David Peace Tokio Besetzte Stadt

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tokio Besetzte Stadt“ von David Peace

Tokio 1948: In den Ruinen der kriegsversehrten Stadt beginnt der Wiederaufbau, doch es herrschen immer noch Korruption und Gewalt. An einem kalten Januartag betritt ein Unbekannter eine Bank und bringt die Angestellten unter einem Vorwand dazu, Gift zu trinken. Zwölf Menschen sterben, der Täter entkommt. Es beginnt die größte Verbrecherjagd in der Geschichte Japans.

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Endlich wieder ein Fitzek, der mich überzeugen konnte. Von der ersten Seite an spannend, voller Wendungen und Überraschungen.

sternenbrise

Der Zerberus-Schlüssel

Ein richtiger Pageturner

raveneye

Die Einsamkeit des Todes

Bis zum Schluss sehr fesselnd

0Marlene0

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Ein Krimi mit Intensität und besonderer Atmosphäre, der unerwartet lospowert.

Lunamonique

Der Stier und das Mädchen

Harte Kost für hartgesottene Leser! Wer glaubt, es geht nicht dreckiger, der irrt. Ein Thrill, der sich mit jeder Seite an Grauen steigert!

DieLeserin

Origin

Sehr spannend, gut geschrieben, kleinere Schwächen. Empfehlenswert!

LenaausDD

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tokio, besetzte Stadt" von David Peace

    Tokio Besetzte Stadt

    bateman23

    29. January 2012 um 13:48

    Hat mich der gewöhnungsbedürftige Stil in “Tokio im Jahre Null” noch begesitert, so wirkt er hier nur noch aufgesetzt – will nicht so recht zum Inhalt passen. Thema Inhalt: Auch hier schient Peace nicht so recht zu wissen, was er denn nun erzählen will: Ein Krimi – wer war der Mörder? Oder doch lieber Geschichtsaufarbeitung: Wer war Ishii? Irgendwie passen die beiden Handlungsstränge nicht zusammen. Wobei gerade letztere Story um die Geschehnisse in Einheit 731 ja interessant wären… Schade. Hoffentlich wird der Abschluss der Trilogie wieder besser.

    Mehr
  • Rezension zu "Tokio, besetzte Stadt" von David Peace

    Tokio Besetzte Stadt

    hebersch

    20. February 2011 um 16:25

    Nicht ganz leicht lesbar, dieser 2, Tokio-Thriller von David Peace. Das liegt an der Erzählweise, die aus Sicht unterschiedlicher Beteiligter ein Verbrechen untersucht. Eine Bank wird von einem angeblichen Arzt aufgesucht und die Mitarbeiter überzeugt, eine Impfung zu empfangen. Kurz danach sind über 10 Menschen tot. Eine für die Beteiligten (Polizisten, Verdächtiger, Yakuza, Journalist, Überlebende usw.) deprimierende Suche nach dem Täter beginnt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks