David Mitchell

(943)

Lovelybooks Bewertung

  • 1405 Bibliotheken
  • 20 Follower
  • 59 Leser
  • 155 Rezensionen
(466)
(304)
(114)
(38)
(21)
David Mitchell

Lebenslauf von David Mitchell

Blühende Fantasie trifft auf Originalität: David Mitchell zählt zu den bedeutenden britischen Autoren der Gegenwart. Seit seiner Kindheit begeisterte sich der 1969 im englischen Southport geborene Schriftsteller für Abenteuergeschichten. Sein Literaturstudium schloss er mit einem Master in Komparatistik ab. Anschließend zog es ihn hinaus in die Welt. Unter anderem unterrichtete er an der Universität von Hiroshima acht Jahre lang Englisch. Diese Zeit spiegelt sich in vielen seiner Bücher wider, wie zum Beispiel in seinem teilweise in Japan spielenden Romandebüt „Ghostwritten“ (1999; deutsch: „Chaos“, 2004). Wie in seinem Weltbestseller „Cloud Atlas“ (2004; deutsch: „Der Wolkenatlas“, 2006) verband er hier eine Vielzahl scheinbar unabhängiger Geschichten zu einem weltumspannenden Ganzen. Seine beeindruckende Fantasie und Originalität kennzeichnen ebenso „The Thousand Autumns of Jacob de Zoet“ (2010; deutsch: „Die tausend Herbste des Jacob de Zoet“, 2012) und „The Bone Clocks” (2014; deutsch: „Die Knochenuhren“, 2016). Für seine Romane erhielt Mitchell den John-Llewellyn-Rhys-Preis, den Commonwealth Writers’ Prize und den World Fantasy Award. Zweimal gelangte er auf die renommierte Man-Booker-Shortlist. Die opulente Verfilmung seines Werkes „Cloud Atlas“ von Tom Tykwer und den Wachowski-Geschwistern aus dem Jahr 2012 entwickelte sich zu einem weltweiten Erfolg. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt David Mitchell in Irland.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 2207
  • "Ein 1/2gelesenes Buch ist eine eine 1/2beendete Liebesbeziehung."

    Der Wolkenatlas

    annepei

    21. January 2018 um 01:25 Rezension zu "Der Wolkenatlas" von David Mitchell

    "Ein 1/2gelesenes Buch ist eine eine 1/2beendete Liebesbeziehung."David Mitchell "Der Wolkenatlas"Der Leser folgt in diesem Buch der Neuseelandreise eines amerikanischen Anwalts, einem unverschämten, aufstrebenden Komponisten in den Niederlanden, der Aufdeckung eines Atom-Skandals durch eine amerikanische Journalistin, der Flucht eines Verlegers, einem koreanischen Klon bei der Entwicklung von Menschlichkeit und einem jungen Eingeborenen bei dem Versuch sein Volk zu schützen. Diese Schicksale sind getrennt durch Länder- und ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens

    Eine Weihnachtsgeschichte

    Luftpost

    zu Buchtitel "Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens

    Dies ist ein Lesemarathon der Werwolf-Spielgruppe und der Challenge Gruppe “Zukunft vs. Vergangenheit”. ______________________________________________________________________________ Der Marathon findet vom 27. - 30.12. statt. Anmeldungen sind bis zum 25.12., 24 Uhr möglich! Bitte gebt bis dahin auch eure voraussichtliche Lesezeit an.______________________________________________________________________________ Dieses Mal müssen wir den Weihnachtswichteln helfen, die Geschenke für die Kinder auf der ganzen Welt rechtzeitig fertig ...

    Mehr
    • 999
  • Ein Niederländer in Dejima

    Die tausend Herbste des Jacob de Zoet

    Bibliomania

    07. December 2017 um 19:36 Rezension zu "Die tausend Herbste des Jacob de Zoet" von David Mitchell

    Jacob de Zoet ist Holländer und will als Kaufmann in Dejima, einer künstlichen japanischen sein Glück finden. Zu Hause hat er eine Verlobte, doch Dejima bietet eine schillernde, interessante und geheimnisvolle Welt, nicht zuletzt durch die Hebamme und Medizinstudentin Aibagawa Orito. Doch das ist nur eine Seite der Medaille. Korruption, zwielichtige Gestalten, illegale Geschäfte und die gesamte Tradition Japans zeigen genauso die Schattenseiten dieses exotischen Landes. Unversehens gerät Jacob genau in die Fronten.Nach "cloud ...

    Mehr
  • Schreibkunst auf hohem Niveau

    Der Wolkenatlas

    Kipfal87

    01. November 2017 um 18:55 Rezension zu "Der Wolkenatlas" von David Mitchell

    Im Wolkenatlas geht es nicht um einen Protagonisten oder Helden, sondern um viele verschiedene Charaktere. In abwechselndem Tempo taucht man in die unterschiedlichen Welten ein und erlebt viele verschiedene Abenteuer, die komplett unterschiedlich und dennoch miteinander verbunden sind. Auf Seefahrt mit einem Notar, im Musikzimmer mit einem Künstler, in ferner Zukunft mit Klonen, mit einem Buchverleger auf der Flucht oder auf der Jagd nach der Wahrheit mit einer Journalistin. Nicht nur die Geschichten gleichen sich kein bisschen, ...

    Mehr
  • zu viel der Mystik - Anachoreten im Krieg mit Horologen???

    Die Knochenuhren

    itwt69

    01. November 2017 um 13:25 Rezension zu "Die Knochenuhren" von David Mitchell

    Mein 5.Roman von David Mitchell ist mit Abstand der schwächste. Die erzählerische Kunst des Autors vermag der wirren Handlung nicht auf die Sprünge zu helfen. Es scheint, als hätte er sich in den Handlungssträngen ein wenig "verzettelt". Das letzte Kapitel mit der nahenden dystopischen Zukunft der Erde passt so überhaupt nicht zu dem Rest der Geschichte, welche durch haarsträubende metaphysische bzw. mystische Seelenwanderungen und Abenteuer geprägt ist, die mir doch ziemlich missfallen haben. Ein Freund von Anachoreten oder ...

    Mehr
  • Außergewöhnlich!

    Der Wolkenatlas

    Pialalama

    28. October 2017 um 22:09 Rezension zu "Der Wolkenatlas" von David Mitchell

    „Sextett für einander überschneidende Solostimmen […].Klavier, Klarinette, Cello, Flöte, Oboe, Violine, jedes Instrument mit einer ganz eigenen Sprache aus Tonart. Melodik und Klangfarbe. Im 1. Satz wird jedes Solo von nachfolgenden unterbrochen; im 2. Setzen sich die unterbrochenen Soli in umgekehrter Reihenfolge fort.“  – S. 585, Der Wolkenatlas Dieses Zitat aus dem Buch, welches eine Beschreibung von R. Frobishers Musikstücks „Wolkenatlas“ ist, beschreibt ziemlich genau den Aufbau und die Besonderheiten dieses ...

    Mehr
  • Spannend, phantasievoll, kreativ und literarisch wertvoll - Der Wolkenatlas

    Der Wolkenatlas

    MaternaKuhn

    24. September 2017 um 10:36 Rezension zu "Der Wolkenatlas" von David Mitchell

    Wie oft haben Sie das beim Lesen eines Buches erlebt, dass Sie das Gefühl hatten, dieses Buch ist eigentlich viel zu schade, um es „nur“ zu lesen. Man möchte innehalten, die Worte, den Satz, die Formulierung, den Gedanken einfach nur wirken lassen. Anschauen, wie ein wunderschönes Bild. Aber da ist ja noch diese spannende Handlung, die einen nicht verweilen lässt, weiter in ihren Bann zieht. Genauso geht es einem bei David Mitchell’s „Der Wolkenatlas“.Hat man noch nie ein Buch dieses britischen Autors gelesen, tut man sich ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Grusel von Mitchell

    Slade House

    anneschuessler

    16. August 2017 um 15:55 Rezension zu "Slade House" von David Mitchell

    David Mitchell macht wieder das, was er am besten kann, und erzählt in Slade House eine Gruselgeschichte von einem seltsamen Haus, in dem alle neun Jahre Menschen verschwinden, aus der Perspektive der Verschwundenen. Fünf Stimmen, fünf Geschichten, fünf Mal wirklich gruselige Stimmung. Ich wusste ungefähr nichts über das Buch, als großer Mitchell-Fan war mir das aber egal und ich wurde nicht enttäuscht. Vorteil für Mitchell-Einsteiger: Das Buch ist recht kurz, bietet aber trotzdem all das, was den Autor so besonders macht.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks