David Lubar Plötzlich Zombie - So ein Mist!

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(3)
(6)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Plötzlich Zombie - So ein Mist!“ von David Lubar

Der 12-jährige Nathan ist nicht der absolute Oberloser der Schule - er gehört zu den sogenannten Zweitbesten. Denen, die niemand sieht. Normalerweise zumindest. Doch nachdem Nathan von dem beliebtesten Mädchen des Jahrgangs fertiggemacht wurde, als letzter in die Sportmannschaft gewählt und beim Videospiel versagt hat, wäre er am liebsten vollkommen gefühllos - Und Abigail, ein Mädchen vom "Tisch der Opfer", hat eine Lösung: Einen Trank, der schlechte Gefühle vertreiben soll! Doch leider schüttet Nathans ungeschickter Freund Mookie das ganze Glas über ihm aus - und Nathan stirbt auf einmal ab. Langsam, aber sicher, verwandelt er sich in einen Zombie! Während Abigail nach einem Gegenmittel sucht, lernt Nathan die Vor- und Nachteile des Zombiedaseins kennen ...

Gute Idee und es geht spannend weiter

— Silliv
Silliv

Gruslig? Ein wenig. Ein Angriff auf die Lachmuskeln? Und wie! Über die Vor- und Nachteile eines Zombielebens.

— Sabine_Kruber
Sabine_Kruber

Wurde am Ende spannender. Bin gespannt auf die nächsten Teile!:)

— Lovely001
Lovely001

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Idee

    Plötzlich Zombie - So ein Mist!
    Silliv

    Silliv

    24. August 2016 um 22:36

    Da stellt man sich vor, ein untotes Wesen, das Menschen fressen will, weit gefehlt. Durch ein Missgeschick mit einer chemischen Substanz wird Nathan gefühllos, sein Herz schlägt nicht mehr, er atmet nicht mehr (gut bei Asthma), er verdaut nicht mehr (sehr lustig), zwar weit hergeholt, aber spannend.
    Mein Sohn und ich verschlingen die Bücher.
    Prima Kinderbuch.

  • Plötzlich Zombie - So ein Mist! - Teil 1

    Plötzlich Zombie - So ein Mist!
    lesemaus

    lesemaus

    13. November 2013 um 15:28

    Hast du dir schon mal vorgestellt ein Zombie zu sein? Nein? Ja? Wenn nein, dann bringt dir dieses Buch das Zombieleben näher. Ob man es positiv oder negativ sehen soll, dass musst du selber wissen. Aber zurück zum Buch. Nathan ist 12 Jahre alt und besucht die Schule. Und an dieser Schule ist er der Zweitbeste, sprich er und seine Kumpanen werden ignoriert. Nachdem er eine Abfuhr von seiner Angebeteten bekommen hat, möchte er gefühllos werden, denn auch das Leben an der Schule ist nicht einfach für ihn. Abigail, ein Mädchen aus der Gruppe der Verlierer, will ihn dabei helfen. Denn ihr Onkel kann da helfen. So machen sich Nathan, Nathans Freund Mookie und Abigail auf den Weg zur Universität, wo der Onkel arbeitet und forscht. Leider gestaltet es sich anderes als sich es Nathan vorgestellt hat. Mookie, der gerne einfach ohne Grund stolpert, stolpert gegen den Onkel, der das offene Wundermittel hält, und verursacht somit eine komplette Überdeckung von Nathan mit diesen Mittel. Was passiert? Nathan spürt nix mehr. Wie das ist? Das erfahrt ihr im Buch. Da es nicht gut ist, wie sich das Ganze entwickelt hat, macht sich Abigail auf die Suche nach einem Gegenmittel. Denn der Onkel kann nicht helfen, er ist auf der Flucht vor den Polizisten. Dieses Kinderbuch bringt einem zum Lachen und Fürchten. Der Autor beschreibt sehr gut die Gedanken von Nathan und seine Gefühle. Die Geschichte lässt sich locker flockig lesen und ist für Kinder, die Horror lieben, genau das Richtige ;) Und kleine Bilder erwecken noch mehr die Lesegedanken. Das Endergebnis zwischen den drei Personen war schon von den ersten Begegnungen klar ersichtlich und bietet somit eine Grundlage für Kinder, die es sich schwer machen in der Freundschaft und Schule. Als ran an das tote Fleisch :D

    Mehr
  • Rezension zu "Plötzlich Zombie - So ein Mist!" von David Lubar

    Plötzlich Zombie - So ein Mist!
    LestUmZuLeben

    LestUmZuLeben

    10. September 2012 um 19:56

    Dieses Buch ist einfach genial! Ich konnte mich kaum mehr einkriegen vor lauter Lachen! Es handelt von dem 12-jährigen Nathan. Er gehört in der Schule nur zu den Zweitbesten, sozusagen zu den Loosern. Als eines Tages alles schief läuft, wünscht er sich, am liebsten völlig gefühllos zu sein. Abigail kennt zu diesem Problem eine Lösung: ein Trank der die schlechten Gefühle vertreiben soll. Doch leider wird der Trank versehentlich auf Nathan geschüttet. Sein Körper wird vollkommen gefühllos: Nathan verwandelt sich in einen Zombie. Er kann nicht mehr essen, da sein Körper ja eigentlich tot ist... Gemeinsam mit Abigail versucht er, sich zurück in einen lebenden Menschen zu verwandeln..... Der Schreibstil ist einfach super. David Lubar schreibt mit einem köstlichen Sarkasmus. Kaum hat man sich erholt vom Lachen, kommt schon wieder eine komische Szene. Wer mal eine kurze Lektüre für zwischendurch braucht: Plötzlich Zombie!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Plötzlich Zombie - So ein Mist!" von David Lubar

    Plötzlich Zombie - So ein Mist!
    lady_lara_croft

    lady_lara_croft

    08. September 2012 um 16:40

    Plötzlich Zombie – So ein Mist David Lubar mit Illustrationen von Kerstin Schoene übersetzt von Bernhard Schneider Baumhaus Verlag ISBN: 9783833900686 Preis: 9,99 € Klappentext: Der 12-jährige Nathan ist nicht der absolute Oberloser der Schule – er gehört zu den sogenannten Zweitbesten. Denen, die niemand sieht. Normalerweise zumindest. Doch nachdem Nathan von dem beliebtesten Mädchen des Jahrgangs fertiggemacht wurde, als letzter in die Sportmannschaft gewählt und beim Videospiel versagt hat, wäre er am liebsten vollkommen gefühllos … Und Abigail, ein Mädchen vom "Tisch der Opfer", hat eine Lösung: Einen Trank, der schlechte Gefühle vertreiben soll! Doch leider schüttet Nathans ungeschickter Freund Mookie das ganze Glas über ihm aus – und Nathan stirbt auf einmal ab. Langsam, aber sicher, verwandelt er sich in einen Zombie! Während Abigail nach einem Gegenmittel sucht, lernt Nathan die Vor- und Nachteile des Zombiedaseins kennen ... Gestaltung: Dem Buch liegt ein Bogen Aufkleber dabei. Damit kann man das Cover gestalten. Sehr witzige Idee. Einige seitengroße Bilder sind im Buch und jedes Kapitel ist mit einer kleinen Zeichnung geschmückt. Persönliche Meinung: Plötzlich Zombie – so ein Mist ist ein sehr lustiges Buch. Geschrieben wurde in der Ich-Person, da fühlt man sich doch gleich mit der Hauptperson verbunden. Das ist Nathan 12 Jahre alt. Naja, wie solls anders sein er ist ein Looser, kann gar nichts so richtig gut: Als Letzter gewählt, nicht eingeladen und ein vidiotischer Volloser. Zum Glück lernt er Abigail kennen, die auch keiner leiden mag. Sie hat die Lösung parat, denn ihr Onkel ist ein Neurobiologe und gerade dabei eine Geheimformel zu entwickeln Gefühle loszuwerden. Beim Einnehmen der geheimen Substanz, passiert ein Unglück...Nathan wird langsam zum Zombie. Das klingt gruseliger als es ist. Keine Angst, hier wird niemand gefressen. Es ist eigentlich saukomisch, wie Nathan versucht sein Zombiedasein vor seinen Mitschülern geheimzuhalten. Auch das ein oder andere Missgeschick bleibt nicht aus. Einmal braucht er sogar einen Kleber um sich den Daumen wieder anzukleben. Jetzt muß schnell ein Gegenmittel her. Doch die Zeit ist knapp... Fazit: „Plötzlich Zombie“ ist unerwartet saukomisch. Zwischendrin ganz schön eklig...so wie es Jungs eben gefällt!

    Mehr