David R Hawkins Die Ebenen des Bewußtseins

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Ebenen des Bewußtseins“ von David R Hawkins

Dieses Buch vermittelt eine neue Sicht menschlichen Bewusstseins und Verhaltens. In zwanzig Jahre währender Forschungsarbeit hat David Hawkins die kinesiologische Muskeltestmethode weiterentwickelt und herausgefunden, dass die verschiedenen Qualitäten oder Zustände des menschlichen Bewusstseins (wie Scham, Apathie, Angst, Mut, Bereitwilligkeit, Liebe, Freude, Frieden) sich damit sozusagen „eichen“ lassen: Testreihen nach dem Muster „Liegt diese Qualität über 100 / 200 / 300?“ (starke Testreaktion: ja, schwache Reaktion: nein) führten zu einer Skala von 1 bis 1000, auf der sich die Stufen oder Ebenen des Bewusstseins je nach ihrem Anteil an Kraft einordnen lassen. Hawkins stieß dabei auf die Messbarkeit der Unterscheidung zwischen Kraft (oder innerer Stärke, Autorität) und Macht (oder Druck, Gewalt, Zwang). Mit zahlreichen Beispielen aus den verschiedensten Lebensbereichen ermuntert dieses Buch dazu, sich auf die Energiefelder der höheren (!) Bewusstseinsebenen auszurichten, dadurch mehr Kraft auszustrahlen und damit wiederum mehr von dem anzuziehen, was stärkt.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Ebenen des Bewußtseins" von David R Hawkins

    Die Ebenen des Bewußtseins
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    21. January 2012 um 10:53

    Wer sich mit diesem Buch zunächst schwer tut, der sollte mit dem Kapitel 9 beginnen und mit viel Zeit und innerer Ruhe die Aufstellung der unterschiedlichen und polaren Einstellungen und Verhaltensmuster durchlesen. Einige Beispiele: • berechtigt - beanspruchend • konstruktiv - destruktiv • seiend - habend • mutig - verwegen • sanft - grob • verantwortungsbewusst - schuldbewusst • vertrauend - leichtgläubig • spirituell - materialistisch David Hawkins will mit seiner kinesiologischen Muskeltestmethode Menschen ermächtigen, die verschiedenen Qualitäten und Zustände des menschlichen Bewusstseins zu erfahren. Er4 lädt sie ein mit diesem, Buch, von Zuständen der „Macht“ zu Zuständen und Qualitäten der „Kraft“ zu kommen, so wie sie in den oben gezeigten Polaritäten angedeutet sind. Wenn man sich, so Hawkins, auf die Energiefelder der höheren Bewussteinsstufen ausrichtet, kann man mehr Kraft ausstrahlen und damit auch mehr von dem anziehen, was im Leben stärkt.

    Mehr