David Pfeifer

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 76 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 20 Rezensionen
(9)
(10)
(9)
(10)
(1)

Lebenslauf von David Pfeifer

David Pfeifer, geboren 1970, ist Journalist und war Chefredakteur des Medienmagazins »Konrad« und Ressortleiter für Unterhaltung und Medien beim »stern«. Heute lebt und arbeitet er in Berlin und Hamburg als Verlagsberater und als Autor für das »SZ-Magazin«, »NEON« und andere. Die Biografie von Max Schmeling erschien 2005 bei Campus; sein aktueller Roman "Die Rote Wand" im Sommer 2015 bei Heyne.

Bekannteste Bücher

Die Rote Wand

Bei diesen Partnern bestellen:

Schlag weiter, Herz

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Strand der Dinge

Bei diesen Partnern bestellen:

Max Schmeling

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich habe mehr erwartet...

    Die Rote Wand

    Sommerregen

    09. January 2017 um 19:11 Rezension zu "Die Rote Wand" von David Pfeifer

    An einem klaren Aprilmorgen in Meran beschließt ein Mädchen ihrem Vater in den Krieg zu folgen. Schon einmal hat sie im vergangenen Sommer auf ihn warten müssen, bangte um seine Rückkehr als er nach Galazien einberufen wurde. Als er wiederkam war er nicht mehr derselbe: Sämtliches Leben schien aus ihm gewichen, in seinen Augen lag etwas Düsteres und dennoch antwortete er auf die Fragen seiner Tochter nur mit Lob für echte Kameraden, ohne die man draußen nicht zu überlegen vermochte.Als dann also der Beginn des Ersten Weltkrieges ...

    Mehr
    • 7
  • Die Rote Wand, rezensiert von Henriette Kreimeyer

    Die Rote Wand

    Splashbooks

    18. June 2016 um 09:58 Rezension zu "Die Rote Wand" von David Pfeifer

    Das Gespräch mit einem befreundeten Historiker inspirierte David Pfeifer dazu, einen Roman über das Mädchen zu schreiben, welches sich im ersten Weltkrieg freiwillig meldete, um in den Krieg um Tirol zu ziehen. Der Autor wurde 1970 in München geboren und arbeitet als Journalist für verschiedene Zeitschriften unter anderem für den Stern, Neon, Geo und GQ. Mittlerweile ist er verantwortlicher Redakteur für die Wochenausgabe der Süddeutschen Zeitschrift. Wie häufig bei Büchern, welche von Journalisten geschrieben wurden, sind die ...

    Mehr
  • Die rote Wand

    Die Rote Wand

    Fantasie_und_Träumerei

    14. April 2016 um 11:26 Rezension zu "Die Rote Wand" von David Pfeifer

    „Die rote Wand“ beginnt 1915. Der erste Weltkrieg zieht gen Süden, erreicht die Dolomiten, die damals als Grenze zwischen Österreich und Italien dienten. Laut Berichten hat ein als Soldat verkleidetes Mädchen an den Kämpfen teilgenommen hat. Viktoria Savs ihr Name, bekannt als „das Heldenmädchen der drei Zinnen“. Auf der Geschichte Viktoria Savs' gründet David Pfeiffers dritter Roman. Basierend auf den Daten und Fakten, die er recherchieren konnte, gefüllt mit fiktiven Handlungen und Personen, abgerundet zu einem Roman, der ...

    Mehr
  • Schade, sehr schade

    Die Rote Wand

    Florentinejo

    09. April 2016 um 11:23 Rezension zu "Die Rote Wand" von David Pfeifer

    Erstmal besticht schon das Cover mit dem schlichten, aber beeindruckenden Bergpanorama. Und auf den ersten Seiten fällt auf, dass der Autor die Hauptperson immer nur “das Mädchen” nennt, man erfährt ihren Namen nicht. Was als schönes Stilmittel beginnt, endet irgendwann einfach nur nervtötend. Durch die relativ oberflächliche Beschreibung der Gefühle “des Mädchens” kann man zu ihr keine Beziehung herstellen. Außerdem tauchen im Laufe des Buchs immer wieder Fachbegriffe aus dem Militärjargon auf, die ich als normaler Leser einfach ...

    Mehr
  • „An einem klaren Aprilmorgen beschließt das Mädchen, ein Mann zu werden“

    Die Rote Wand

    Bellis-Perennis

    Rezension zu "Die Rote Wand" von David Pfeifer

    Noch unter dem Eindruck von Frank Gerberts „Die Kriege der Victoria Savs“ musste ich dieses Buch unbedingt haben. Ich erwartete eine Ergänzung zu Gerberts Sachbuch und wurde leider enttäuscht. David Pfeifers Roman ist weder Fisch noch Fleisch, weder Roman noch Sachbuch. Es klingt wie ein Abenteuerroman für Jugendliche. Schon bei den ersten Zeilen (Seite 11) „An einem klaren Aprilmorgen beschließt das Mädchen, ein Mann zu werden“ hat es mich ordentlich geschüttelt. Doch ich wollte dem Buch eine Chance geben Ja, es ist richtig, die ...

    Mehr
    • 2
  • Im Krieg

    Die Rote Wand

    walli007

    07. November 2015 um 08:44 Rezension zu "Die Rote Wand" von David Pfeifer

    Ihre Mutter ist schon lange tot, als ihr Vater aus dem Krieg zurückkam war er nicht mehr der Selbe. Trotzdem zog es ihn wieder zu den Soldaten als er sich gesund fühlte. Mit ihren fünfzehn Jahren bleibt sie allein zurück, zur Tante soll sie. Lieber aber will sie beim Vater sein, deshalb zieht sie Jungenkleider an und meldet sich zum Kriegsdienst. Den Vater will sie suchen, doch sie findet den Krieg. An der Front zwischen Italien und Österreich in den Dolomiten kämpft sie im ersten Weltkrieg. Im Krieg wird überall gestorben, auch ...

    Mehr
  • Die Rote Wand

    Die Rote Wand

    tootsy3000

    23. September 2015 um 18:15 Rezension zu "Die Rote Wand" von David Pfeifer

    Der Roman bezieht sich auf die wahre Geschichte der Victoria Savs. Das junge Mädchen diente im ersten Weltkrieg als Junge verkleidet in den Südtiroler Dolomiten als Soldatin. Auf schaurig eindrucksvolle Art schildert die Erzählung ihre dramatische Zeit im Gebirge. Ihre Ängste, Träume und Freundschaften, aber auch über die grausamen Begegnungen mit dem Feind, als Zuhörer ist man hautnah dabei.  Ab und zu kommen auch die damaligen politischen Entscheidungen zur Sprache. Diese sind aber nur Nebensache der Handlung. Im Fokus sind die ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Strand der Dinge" von David Pfeifer

    Der Strand der Dinge

    if_eBooks

    zu Buchtitel "Der Strand der Dinge" von David Pfeifer

    Lust auf einen Neuanfang? Wir (meine Kollegin Doro und ich von if eBooks) möchten Euch heute das neu erschienene eBook "Der Strand der Dinge" des Autors David Pfeifer vorstellen.  Zum Inhalt des eBooks: Philipp Denhart ist gestrandet. Sein Zustand ist das Ergebnis eines Raketen gleichen Aufstiegs, dem ein noch schnellerer Abstieg folgte. Zurück bleibt ein Haufen Fragen, die dem ehemaligen Karrieristen fortan beschäftigen: Was bin ich Wert, wenn ich nichts verdiene? Wie sage ich es meinen Feinden? Und warum lerne ich beim ...

    Mehr
    • 125
  • Was für ein langweiliges Buch!

    Der Strand der Dinge

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. February 2014 um 21:55 Rezension zu "Der Strand der Dinge" von David Pfeifer

    Ein arbeitsloser Ex-Chef bemitleidet sich selbst und läßt sich von seinem neuen Mitbewohner durch die Berliner Partywelt der 20er Jahre ziehen. Er treibt vor sich hin, ohne Zielund hne Plan. Irgendwann fängt er mit Yoga an. Zwischendurch spielen noch sein einziger übriggebliebener Freund und sein Bruder mit Anhang eine Rolle. Sonst passiert leider gaaaaaaaaaaaaaaaaar nichts in diesem Roman. Der Schreibstil an sich is ok, nicht berauschend, aber die Geschichte ist eine der schlechtesten die ich je gelesen habe. Was ich nicht ...

    Mehr
  • In den Tag hineinleben...

    Der Strand der Dinge

    Thala

    09. February 2014 um 15:08 Rezension zu "Der Strand der Dinge" von David Pfeifer

    Philipp Denhart hat mit Ende Zwanzig schon das erreicht, wovon andere in seinem Alter nur träumen. Als einer der ersten schwimmt er auf der Well der neuen Medien erfolgreich mit, bis ihm eines Tages das Brett unter den Füßen weggezogen wird und er schmerzlich strandet. Seine Firma ist pleite, fehlten Ihnen doch in letzter Zeit die Ideen und andere, welche bereits mit den Füßen scharrten, sicherten sich die Pole Position. Philipp gibt seine Designerwohnung auf und zieht als Mitbewohner zu Nils, einem Luxusarbeitslosen, den er beim ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks