David Melling Die wilden Strolche machen Rabatz

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die wilden Strolche machen Rabatz“ von David Melling

Wer zittert denn vor einem Schaf? Wilde Streiche für Bilderbuchkinder Für die wilden Strolche gibt es nichts Schöneres, als zu toben, zu lärmen und Unruhe zu stiften. Diese Wolfsbande kann einfach nicht brav und still sein. Das merken auch die anderen Tiere, als sie die wilden Strolche bei einem Theaterstück mitspielen lassen. Doch dann taucht ein kleines Schaf im Wald auf, und plötzlich erscheint eine Horde Wölfe ohne Manieren geradezu wohlerzogen … Das zweite Abenteuer von den wilden Strolchen - originell, witzig, wunderbar illustriert. Einzigartig Melling!

Stöbern in Kinderbücher

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die wilden Strolche machen Rabatz" von David Melling

    Die wilden Strolche machen Rabatz
    thursdaynext

    thursdaynext

    01. June 2011 um 09:39

    Die wilden Strolche sind wieder auf Kriegspfad. Diesmal fliegen sie wegen schlechten Benehmens aus einer Theateraufführung raus. Murrend verziehen sich die unerwünschten Wölfchen, da treffen sie auf ein kleines Schaf. (Köstlich dessen Gesichtsausdruck, "miesmuffeliger kleiner Oberbestimmer" genial eingefangen ) Schaf kommandiert zum Spielen ab und die Wölfchen kuschen. Natürlich ist Schaf die rosa Prinzessin ! ImZuge des Spiels kriegt die rosa Prinzessin einen grandiosen Tobsuchtsanfall und den Wölfen wird es zu blöd. Sie suchen ihr Heil in der Flucht, kehren zurück zu ihren Kumpels und geloben Besserung. Tatsächlich hilft ihnen die Erinnerung an das Schaf sich ordentlich aufzuführen und Theater zu spielen ... bis das kleine Schaf kommt, mitspielen will und die Theateraufführung torpediert....... David Mellings zweites Bilderbuch um die kleinen Strolche beinhaltet eine amüsant lockere Sozialkompetenz ohne moralischen Zeigefinger. Die Kinder haben die Möglichkeit selbst nachzudenken , die witzigen und mimisch gelungenen Zeichnungen sprechen für sich und ermöglichen viele Entdeckungen durch ihren Detailreichtum. Künstlerisch wertvoll, oft wiederverwendbar , unabdingbar für Kita´s und kleine Strolche Grosszieher ... 6 Sterne

    Mehr