David Lodge

(182)

Lovelybooks Bewertung

  • 194 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 6 Leser
  • 15 Rezensionen
(54)
(80)
(37)
(9)
(2)

Bekannteste Bücher

Ein ganzer Mann

Bei diesen Partnern bestellen:

Schnitzeljagd

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie bitte?

Bei diesen Partnern bestellen:

Sommergeschichten - Wintermärchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Ortswechsel

Bei diesen Partnern bestellen:

Ins Freie.

Bei diesen Partnern bestellen:

Wunde Punkte. Ein Stück

Bei diesen Partnern bestellen:

Therapie und Denkt

Bei diesen Partnern bestellen:

Autor, Autor

Bei diesen Partnern bestellen:

Finger weg

Bei diesen Partnern bestellen:

Schnitzeljagd

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kunst des Erzählens

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Handwerk des Schreibens

Bei diesen Partnern bestellen:

Ortswechsel

Bei diesen Partnern bestellen:

Denkt

Bei diesen Partnern bestellen:

Deaf Sentence

Bei diesen Partnern bestellen:

Quite A Good Time to be Born

Bei diesen Partnern bestellen:

Quite a Good Time to be Born

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Womit man sich nicht alles herumschlagen muss...

    Wie bitte?
    Janine2610

    Janine2610

    Rezension zu "Wie bitte?" von David Lodge

    Der Klappentext: Der Linguistikprofessor Desmond Bates hat sich vorzeitig in den Ruhestand versetzen lassen, aber genießen kann er den nicht. Er vermisst die Universitätsroutine und seine Studenten, er hat jeden Neugierde verloren. Seine jüngere Frau Winifred macht hingegen ein späte Karriere und blüht geradezu auf, was dazu führt, dass Desmond mehr und mehr auf die Rolle eines Anhängsels reduziert wird. Winifreds jugendlicher Enthusiasmus macht Desmond den zwischen ihnen stehenden Altersunterschied nur noch schmerzlicher ...

    Mehr
    • 6
  • Rezension zu "Wie bitte?" von David Lodge

    Wie bitte?
    Cordon_Bloe

    Cordon_Bloe

    12. August 2012 um 11:06 Rezension zu "Wie bitte?" von David Lodge

    Erster Satz: "Der hochgewachsene Mann mit grauem Haar und Brille, der am Rand der Menge im Hauptraum der Galerie steht und sich tief zu der jungen Frau in der roten Seidenbluse hinunterbeugt, den Kopf zur Seite geneigt, weise nickend und hin und wieder phatisch murmelnd, ist nicht, wie man denken könnte, ein Priester außer Dienst, den sie dazu überreden konnte, ihr inmitten einer Party die Beichte abzunehmen, oder ein Psychiater, dem sie eine kostenlose Beratung abgeschwatzt hat; Zweck der Übung ist es auch nicht, ihm einen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wie bitte?" von David Lodge

    Wie bitte?
    The iron butterfly

    The iron butterfly

    03. August 2011 um 00:26 Rezension zu "Wie bitte?" von David Lodge

    Mein erster Lodge und ich habe mich mit ihm sehr wohlgefühlt. David Lodge hat sich mir als ein sehr einfühlsamer und gebildeter Erzähler vorgestellt. Im Tagebuchformat begleite ich Desmond Bates, Linguistikprofessor, der sich aufgrund zunehmender Schwerhörigkeit in den vorzeitigen Ruhestand versetzen ließ. Desmond ist jedoch nicht nur mit sich und seinen Problemen rund um den Verlust seines Hörvermögens beschäftigt, da ist noch Winifred, seine jüngere Ehefrau, die mit der kürzlich begonnenen Selbstständigkeit auch zunehmend an ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wie bitte?" von David Lodge

    Wie bitte?
    Clari

    Clari

    02. October 2010 um 14:42 Rezension zu "Wie bitte?" von David Lodge

    Frühpensioniert,--und was kommt dann? Schon der Einband signalisiert Aufmerksamkeit! Da neigt einer sein Ohr, um besser zu hören. Und um das Hören geht es im Buch auf vielfache, teils humorige und teils ernste und komische Weise. Desmond Bates, Professor für Linguistik, leidet schon länger an Hörschwäche, so dass er sich früh pensionieren ließ. Was er zuerst noch genießen konnte, das wächst sich schon bald zu einem Gefühl des Überdrusses aus. Seine Frau hat sich spät erst mit einer Freundin ein Geschäft für Innenarchitektur und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Denkt" von David Lodge

    Denkt
    rallus

    rallus

    27. January 2010 um 22:40 Rezension zu "Denkt" von David Lodge

    David Lodge ist ein interessanter Schriftsteller, hier trifft der Professor auf eine attraktive Frau. Der Roman hat zwei Ebenen - das wissenschaftliche und das Emotionale, kongenial erählt und ausgeführt. Ich mag seine erfrischende Schreibweise!

  • Rezension zu "Finger weg" von David Lodge

    Finger weg
    rallus

    rallus

    27. January 2010 um 21:59 Rezension zu "Finger weg" von David Lodge

    Aufwachsen unter dem Kreuz der Kirche. Ein über Jahrzehnte gehendes Buch, daß die Personen begleitet, ihre Träume, ihre Beziehungen, ihr Auflehnen gegen die enge Erziehung. Köstliche Lektüre von David Lodge.

  • Rezension zu "Wie bitte?" von David Lodge

    Wie bitte?
    Bibliophil

    Bibliophil

    09. November 2009 um 20:48 Rezension zu "Wie bitte?" von David Lodge

    Im angenehmen Plauderton erzählt der emeritierte Professor für Linguistik Desmond Bates aus seinem Leben als Rentner: von seiner Schwerhörigkeit, die ihn in so manche für ihn peinliche Situationen bringt, von seiner jüngeren Frau, die zusammen mit einer Freundin einen Laden führt, der Heimtextilien, Antiquitäten und Kunst verkauft. Auch von seinem Vater, ein sympathischer, geiziger Querkopf, der sich weigert aus seinem Haus in ein Altersheim zu ziehen, was Desmond grosse Sorgen bereitet, denn durch die langsam beginnende Demenz ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wie bitte?" von David Lodge

    Wie bitte?
    papalagi

    papalagi

    08. August 2009 um 20:16 Rezension zu "Wie bitte?" von David Lodge

    Die Rezension von Geologe fasst eigentlich alles bestens zusammen. In Tagebucheinträgen und dazwischen auktorialen Erzählsträngen leben wir rund 5 Monate mit Desmond und seiner Familie. Wir erfahren wie die grosse Patchworkfamilie Weihnachten feiert, wie er sich um seinen alten Vater kümmert, er sich über die Geburt seines ersten Enkels freut, er erzählt von seinem Ausflug nach Auschwitz, wie ihn der berührt. Wir erfahren aber auch sehr viel über sein Problem nichts zu hören. Und alles überhaupt nicht langweilig, eher ruhig und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wie bitte?" von David Lodge

    Wie bitte?
    Stadtbuecherei_Wuerzburg

    Stadtbuecherei_Wuerzburg

    25. June 2009 um 11:03 Rezension zu "Wie bitte?" von David Lodge

    Desmond Bates, emeritierter Professor der Sprachwissenschaften, leidet seit längerem an zunehmender Hörschwäche. Als er noch hören konnte, hatte er sich oft nach Stille gesehnt. Jetzt, da er langsam ertaubt, ist die Stille, die ihn umgibt, ohrenbetäubend. Denn wer nichts hört, wird überhört. Doch die Schwerhörigkeit ist nicht das einzige Problem, mit dem sich Desmond herumschlagen muss. Seine jüngere Frau Winifred macht eine späte Karriere. Sie gründete mit ihrer Freundin ein Geschäft für Design und Innenarchitektur und Desmond ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Handwerk des Schreibens" von David Lodge

    Das Handwerk des Schreibens
    Ferrante

    Ferrante

    09. June 2009 um 19:00 Rezension zu "Das Handwerk des Schreibens" von David Lodge

    Titel wie Klappentext sind bei dieser Essaysammlung etwas irreführend - "Das Handwerk des Schreibens" ist der Titel, aber handwerkliche Tipps gibt es nicht. "Ein hilfreicher Leitfaden für Menschen, die schreiben", spricht der Klappentext, aber Leitfaden ist dieses Buch in keinster Weise. Lodge berichtet einfach nur sehr subjektiv seine Erfahrungen beim Schreiben und Adaptieren von Romanen, Drehbüchern und Theaterstücken. Diese sind sehr intensiv, lebhaft und mitreißend und für Autoren sicher auch gewinnbringend zu lesen aufgrund ...

    Mehr
  • weitere