Hier hätte ich mir noch ein paar mehr Einblicke gewünscht, aber natürlich blieb es so sehr geheimnisvoll.


Fazit:

Dieses Kinder- und Jugendbuch war ein so schönes Highlight. Der Autor verbindet hier sehr viele originelle Ideen, wie die Erzählperspektive des Bruders, die Fantasiewelt Aveinieu und gesellschaftskritische Aspekte. Trotz der wenigen Seiten bringt die Geschichte ganz viel rüber und ist ein besonderes Leseerlebnis für Groß und Klein!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Dash & Lily (ISBN: 9783570311912)LeosUniversums avatar

Rezension zu "Dash & Lily" von Rachel Cohn

Eine hinreißende Winter-Weihnachts-Romanze
LeosUniversumvor 4 Tagen

Inhalt:
Drei Tage vor Weihnachten entdeckt Dash in seiner Lieblingsbuchhandlung ein rotes Notizbuch. Darin befindet sich ein Rätsel von Lily, das den Finder des Notizbuches zu einem Spiel herausfordert. Dash ist neugierig und lässt sich darauf ein. Allerdings verändert er die Spielregeln. So beginnt eine Schnitzeljagd, bei der Dash und Lily sich mithilfe des Notizbuches gegenseitig quer durch das winterliche Manhattan schicken. Die beiden treffen sich nie persönlich, jedoch lernen sie sich über die Notizen immer besser kennen, sodass beide den Wunsch hegen, sich zu treffen. Sollen sie es wagen? Sind die beiden tatsächlich mutig genug für ein Winterwunder und ein Treffen im realen Leben?

Meinung:
Die Idee dieser Geschichte gefällt mir außerordentlich gut. Der lockere und leichte Schreibstil der beiden Autoren verbreitet eine Atmosphäre der besonderen Art. Die Lovestory rund um Dash und Lily hat mich in Weihnachtsstimmung versetzt und mich ins winterliche New York mitgenommen. Die Geschichte ist immer abwechselnd aus der Sicht von Dash und Lily geschrieben, sodass wir einen guten Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt der beiden erhalten. Übrigens haben sich die Autoren beim Schreiben abgewechselt. Auf ein Kapitel von Levithan folgt eines von Cohn, wobei Levithan aus der Sicht von Dash und Cohn aus der Sicht von Lily schreibt. Neben den beiden Protagonisten gibt es eine Vielzahl sympathischer Nebencharaktere, die man alle schnell ins Herz schließt. Leider schwächelt die Geschichte an ein paar wenigen Stellen, sodass ich dieses Buch trotz Weihnachtsfeeling und einem grandiosen Setting nicht mit der vollen Punktzahl bewerten kann.

Fazit:
Mit diesem Buch zur Netflix Serie hat mir das Autoren-Duo Rachel Cohn & David Levithan ein wahres Winterwunder beschert. Auf mich ist der weihnachtliche Zauber des Big Apple übergegangen und deshalb vergebe ich sehr gute 4 von 5 Sternchen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Dash & Lily - Ein Winterwunder (ISBN: 9783570314371)LeosUniversums avatar

Rezension zu "Dash & Lily - Ein Winterwunder" von Rachel Cohn

Eine hinreißende Winter-Weihnachts-Romanze
LeosUniversumvor 4 Tagen

Inhalt:
Drei Tage vor Weihnachten entdeckt Dash in seiner Lieblingsbuchhandlung ein rotes Notizbuch. Darin befindet sich ein Rätsel von Lily, das den Finder des Notizbuches zu einem Spiel herausfordert. Dash ist neugierig und lässt sich darauf ein. Allerdings verändert er die Spielregeln. So beginnt eine Schnitzeljagd, bei der Dash und Lily sich mithilfe des Notizbuches gegenseitig quer durch das winterliche Manhattan schicken. Die beiden treffen sich nie persönlich, jedoch lernen sie sich über die Notizen immer besser kennen, sodass beide den Wunsch hegen, sich zu treffen. Sollen sie es wagen? Sind die beiden tatsächlich mutig genug für ein Winterwunder und ein Treffen im realen Leben?

Meinung:
Die Idee dieser Geschichte gefällt mir außerordentlich gut. Der lockere und leichte Schreibstil der beiden Autoren verbreitet eine Atmosphäre der besonderen Art. Die Lovestory rund um Dash und Lily hat mich in Weihnachtsstimmung versetzt und mich ins winterliche New York mitgenommen. Die Geschichte ist immer abwechselnd aus der Sicht von Dash und Lily geschrieben, sodass wir einen guten Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt der beiden erhalten. Übrigens haben sich die Autoren beim Schreiben abgewechselt. Auf ein Kapitel von Levithan folgt eines von Cohn, wobei Levithan aus der Sicht von Dash und Cohn aus der Sicht von Lily schreibt. Neben den beiden Protagonisten gibt es eine Vielzahl sympathischer Nebencharaktere, die man alle schnell ins Herz schließt. Leider schwächelt die Geschichte an ein paar wenigen Stellen, sodass ich dieses Buch trotz Weihnachtsfeeling und einem grandiosen Setting nicht mit der vollen Punktzahl bewerten kann.

Fazit:
Mit diesem Buch zur Netflix Serie hat mir das Autoren-Duo Rachel Cohn & David Levithan ein wahres Winterwunder beschert. Auf mich ist der weihnachtliche Zauber des Big Apple übergegangen und deshalb vergebe ich sehr gute 4 von 5 Sternchen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

19 ganz besondere Liebesgeschichten - Gewinne eines von 5 tollen Exemplaren unserer Neuerscheinung: 19 Love Songs von David Levithan

Liebesgeschichten zu gewinnen! Mach mit und gewinne eines von 5 tollen Büchern: 19 Love Songs von David Levithan

So vielfältig wie die Liebe selbst sind auch die 19 Love Songs von David Levithan. Mit Kurzgeschichten, Gedichten und sogar einem Comic widmet er sich den verschiedenen Facetten der Liebe: eine unerfüllte Liebe, die Bedeutung des ersten Kusses, dem Valentinstag und vielem mehr...

Was du dafür tun musst? 

  • Beantworte die Frage und erzähle uns die Kurzfassung deiner eigenen schönsten Lovestory, die du kennst oder auch selbst erlebt hast. Gerne in Stichpunkten oder auch etwas ausführlicher - ganz wie du möchtest.
  • Schicke deine Bewerbung ab und fertig!
  • Wir wünschen dir ganz viel Glück! 
  • Wenn du ein Buch gewinnst, darfst du es behalten. Über deine Meinung dazu in einer Rezension würden wir uns natürlich ganz besonders freuen.

Hinweis: Vielen Dank für die zahlreichen Kommentare und die wunderschönen Geschichten Eurer schönsten Liebsesgeschichten! Die Verlosung ist beendet und die Gewinner wurden kontaktiert. Solltest Du keine Nachricht von uns bekommen haben, Kopf hoch, vielleicht hast Du ja das nächste Mal das Glück unter den Gewinnern zu sein!

159 BeiträgeVerlosung beendet

Kannst du jemanden lieben, der jeden Tag in einem anderen Körper lebt?

Endlich ist es soweit! David Levithan setzt die Geschichte rund um A, der jeden Tag im Körper einer anderen Person aufwacht, fort und lässt dieses Mal Rhiannon zu Wort kommen. Rhiannon ist mit Justin zusammen, der sie normalerweise in der Schule links liegen lässt. Doch eines Morgens ist plötzlich alles anders. Rhiannon verbringt einen wunderschönen Tag mit ihrem Freund. Woher kommt dieser Sinneswandel? Und warum kann sich Justin am nächsten Tag nicht mehr daran erinnern? Im Laufe der Zeit kommt Rhiannon dem Geheimnis auf die Schliche und ihr Gefühlsleben steht Kopf.
Verpasst auf keinen Fall diese Leserunde zu "Letztendlich geht es nur um dich" und seid dabei, wenn sich Rhiannon und A endlich näher kommen!

Ihr kennt die Geschichte um A und Rhiannon noch nicht? Auf unserer Aktionsseite findet ihr die schönsten Zitate aus Band 1 und die Eindrücke der Community!

Mehr zum Buch:
Für Rhiannon ist es okay, dass ihr Freund Justin unnahbar und launisch ist. Sie will ihn auf gar keinen Fall verlieren. Die perfekte Liebesbeziehung gibt es eh nur im Kino. Eines Morgens ändert sich alles. Justin hört ihr zum ersten Mal wirklich zu, und beide verbringen einen perfekten Tag zu zweit. Doch am nächsten Morgen kann sich Justin nicht einmal mehr erinnern, warum der Tag besonders war. Rhiannon ist verwirrt und enttäuscht. Ohne dass sie es verhindern kann, wächst in ihr die Sehnsucht nach einem weiteren »perfekten« Tag. Und dann, eines Tages, erzählt ihr ein Fremder, dass er für einen Tag in Justins Körper gewesen ist …

>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

Mehr zum Autor:
Der US-amerikanische Schriftsteller und Herausgeber David Benjamin Levithan wurde am 1.01.1972 in Short Hills, New Jersey geboren. 1994 schloss David Levithan an der Brown University sein Studium in Englischer Literatur und Politikwissenschaften mit einem Bachelor ab. Levithan ist Verleger eines der größten Kinder- und Jugendbuchverlages in den USA. Er editierte über 100 Star-Wars-Bücher für Scholastic. In seinen eigenen Büchern stellt Homosexualität ein zentrales Thema dar, zumal er selbst homosexuell ist.

Gemeinsam mit FISCHER FJB vergeben wir in dieser Leserunde 20 Exemplare von "Letztendlich geht es nur um dich" an alle, die wissen möchten, wie die Beziehung zwischen Rhiannon und A weitergeht. Zusätzlich verlosen wir 5 Buchpakete mit beiden Teilen der Letztendlich-Reihe von David Levithan, für alle, die bisher "Letztendlich sind wir dem Universum egal" noch nicht kennen.
Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 24.08. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button, indem ihr folgende Frage beantwortet:

Gibt es eine Person, in deren Köper ihr gerne einmal einen Tag verbringen würdet und wenn ja, welche Person ist das?  Was denkt ihr, würdet ihr an diesem Tag erleben?

Bitte gebt in eurem Beitrag jeweils an, ob ihr euch für Band 2 oder für das Buchpaket bewerben möchtet.

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und freue mich auf die Leserunde mit euch!

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden!
691 Beiträge

Wir verlosen 20 Exemplare des neuen Titels HOLD ME CLOSER von David Levithan in englischer Originalsprache!


You are a fan of John Green
You love WILL GRAYSON, WILL GRAYSON
You have never read a musical novel


If you can say at least ‘yes’ to one of these lines, then you should read HOLD ME CLOSER by David Levithan and find out more about Tiny Cooper stories. Filled with humour, pain, and 'big, lively, belty' musical numbers,you will learn the full story of Tiny Cooper from his birth and childhood to his quest for love and his infamous eighteen ex-boyfriends.





Bewerbt Euch einfach und der Lostopf wird entscheiden! 

Good luck and all the best,
Ulrike @ PRH UK 
157 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

David Levithan wurde am 07. September 1972 in Short Hills (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

David Levithan im Netz:

Community-Statistik

in 4.697 Bibliotheken

von 1.295 Lesern aktuell gelesen

von 42 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks