David Pawn

 4.3 Sterne bei 193 Bewertungen
Autor von Amortentia, Pekunaria und weiteren Büchern.
David Pawn

Lebenslauf von David Pawn

David Pawn, geboren 1961 in Magdeburg, lebt heute in Dresden, ist glücklich verheiratet und ist stolz auf seine beiden erwachsenen Kinder. Bereits als Kind lebte er seine Fantasie beim Schreiben aus und blieb diesem Hobby auch während des Studiums treu. Der studierte Diplom-Ingenieur arbeitet heute hauptberuflich als Softwareentwickler in Leipzig und ist somit gezwungen, täglich zu pendeln. Die Zeit im Zug vertreibt er sich sinnvoll mit dem Schreiben seiner Geschichten. Ursprünglich eher im Grusel- und Horrorgenre beheimatet, wechselte er inzwischen ins Fantasy-Fach. Als seinen bisher größten Erfolg betrachtet er die Zaubertränke-Reihe, die Motive aus den bekannten Romanen von J.K.Rowling aufgreift, um diese in einer eigenen Welt in Deutschland zu verarbeiten. Er neigt dazu in seinen Büchern Helden zu erschaffen, die diese Bezeichnung nur eingeschränkt verdienen, sondern eher durchschnittliche Typen sind, die im Laufe der Geschichte über sich hinauswachsen müssen. Außerdem betrachtet er die Dinge gern mit einem Augenzwinkern. Er ist aktives Mitglied der Autorenvereinigung „Qindie“ – www.Qindie.de.

Alle Bücher von David Pawn

Sortieren:
Buchformat:
Amortentia

Amortentia

 (35)
Erschienen am 03.11.2017
Pekunaria

Pekunaria

 (30)
Erschienen am 28.11.2014
Eine irische Ballade

Eine irische Ballade

 (22)
Erschienen am 04.05.2018
Felix Felicis

Felix Felicis

 (13)
Erschienen am 22.02.2015
Dux Aquilaura

Dux Aquilaura

 (13)
Erschienen am 05.06.2015
The American Monstershow in Germany

The American Monstershow in Germany

 (13)
Erschienen am 16.05.2013
Der Traumlord

Der Traumlord

 (14)
Erschienen am 26.07.2014
Joslyn Myers

Joslyn Myers

 (10)
Erschienen am 10.06.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu David Pawn

Neu

Rezension zu "Amortentia" von David Pawn

Willkommen in der Zaubererwelt Deutschlands!
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Amortentia war in meinen Augen ein leichtes, lustiges Buch für zwischendurch. Mit seinen ca 250 Seiten ist es nicht allzu lang und lässt sich schnell und flüssig Lesen. Dabei verfolgt man hauptsächlich dem Hauptprotagonisten Sophus Schlosser, der versucht Muggelfrauen in Bars mit Liebestränken für sich einzunehmen und ist damit sehr erfolgreich, bis er eines Tages über seine eigenen Methoden stolpert und selbst erfährt was es heißt, nicht mehr ganz Herr seines Verstandes zu sein. 

Neben der Geschichte um Sophus und der Heilerin Lyra, erfährt man auch eine Menge über die Zauberergemeinschaft in Deutschland und man bekommt auch einiges an Hintergrundwissen über das Leben der Heiler und auch über den aus den Harry Potter Büchern bereits bekannten Liebestrank Amortentia.


Ich persönlich habe es sehr genossen mit Amortentia wieder in die Welt des Harry Potter Universums einzutauchen und mehr über Sie und insbesondere auch über die deutsche Zauberergemeinschaft zu erfahren. Mir gefiel, gerade auf den ersten Seiten auch der Humor mit dem David Pawn schreibt und alles in allem war es ein solider Auftakt und Amortentia wird definitiv auch nicht der letzte Band der Reihe sein, den ich gelesen habe. 

Leider hatte ich aber zu anfangs, bis etwa iMitte des Buches so meine Probleme mit Sophus und seiner Lebenseinstellung und auch seinem Verhalten während seiner Strafe, aber gegen Ende fing ich an mit ihm warm zu werden und war fast enttäuscht, aufzuhören. Auch die Story kam mir zwischenzeitlich etwas langatmig vor, sodass ich mich wirklich motivieren musste weiterzulesen, aber Ende und Anfang haben mir so gut gefallen, dass es mich darüber gut hinwegtrösten konnte. 


Im Großen und Ganzen empfinde ich Amortentia aber, als ein gutes Buch, das ich gerne gelesen habe und aus dessen Universum ich gerne auch noch weitere Bücher lesen möchte, weshalb auch Pekunaria bereits auf meinem Kindle wartet, um gelesen zu werden.

Kommentieren0
1
Teilen
madamecuries avatar

Rezension zu "Die Wahrheit hat Zähne" von David Pawn

Die Wahrheit hat Zähne von David Pawn
madamecurievor einem Jahr

Buchcover:
Geraldine Silvestri ist Vampirjägerin. Nicht genug damit, dass sie sich mit dem mächtigen Chef eines Vampirclans anlegt, der vor nichts zurückschreckt, indem sie einen von dessen Untergebenen tötet. Nein, es muss sich auch noch ein Stalker an ihre Fersen heften.
Vor der barocken Kulisse Dresdens entspinnt sich eine Geschichte über Rache und Blutdurst, eine gekonnte Mischung aus Thriller und Vampirroman.


Das war mal etwas anderes wo ich von David Pawn gelesen habe ,ein echt toller Fantasy-Thriller,er ließ sich super lesen ,war spannend und vor allem mußte ich sowas von Lachen.Einfach super.

Kommentieren0
13
Teilen
junias avatar

Rezension zu "Dux Aquilaura" von David Pawn

Hier bleibt kein Auge trocken...
juniavor einem Jahr

Nachdem ich mir bei den ersten drei Teilen bereits fast die Kontaktlinsen aus den Augen geheult habe vor Lachen war es eigentlich klar, dass ich den vierten Teil der Reihe um den etwas unbeholfenen, aber dennoch liebenswerten Jung-Zauberer Sophus Schlosser lesen muss. Dies geschah dann im Rahmen einer Leserunde bei LovelyBooks.

Zum Inhalt gehe ich an dieser Stelle nicht ein, dafür gibt es den Klappentext, außerdem war ich noch nie gut im Zusammenfassen. :-)

Es erfüllte mein Herz mit Freude, endlich wieder in die Geschichte um Sophus und sein Gefolge eintauchen zu können.

An dieser Stelle muss ich erwähnen, dass die Schreibweise genau meinen Humor trifft. Ich hatte ja schon bei der Einleitung des 1. Teils Tränen gelacht (und damit die ganze S-Bahn unterhalten), mir unverzüglich den 2. Teil bei Amazon gekauft (noch in der Bahn, jawoll) und sehnsüchtig auf den 3. Teil gewartet (was ich jetzt mit dem 5. Teil mache, der laut Autor bereits in der Mache ist).

Mein Fazit: Diese Bücher sind in Worte gefasste Antidepressiva. Da hebt sich ja noch die mieseste Laune. Dennoch nimmt sich der Autor einiger ernster Themen an, in diesem Band sind das Doping und Fremdenhass. Hübsch verpackt, gut gewürzt und definitiv zum Nachdenken anregend.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
DavidPawns avatar
Hiermit lade ich euch zu einer Leserunde für meinen Vampir-Thriller "Die Wahrheit hat Zähne" ein. Dafür stelle ich je 5 Taschenbücher und 5 eBooks zur Verfügung.
Hier mal kurz der Klappentext:„Nun, mein Liebchen“, flötete der Vampir. „Hast du einen letzten Wunsch?“
„Verrecke!“

Geraldine Silvestri ist Vampirjägerin. Nicht genug damit, dass sie sich mit dem mächtigen Chef eines Vampirclans anlegt, der vor nichts zurückschreckt, indem sie einen von dessen Untergebenen tötet. Nein, es muss sich auch noch ein Stalker an ihre Fersen heften. 
Vor der barocken Kulisse Dresdens entspinnt sich eine Geschichte über Rache und Blutdurst, eine gekonnte Mischung aus Thriller und Vampirroman.


Und da ein Link zur Leseprobe:
https://www.amazon.de/Die-Wahrheit-Z%C3%A4hne-David-Pawn-ebook/dp/B072X7BLMN/ref=pd_rhf_gw_p_img_2?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=X9D78FW7KTHJCRCC8HRS



Wer sich bewerben möchte, schreibe sich bitte ein und teile gleichzeitig mit, ob er eBook oder TB haben möchte. Wie üblich bei Leserunden erwarte ich eine Beteiligung an der Diskussion und auch eine abschließenden Meinungsäußerung aka Rezi.

Zur Leserunde
DavidPawns avatar

Ich verlose 10 eBooks zum gerade erschienen Buch "Joslyn Myers". Es handelt sich um einen Roman, der im wilden Westen spielt und das harte Schicksal einer jungen Frau schildert, die um ihre Selbstbestiimmung kämpft und Rache für den Tod ihrer Eltern nehmen will. 

Da es ja Usus ist, eine Bewerbungsfrage zu stellen, haben Asta und ich sich eine überlegt: Habt ihr auch schon einmal den Drang verspürt, für ein Unrecht so richtig brachial Rache zu nehmen?

Klappentext:

"Diese Männer haben meine Mutter getötet!" 
„Diese Männer? Welche Männer?“ 
„Der geschniegelte Dicke und der mit der Adlernase.“ 
„Du musst dich täuschen. Das sind angesehene Bürger dieser Stadt. Der Mann, dem die Bank gehört, und der Friedensrichter.“ 
Frühzeitig Waise geworden muss Joslyn Myers sich prostituieren und wird zum Opfer eines üblen Sadisten. Erst als sie den Revolvermann Robert McFarlayne kennenlernt, ändern sich ihre Lebensumstände. Er lehrt sie nicht nur, sich zu verteidigen, sondern auch stolz und mit Selbstbewusstsein durch das Leben zu gehen. Als sie dem Brüderterzett wieder begegnet, dem sie all das Leid und die Demütigungen ihres bisherigen Lebens anlastet, kennt sie nur noch ein Ziel: Rache! 
Eine wilde Jagd voller Dreck, Blut und Leichen.

Leseprobe: 
https://www.amazon.de/Joslyn-Myers-David-Pawn-ebook/dp/B01GCZYRNC/278-8906621-8405024?ie=UTF8&ref_=tsm_1_fb_lk

Zur Leserunde
DavidPawns avatar
So, jetzt gibt es die Leserunde zum sechsten Band "Zaubertränke". Ich stelle diesmal fünf Taschenbücher zur Verfügung in der Hoffnung, dass sich noch jemand an Sophus, Katenbauer und die anderen Heiler erinnern kann. Wer also erneut in diese verrückte Kreuzung aus Magier- und Arztserie eintauchen möchte, ist herzlich willkommen.

Hier kommt der Klappentext: 
Chaos an der Heilerstation „Drei Annen“, dem magischen Krankenhaus am Fuße des Brockens. Das Bundesamt hat den Leiter versetzt, mehrere Mitarbeiter suspendiert und dann wird ausgerechnet die Tochter des obersten deutschen Magiers mit Atemnot und blutigem Husten eingeliefert. Höchste Zeit, dass man Sophus Schlosser und seine Verlobte aus dem Urlaub zurückbeordert. Aber die Heiler müssen nicht nur gegen die Krankheit der Tochter des Obersten Rates angehen, sondern auch den Kampf mit ihrem Gegenspieler im Bundesamt aufnehmen. Und der ist mit allen Wassern gewaschen. Spannend, verrückt und voller Überraschungen präsentiert sich einmal mehr das magische Leben im kleinsten deutschen Mittelgebirge.


Und ein Link zur Leseprobe: https://www.amazon.de/dp/B01CQRFDQ0#reader_B01CQRFDQ0
DavidPawns avatar
Letzter Beitrag von  DavidPawnvor 2 Jahren
Habe kaum noch angenommen, dass hier noch einer liest. Danke!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

David Pawn wurde am 16. Oktober 1961 in Magdeburg (Deutschland) geboren.

David Pawn im Netz:

Community-Statistik

in 159 Bibliotheken

auf 32 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks