David R. George III

(48)

Lovelybooks Bewertung

  • 39 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 7 Rezensionen
(16)
(19)
(11)
(2)
(0)

Lebenslauf von David R. George III

DAVID R. GEORGE III wrote the Crucible trilogy for Star Trek's 40th anniversary as well as Olympus Descending for Worlds of Star Trek: Deep Space Nine, Volume Three. He previously visited DS9 in the novels The 34th Rule, set during the timeframe of the series, and in Twilight, set after the finale. His other Star Trek contributions include a first season Voyager episode, "Prime Factors," and one of the Lost Era books, Serpents Among the Ruins, which hit the New York Times bestseller list in Fall, 2003. Currently he is writing a novella for Star Trek: Myriad Universes: Shattered Light, coming in December, 2010, from Gallery Books. In his almost nonexistent spare time, David enjoys trying his hand at new experiences, from skydiving to auditioning--with his lovely wife, Karen--for "The New Newlywed Game", from hiking a glacier in Alaska to belly dancing in Tunisia, from ocean kayaking in Mexico to having dinner at an actual captain's table somewhere in the Pacific Ocean. Recently, he performed his first wedding ceremony--which he and Karen also wrote--marrying their friends Jen and Ryan Van Riper. David believes that the world is a wide, wondrous place, with exciting adventures waiting around just about every corner. He remains free on his own recognizance.

Bekannteste Bücher

Star Trek - Deep Space Nine

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Trek - Typhon Pact 3

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Trek - Typhon Pact 3: Bestien

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Trek - The Original Series 3

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Trek - The Original Series 2

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Trek - The Original Series 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Trek - Deep Space Nine 8.05

Bei diesen Partnern bestellen:

Allegiance in Exile

Bei diesen Partnern bestellen:

Raise the Dawn

Bei diesen Partnern bestellen:

Plagues of Night

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Star Trek - The Fall 1: Erkenntnisse aus Ruinen, rezensiert von Götz Piesbergen

    Star Trek - The Fall 1: Erkenntnisse aus Ruinen

    Splashbooks

    07. November 2015 um 10:24 Rezension zu "Star Trek - The Fall 1: Erkenntnisse aus Ruinen" von David R. George III

    "Destiny" machte es vor. Eine Art "Event", die das literarische "Star Trek"-Universum regelmäßig verändern würde, ganze wie in der Welt der bunten Bilder. Die Sage um die Borg und ihre finale Auseinandersetzung mit der Föderation und ihren Verbündeten war ein Riesenerfolg. Danach kam der "Typhon Pact", der Name eines Bündnisses von der Föderation nicht besonders gut gesinnten Völker. Die Reihe endete mit der Zerstörung von Deep Space Nine und einem scheinbar gelungenen Anschlag auf das Wurmloch bei Bajor. Jetzt beginnt "Star ...

    Mehr
  • Ein mittelprächtiger Jubiläumsroman...

    Star Trek - The Original Series 1

    Ralph71

    13. April 2015 um 09:56 Rezension zu "Star Trek - The Original Series 1" von David R. George III

    Der Auftaktroman dieser Jubiläums-Trilogie hat mich nicht rundherum überzeugt. Die Grundidee, den Roman auf der TOS-Episode "Griff in die Geschichte" aufzubauen und McCoys weiteren Lebenslauf in einer alternativen Zeilinie zu erzählen, finde ich sehr reizvoll. In diesem Handlungsstrang streckt für mich die größte Qualität des Romans, weil auch die handelnden Nebenfiguren gut herausgearbeitet sind und der immer etwas grummelige McCoy so gut getroffen ist, dass man meinen könnte, man würde sich eine bisher noch unbekannte ...

    Mehr
  • Rezension zu "Star Trek - Deep Space Nine 8.05" von David R. George III

    Star Trek - Deep Space Nine 8.05

    charlotte

    02. February 2011 um 20:47 Rezension zu "Star Trek - Deep Space Nine 8.05" von David R. George III

    Die Defiant auf Mission im Gamma-Quadranten... Das hört sich für mich wie ein typischer ST-Roman an: Raumschiff fliegt durch's All, entdeckt einen unbeaknnten Planeten, irgendwo tauchen Schwierigkeiten auf, die Sterneflottencrew kann die Situation retten... ENDE! Das ist in aller Kürze auch das, was Inhalt dieses ziemlich dicken Schinkens ist. Doch da ist noch so viel mehr. Zunächst einmal lebt das Buch von den Charakteren, um die es geht: allen voran Commander Elias Vaughn, aber auch andere wie der Jem'Hadar Taranatar und unser ...

    Mehr
  • Rezension zu "Star Trek - Deep Space Nine 8.05" von David R. George III

    Star Trek - Deep Space Nine 8.05

    Ameise

    30. January 2011 um 21:39 Rezension zu "Star Trek - Deep Space Nine 8.05" von David R. George III

    Seit nunmehr 45 Jahren stößt man bei "Star Trek" mutig dahin vor, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist. Dieses Motto zog sich mehr oder weniger durch alle Star Trek-Serien. Die große Ausnahme stellte "Deep Space Nine" dar, die den Schwerpunkt vor allem auf eine umfassende politische Rahmenhandlung legte und nicht zuletzt - im besten Sinne! - mit ihrer Fülle an vielschichtigen Charakteren eine riesengroße Space Opera darstellte. Klar gab es auch in dieser Serie immer wieder Abstecher zu unbekannten Planeten im ...

    Mehr
  • Rezension zu "Crucible: Kirk" von David R. George III

    Crucible: Kirk

    Ameise

    13. May 2010 um 17:15 Rezension zu "Crucible: Kirk" von David R. George III

    Mit dem dritten Teil der "Crucible"-Trilogie ist nun James Kirk an der Reihe, nachdem sich die ersten beiden Bücher um McCoy und Spock drehten. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass mit dem letzten Roman der Reihe die Luft raus ist und dem Autor nicht mehr allzu viel einfiel, was man auch an der kontinuierlich abnehmenden Seitenzahl der drei Bücher sehen kann: Die Länge des Kirk-Romans beträgt höchstens noch ein Drittel des ersten Teils. Der Anfang der Geschichte führt uns in den Nexus, wo Kirk auf Picard trifft und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Crucible" von David R. George III

    Crucible

    Ameise

    05. May 2010 um 19:22 Rezension zu "Crucible" von David R. George III

    Nachdem sich der erste Teil der "Crucible"-Trilogie ausführlich mit Leonard McCoy beschäftigte, ist im zweiten Teil "The Fire and the Rose" Spock an der Reihe. Genau wie im Vorgänger gibt es hier zwei abwechselnd erzählte Handlungsstränge, von denen einer wieder von der TOS-Folge "Griff in die Geschichte"/"The City on the Edge of Forever" ausgeht. Im Gegensatz zum ersten Teil finden die Szenen, die 1930 in New York spielen, diesmal in der "richtigen" Zeitlinie statt. Der Leser erlebt die Handlung der TV-Folge aus Spocks Sicht, ...

    Mehr
  • Rezension zu "CRUCIBLE MCCOY - PROVENANCE OF SHADOWS" von David R. George III

    CRUCIBLE MCCOY - PROVENANCE OF SHADOWS

    Ameise

    23. April 2010 um 17:32 Rezension zu "CRUCIBLE MCCOY - PROVENANCE OF SHADOWS" von David R. George III

    Ein bisschen erschrocken war ich ja schon, als das Buch bei mir ankam. Mir war vorher nicht klar, dass ich bei meinem ersten Versuch, einen Star Trek-Roman auf Englisch zu lesen, gleich den wohl längsten erwischt habe, der jemals geschrieben wurde. 627 Seiten sind sowieso schon ausgesprochen viel für einen Star Trek-Roman. Da die Wörter- und Zeilenabstände auch noch wesentlich enger sind als normal, wäre die Seitenzahl in dem üblichen Format noch um einiges dicker. Zum Glück hat es sich mehr als gelohnt, diesen Roman zu lesen! * ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks