David Mamet

 3.2 Sterne bei 51 Bewertungen
Autor von Chicago, Oleanna und weiteren Büchern.

Lebenslauf von David Mamet

Einer der bekanntesten Persönlichkeiten aus den USA: Der amerikanische Schriftsteller, Produzent und Filmregisseur David Mamet wurde 1947 in Chicago geboren. Seine schwierige Kindheit, die von der Scheidung seiner Eltern geprägt wurde, inspirierte ihn zu vielen seiner Werke und auch zu dem "Mametspeak", einem Dialogstil, welches durchsetzt mit Kraftausdrücken eine schnelle Art der Sprachführung ist und vor allem in vielen Bühnenstücken von ihm etabliert wurde. Diese haben ihn auch sehr schnell abseits des Broadway Erfolg eingebracht, zu mehreren Preisen geführt und ihm eine Karriere in Hollywood ermöglicht. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen "Haus der Spiele" (1987), "State and Main" (2000) und "Wag the Dog - Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt" (1997). Doch nicht nur seine Filmographie hat international viel Beachtung erfahren, auch seine Buchveröffentlichungen machten ihn in einem größeren Umfeld bekannt. Über mehrere Genres hinweg hat er sich mit der Filmindustrie auseinandergesetzt, Kinderbücher und Romane verfasst. "Das Dorf", "Der Fall von Leo Frank", "Richtig und Falsch" sowie "Vom dreifachen Gebrauch des Messers" sind einige seiner schriftstellerischen Werke, die Mamet über die Jahre hinweg herausgebracht hat. Mit seiner Ehefrau Rebecca Pidgeon und Kindern lebt er abwechselnd in Vermont, Cambridge oder Santa Monica, Kalifornien.

Neue Bücher

Chicago

 (40)
Neu erschienen am 01.10.2018 als Hardcover bei HarperCollins.

Alle Bücher von David Mamet

Sortieren:
Buchformat:
Chicago

Chicago

 (40)
Erschienen am 01.10.2018
Richtig und Falsch

Richtig und Falsch

 (1)
Erschienen am 01.04.2003
Vom dreifachen Gebrauch des Messers

Vom dreifachen Gebrauch des Messers

 (1)
Erschienen am 09.11.2005
Bambi vs. Godzilla

Bambi vs. Godzilla

 (0)
Erschienen am 04.06.2008
Spartan, 1 Blu-ray

Spartan, 1 Blu-ray

 (0)
Erschienen am 09.11.2012
Oleanna

Oleanna

 (3)
Erschienen am 05.02.2010
American Buffalo

American Buffalo

 (2)
Erschienen am 01.10.1977

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu David Mamet

Neu
vormis avatar

Rezension zu "Chicago" von David Mamet

Chicago
vormivor 8 Tagen

Chicago in den Zwanzigerjahren des vorigen Jahrhunderts: Gangs kontrollieren die gesamte Stadt und liefern sich erbitterte Kämpfe um ihr Territorium. Mittendrin Mike Hodge, Lokalreporter der Chicago Tribune. Wobei Mike vortrefflich darüber streiten könnte, ob die größeren Ganoven nicht doch im Rathaus oder bei der Polizei sitzen. Er weiß viel und hat sich mit allen Mächtigen bereits angelegt. Als seine Geliebte Annie vor seinen Augen ermordet wird, ist ihm klar, dass ihm dadurch eine Lektion erteilt werden soll. Aber von wem? Mike schwört, Annies Tod zu rächen. Und so begibt er sich auf Spurensuche in der Chicagoer Unterwelt …
Inhaltsanbabe auf vorablesen

Schade, aber dieses Buch hatte ich mir ganz anders vorgestellt.
Es war mir viel zu auschweifend, bis mal etwas interessantes passierte und auf den Punkt gebracht wurde.
Es gab viel zu viele Theman, die oft gar nicht uninteressant geschildert wurden, die aber mit dem Buch und der Geschichte nicht viel zu tun hatte .
Es war zwar interessant mehr über die Arbeitsweise des Journalisten Mike zu erfahren und wie er an seine Informationen kommt. 

Bis es mal richtig interessant wurde und somit die Vorgeschichte abgeschlossen war, ich weiß gar nicht mehr so genau, an welchem Punkt das war, an dem Zeitpunkt werden schon viele, eher ungeduldige Leser das Buch abgebrochen haben. Das muss doch besser zu lösen sein, denn es gibt Leser, die einem Buch eine ganz bestimmte Seitenanzahl zugestehen. Und wenn bis dahin nicht genug passiert ist, wird das Buch abgebrochen.
 Gerade von dem Drehbuchautoren eines so bekannten und guten Filmes hatte ich mehr erwartet...

Kommentieren0
84
Teilen
minnie133s avatar

Rezension zu "Chicago" von David Mamet

Spannung fehlt
minnie133vor 10 Tagen

          Chicago in den Zwanzigerjahren des vorigen Jahrhunderts: Gangs kontrollieren die gesamte Stadt und liefern sich erbitterte Kämpfe um ihr Territorium. Mittendrin Mike Hodge, Lokalreporter der Chicago Tribune. Mike ist immer auf der Suche nach der nächsten Geschichte - und das ist nicht immer ganz ungefährlich...

Das Buch nimmt einen zwar in die Geschichte Chicagos in die 20er Jahre mit, und bietet dadurch ein interessantes Umfeld in das man auch hervorragend beim Lesen eintauchen kann. Da das Buch aber eigentlich ein Kriminalroman sein soll, bin ich enttäuscht, denn die Geschichte entwickelt sich äußerst träge. Es ist einfach keine Spannung aufgekommen, wie man es in einem Krimi eigentlich erwartet - desweiteren waren die Figuren sehr unnahbar dargestellt - und zum Beispiel mit dem Protagonisten Mike konnte ich mich gar nicht anfreunden - eine richtig unsympathische Figur mit verwirrenden Handlungen, die für mich nicht wirklich sinnvoll/verständlich waren. 
Auch der Schreibstil wirkt etwas träge und bietet einfach keinen roten Faden - daher kann ich das Buch leider insgesamt nicht weiterempfehlen.
        

Kommentieren0
0
Teilen
J

Rezension zu "Chicago" von David Mamet

Sehr spannend
Jonny123vor 15 Tagen

Ich und Angelika finden es sehr schön und gut.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
HarperCollinsGermanys avatar

„»Chicago« hat all die Markenzeichen einer Mamet-Inszenierung – elektrisierende Dialoge und rasantes Tempo“                                                                                                                                                               New York Times

 

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen books2read Romans

 

"Chicago" von David Mamet


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 20.09.2018 für eines von 20 Leseexemplaren (Hardcover) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Thrillers.


Über den Inhalt:

Chicago in den Zwanzigerjahren des vorigen Jahrhunderts: Gangs kontrollieren die gesamte Stadt und liefern sich erbitterte Kämpfe um ihr Territorium. Mittendrin Mike Hodge, Lokalreporter der Chicago Tribune. Wobei Mike vortrefflich darüber streiten könnte, ob die größeren Ganoven nicht doch im Rathaus oder bei der Polizei sitzen. Er weiß viel und hat sich mit allen Mächtigen bereits angelegt. Als seine Geliebte Annie vor seinen Augen ermordet wird, ist ihm klar, dass ihm dadurch eine Lektion erteilt werden soll. Aber von wem? Mike schwört, Annies Tod zu rächen. Und so begibt er sich auf Spurensuche in der Chicagoer Unterwelt …

Du möchtest "Chicago" von David Mamet lesen?


Dann bewirb dich jetzt um eines der 20 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon
& Co und harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von books2read by HarperCollins Germany

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

David Mamet wurde am 30. November 1947 in Chicago (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

David Mamet im Netz:

Community-Statistik

in 63 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks