David Menasche Davids Liste

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Davids Liste“ von David Menasche

Der leidenschaftliche Lehrer David Menasche stellt seinen Unterricht unter ein außergewöhnliches Leitmotiv: die Prioritätenliste. Aus diesem Pool echter Lebenswerte kann jeder Schüler seine persönlichen Prioritäten wählen und lernt spielerisch, darüber nachzudenken, was im Leben zählt. Als David aufgrund eines unheilbaren Hirntumors nicht mehr unterrichten kann, startet er einen Facebook-Aufruf: Er möchte herausfinden, ob er und seine Liste nachhaltigen Eindruck auf seine ehemaligen Schüler gemacht haben, wie und ob es ihren Lebensweg geprägt hat. Und so beginnt eine Spurensuche nach dem, was zurückbleibt, wenn David geht … Die Filmrechte wurden von den Warner Brothers Studios erworben. Geplant ist die Verfilmung mit dem Hollywood-Star Steve Carell in der Hauptrolle.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch, das einlädt, über die eigenen Werte und Lebensorientierungen nachzudenken

    Davids Liste
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    17. March 2014 um 11:11

      Im Jahr 2006, auf dem Höhepunkt seines Schaffens als Lehrer, nach fünfzehn Jahren engagierten Unterrichtens, wird der Amerikaner David Menasche durch eine Diagnose aus seinem bisherigen Leben gerissen. Ein  unheilbarer Hirntumor setzt seinem restlichen Leben enge zeitliche Grenzen und hindert ihn  fortan am Unterrichten. Eine Tätigkeit, die er mit großer Begeisterung ausübte und mit der er seinen Schülern nicht nur den vorgeschlagenen Stoff in seinem Fach Englisch nahebrachte, sondern immer wieder auch Themen und Werte wie Würde, Respekt, Liebe, Unabhängigkeit, Freundschaft und Lebensfreude.   Mit einem seltenen Talent und einem ungewöhnlichen Charisma gelang es David Menasche, vielen Jahrgängen seiner Schüler einen geradezu spielerischen Umgang mit diesen Lebensthemen zu vermitteln.   Mit dem Ende seines eigenen Lebens konfrontiert, und für das Unterrichten zu schwach, will David Menasche dennoch mit seinen Schülern in Kontakt bleiben. Er richtet über Facebook einen Aufruf an all die vielen Tausend Jugendlichen, die durch seinen Unterricht gegangen  sind, und er fragt sie, ob er als Lehrerperson und seine Liste wichtiger Werte und Haltungen auf sie irgendeinen Eindruck gemacht haben.   Die Rückmeldungen sind überwältigend. Sie geben ihm selbst angesichts des eigenen Todes eine Menge Kraft und schenken ihm Mut. Es ist eine bewegende Spurensuche eines begnadeten Pädagogen nach dem, was dereinst nach seinem Tod von ihm bleibt. Davids Liste der Lebensprioritäten hat vielen Menschen Halt und Orientierung gegeben und sie kann für den, der dieses Buch mit großer innerer Bewegung liest weit mehr sein als ein bloßer Hinweis. Hier ist seine Liste in alphabetischer Reihenfolge: Abenteuer, Akzeptanz, Beruf, Besitz, Bildung, Ehe, Ehre, Familie, Freundschaft, Gesundheit, künstlerischer Ausdruck, Liebe, Macht, Privatsphäre, Reichtum, Reisen, Respekt, Schutz, Sex, Sicherheit, Sieg, Spaß, Spiritualität, Stil, Technik, Unabhängigkeit.   Ein Buch, das einlädt, über die eigenen Werte und Lebensorientierungen nachzudenken und das zutiefst davon überzeugt ist, dass wir alle fähig sind zur Liebe.    

    Mehr