David Pogue Mac OS X: Missing Manual, Tiger-Ausgabe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mac OS X: Missing Manual, Tiger-Ausgabe“ von David Pogue

Der Tiger ist los! 200 neue Funktionen hat Mac OS X 10.4 an Bord, aber vor allem hat Apple bei seiner jüngsten Großkatze noch einmal einige Grundpfeiler der Computerwelt völlig neu überdacht. Wussten Sie, dass Sie in Zukunft Ihre Dateien immer wiederfinden werden, egal, wie schlampig Sie sie verräumen? Spotlight macht es möglich. Und dass Sie mit Dashboard eine Kommandobrücke zur Verfügung haben, auf der Sie jederzeit alle wichtigen Informationen abrufen können? Ganz zu schweigen vom Automator, der aus Ihrem wilden Tiger einen gehorsamen Diener macht – mit Routineaufgaben haben Sie sich die längste Zeit abgegeben! Dass diesem revolutionären Betriebssystem immer noch kein ordentliches Handbuch beiliegt, ist erstaunlich, aber nicht tragisch. Das beliebte Missing Manual schließt diese Lücke – mit viel Charme und Witz, aber auch mit großer technischer Sorgfalt. Die ersten Schritte: Mac-Neulingen werden das Dock, der Finder, einige effiziente Handgriffe und sogar der Unix-Unterbau erklärt. Vertrautes wiederfinden: In den Anhängen können Sie nachschlagen, wo in Mac OS X 10.4 die Funktionen stecken, die Sie aus Ihrem früheren Betriebssystem kennen – eine Referenz für Mac-Veteranen, eine für Windows-Umsteiger. Bonus-Software: Tiger bringt 50 tolle Programme mit – und hier finden Sie alle nötigen Informationen zu iMovie, iDVD, Safari, GarageBand, Mail, iPhoto und vielen mehr. Die Neuigkeiten: Auch wenn Sie mit Mac OS X schon vertraut sind, bietet Ihnen das Buch mit Sicherheit viele Einblicke in Tigers faszinierende Fähigkeiten.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen