David M. Cornish Monster Blood Tattoo 01

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(9)
(8)
(11)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Monster Blood Tattoo 01“ von David M. Cornish

Am liebsten würde Rosamund Monsterjäger werden. Stattdessen bekommt er den Auftrag, sich den Laternenanzündern anzuschließen, einer Truppe, die die Straßen sichert und Reisende beschützt. Ist nicht ganz so prickelnd, aber immerhin besteht die Möglichkeit, mal einem Fiesling zu begegnen. Auf der Reise zu seiner Arbeitsstätte erlebt Rosamund das Abenteuer seines Lebens: Er trifft auf die berühmte Monsterjägerin Europa, die ihn unter ihre Fittiche nimmt. Rosamund ist fasziniert, aber auch voller Zweifel, als er Europa bei ihrer Arbeit beobachtet: Sind wirklich alle Monster gemein und böse? Rosamunds Weltbild gerät gehörig ins Wanken. Seine Unentschlossenheit birgt eine tödliche Gefahr, denn Monster-Sympathisanten werden auf dem Halbkontinent gnadenlos verfolgt.

Sehr toller Schreibstill und tolle Ideen. Mir gingen die vielen Namen für die Monster allerdings auf die Nerven. Freue mich auf den 2. Band

— aileenguenther
aileenguenther

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Tolle Geschichte über zwei junge Menschen, aus verfeindeten Lagern, die die Anziehung zwischen sich entdecken und erkunden! Toll! <3

Annabo

Götterlicht

Eine tolle Story mit einem wahnsinns Cover!

Cat_Crawfield

Vier Farben der Magie

Für mich ein absolut toller Fantasyauftakt mit einer nicht vorhandenen Liebesgeschichte (Endlich mal!) und viel Action. Ich mochte es total!

Miia

Wédora – Staub und Blut

Gelungene, spannede Geschichte in einer genialen Wüstenstadt.

Nenatie

Grünes Gold

Bildgewaltig! Berauschend! Das fulminante Finale der atemberaubenden Schwertfeuer-Saga

ZappelndeMuecke

Black Dagger - Ewig geliebt

Ich habe das Buch nur so verschlungen. Ein auf und ab der Gefühle beim lesen. Ich liebe diese Buchreihe

Vampir-Fan

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Monster Blood Tattoo 01" von David M. Cornish

    Monster Blood Tattoo 01
    Buchhandlung_Schmitz_Junior

    Buchhandlung_Schmitz_Junior

    27. August 2011 um 18:06

    Rosamund Buchkind – was für ein Name! Monster Blood Tattoo, Der Findling – was für ein Titel! Hier passt einfach alles zusammen. Rosamund wächst als Findelkind in einem Heim auf und er ist nicht nur aufgrund seines ungewöhnlichen Vornamens, sondern auch angesichts seiner schmächtigen Gestalt ein Außenseiter. Doch wie jeder andere Junge träumt auch er davon, Monsterjäger oder Seefahrer zu werden. Zu seinem eigenen Erschrecken wird er jedoch zu den Laternenanzündern abkommandiert. Hier ist er dafür zuständig in den eigentlich schon gesicherten Straßen die Laternen zu entzünden. Doch die Gefahr und das Abenteuer lassen nicht lange auf sich warten. Rosamund trifft auf die erfahrene Monsterjägerin Europa, kommt unter ihre Fittiche und das Abenteuer beginnt. »Der Findling« ist der erste Teil einer Trilogie, voll von überbordender Fantasie, einem Geflecht aus Realität, Utopie und fantastischen Figuren. M. D. Cornish schafft eine ganz eigene Welt, mit eigenen Fachausdrücken, Techniken und anderen Dingen. Was sich auf den ersten Blick zu komplex anhört, ist ein absolut lesenswertes Fantasiegebilde für Leser ab 14. (Sascha Eckart)

    Mehr
  • Rezension zu "Monster Blood Tattoo 01" von David M. Cornish

    Monster Blood Tattoo 01
    Alabriss

    Alabriss

    17. November 2010 um 23:02

    Monster Blood Tattoo ist eines dieser Bücher, bei dem ich mich wundere, warum es nicht so einen Hype auslöst wie zum Beispiel HP. Die wunderbaren Illustrationen ( übrigens vom Autor selbst ) runden eine wunderbare und spannende Geschichte perfekt ab. Rosamund ist ein Waisenjunge, der nun in dem Alter ist, eine Ausbildung zu beginnen. Natürlich würde er gern Monsterjäger werden, ein angesehener und gefährlicher Beruf. Stattdessen soll er aber Laternenanzünder werden. Auf seiner Reise zu seiner Arbeitsstelle trifft er auf eine Vertreterin des von ihm so bewunderten Berufsstandes: Monsterjägerin Europa. Und er trifft auch ein Monster. Und plötzlich ist er sich gar nicht mehr so sicher, wer gut ist und wer böse. D.M. Cornish hat eine ganze Welt erschaffen, so komplex und wunderbar, das ich den zweiten Teil der Trilogie heiß ersehnt habe, den es mittlerweile auch zu kaufen gibt. Ein absoluter Geheimtipp, sehr, sehr lesenswert!

    Mehr
  • Rezension zu "Monster Blood Tattoo 01" von David M. Cornish

    Monster Blood Tattoo 01
    Mina - Das Irrlicht

    Mina - Das Irrlicht

    15. October 2010 um 21:29

    Ich habe es nur "quer" gelesen. Irgendwie war es mir dann doch letztendlich zu "kindllich/ jugendlich" und mich konnte es nicht recht packen.

    Aber schön fand ich die Dickensche Atmosphäre.

  • Rezension zu "Monster Blood Tattoo 01" von David M. Cornish

    Monster Blood Tattoo 01
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. July 2009 um 14:16

    Monster und Menschen kämpfen auf Leben und Tod in der Welt in der dieses Abenteuer spielt. Der Findling (ein Waisenkind) Rosamund (ein Junge), wird nach einer langen Zeit im Waisenheim endlich in die Welt entlassen in der er Abenteuer erleben will. Doch leider wird er nicht für die Marine angeheurt sondern soll Laternenanzünder werden - nicht so spektakulär und aufregend wie er es sich gewünscht hat. Doch der Weg den er zurück legen muss um seinen Beruf anzutreten, ist abenteuerlicher und aufregender als er es sich hätte träumen lassen. Er begegnet nicht nur Monstern sondern auch einer Monsterjägerin und wächst bei den anstehenden Gefahren über sich hinaus. Mehr soll und kann hier nicht verraten werden, denn die Welt in der dieses Abenteuer spielt ist so vielseitig und einzigartig, dass es sich nicht in knappen Worten beschreiben lässt. Überraschend gut war dieser Roman der schon seit Längerem in meinem Regal stand! Anfänglich etwas kompliziert, da man sich erst in der neuen Welt mit den vielen neuen Begriffen zu Recht finden muss, aber dann ist es eine super spannende Geschichte, die mich richtig gepackt hat. Völlig neue Figuren und Ideen geben der Story einen ganz eigenen Schliff und Pfiff! Wer mal über etwas Anderes als Vampire und Werwölfe lesen möchte sollte sich dieses Buch zulegen. Leider ist noch nicht raus, wann der nächste Teil erscheint... Aber darauf freue ich mich sehr und ich werd ihn mir mit Sicherheit kaufen und diesmal nicht so lange im Regal stehen lassen.

    Mehr
  • Rezension zu "Monster Blood Tattoo 01" von David M. Cornish

    Monster Blood Tattoo 01
    mezzomix

    mezzomix

    18. May 2008 um 13:13

    Schön geschrieben und leicht zu lesen. Für alle denen "Herr der Ringe" zu schwer und "Harry Potter" zu langweilig ist...

  • Rezension zu "Monster Blood Tattoo 01" von David M. Cornish

    Monster Blood Tattoo 01
    Fighti

    Fighti

    26. March 2008 um 11:42

    Das Buch ist einfach wunderbar. Aus all den Büchern, die ich in letzter Zeit gelesen habe, aus der Sparte Jugendfantasy, sticht es heraus. Man merkt richtig, wieviel Zeit und Liebe der Autor hineingesteckt hat, die Figuren sind detailgetreu dargestellt und werden nochmal in wunderschönen Zeichnungen gezeigt. Als ich nachher las, das die vom Autoren selbst sind, hat mich nichts mehr gewundert. Einfach toll ist auch der etwa 100 Seiten lange Anhang mit Worterklärungen, Zeichnungen und detailierten Karten. Über die Story möchte ich eigentlich nicht noch mehr verraten, ich kann nur sagen, kauft es!! Ans Herz legen möchte ich euch auch die tolle Internetseite zum Buch: http://specials.hanser.de/monsterbloodtattoo/home.html

    Mehr
  • Rezension zu "Monster Blood Tattoo 01" von David M. Cornish

    Monster Blood Tattoo 01
    Perlenaugen

    Perlenaugen

    29. July 2007 um 17:57

    Anspruchsvoll und Liebevoll geschrieben. Nur die ersten zwei drittel waren aufgrund der neuen Begriffe und des eher schwer gewählten und ungewohnten Ausdrucks sehr anspruchsvoll.