David Rawlings

 4,3 Sterne bei 75 Bewertungen

Alle Bücher von David Rawlings

Cover des Buches Der Gepäckträger (ISBN: 9783963621505)

Der Gepäckträger

 (75)
Erschienen am 01.06.2020
Cover des Buches Rawlings, D: Camera Never Lies (ISBN: 9780785230694)

Rawlings, D: Camera Never Lies

 (0)
Erschienen am 09.01.2020

Neue Rezensionen zu David Rawlings

Cover des Buches Der Gepäckträger (ISBN: 9783963621505)Seelensplitters avatar

Rezension zu "Der Gepäckträger" von David Rawlings

Herzverändernd
Seelensplittervor 4 Monaten

Meine Meinung zum Buch:

Der Gepäckträger

Eine Erzählung über die Kunst, unbeschwert zu leben


Inhalt in meinen Worten:

Drei Menschen an einem Flughafen. An sich nichts besonderes, wäre da nicht der Griff zum falschen Gepäck. Begegnen tun sich die drei Menschen nicht, aber sie haben etwas gemeinsam. Sie müssen hinsehen, sich bewegen lassen, altes Loslassen und bereit sein, für das Neue. Doch ist das so einfach? Gillian muss lernen sich selbst zu akzeptieren, sich aus dem Schatten heraus bewegen. David muss erkennen, das Verbitterung nicht hilft sondern zerstört, doch nicht unbedingt ihn alleine und Michael muss sich aus den Fängen seines Vaters frei schwimmen, denn dieser möchte, das sein Sohn in seine Fußstapfen läuft, das diese Schuhe aber nicht passen können müsste jedem klar sein, doch einen neuen Weg einzuschlagen ist nicht immer einfach. 

Wie wird es diesen drei Menschen ergehen? Werden sie Gepäck loslassen? Und wie sieht das mit deinem Lebensgepäck aus?

Das kannst du anhand der Fragen die am Ende der Geschichte auf dich warten, vielleicht beantworten, vielleicht spricht aber schon die Geschichte allein für sich. Lass dich bewegen und sei offen für das, was kommen mag.


Wie ich das Gelesene empfinde:

Ich finde die Geschichte extrem intensiv. Das liegt nicht unbedingt an der Geschichte von den drei Menschen, auch wenn diese mich berührt. Denn irgendwie konnte ich mich sehr gut in alle drei Menschen hineinversetzen und sie verstehen, sei es auch nur weil ich in dem einen Menschen einen Menschen sah, der selbst seine Verbitterung und Verletzung nicht loslassen kann, und mich dadurch mitgerissen hat in seinen Abgrund, oder weil ich selbst mich ständig vergleiche oder weil ich in Fußspuren laufe in denen ich gar nicht sein möchte. Somit ist wirklich im jeden Charakter eine Spur die mich selbst bewegt. 

Die Geschichte ist leicht dargestellt, aber es war nicht leicht, was sie mit mir machte. Denn es geht um das Herz in mir selbst drin. Es geht darum Loslassen zu üben, mich bewegen zu lassen von dem, was mich in meinem Leben beschwert. Es geht aber auch um einen Gepäckträger der helfen möchte und für mich irgendwie die Rolle von Jesus einnimmt, auch wenn dieser Name kein einziges mal im Buch vor kommt. 


Die Geschichte:

Es ist schon allein nervig wenn man versehentlich das falsche Gepäck am Flughafen mitnimmt, wenn man dann aber noch mit sich selbst konfrontiert wird, ist es noch schwerer. Vor allem wenn es die Zukunft mehr als beeinflussen wird. So muss der eine erkennen, das es gar nicht um ihn geht, was sein Vater von ihm möchte, die andere muss erkennen, das sie aus dem Schatten heraus treten darf und muss, denn auch sie ist Jemand! Und es geht um jemanden, der betrogen wurde, der seine Wut, seinen Schmerz aber nicht loslassen kann, wird er es dank dem Gepäckträger jedoch schaffen? Wie gut das jeder selbst für sich entscheiden kann, was er möchte. Loslassen oder Weitergehen, Stehenbleiben und Festhalten, Aufatmen oder Ersticken. Nicht immer einfach.


Die Sprache:

Die Sprache ist leicht verständlich, und mit guten Sätzen geschrieben. Jedoch ist das Gelesene am Arbeiten in mir. So kam ich nicht so schnell voran, wie erwartet, aber dafür intensiv und nachhallend das schafft selten ein Werk so wie dieses.


Spannung:

An sich ist die Geschichte klar und am Ende nicht weiter überraschend, wenn ich mich nicht berühren lassen würde, wenn ich nicht erkennen würde, dass das Gelesene mit mir selbst etwas macht, mich hinterfragen lässt, und genau das ist das spannende an diesem Werk. Aber ich muss offen und bereit dafür sein und mich nicht scheuen auch auf schmerzhafte zu schauen, nur so wachse ich. Dadurch ist das Werk unglaublich spannend.


Gedanken: 

Ich selbst fand mich in allen drei Menschen in der Geschichte wieder, einfach weil es Grundthemen sind, die mir nicht fremd sind, andererseits ist es eine Geschichte, die auch dich berühren kann, die dich vielleicht aber auch erschüttern wird und du Zeit brauchen wirst um das Gelesene zu verarbeiten, denn ich denke, das Werk lässt niemanden kalt, es wird jeden Leser in irgendeiner Form berühren, die Frage ist nur, wie!

Ich selbst muss sagen, das ich es toll fand, das der Glaube im Buch keine riesige Rolle spielt, obwohl es in einem christlichen Verlag erschienen ist, es ist eher wie ein philosophischer Gedanke, das einzige wo ich das Gefühl hatte Jesus zu begegnen war durch den Gepäckträger der mich berührte. Ich finde ihn auch in diesem Buch unfassbar weitsichtig, realistisch und er hält das aus, was nicht jeder aushalten würde, wenn er die Rolle vom Gepäckträger hat. Wie Jesus eben. 

Ich finde die Geschichte sollte jeder lesen, der an einem Wegkreuz steht und nicht weiß wie er weiter laufen soll, denn durch dieses Buch kommen Antworten!


Empfehlung:

Dieses Buch sollte jeder lesen, der an einem Punkt in seinem Leben steht, wo er nicht weiß wie es weiter gehen soll, zudem aber auch jeder der es liebt zu hinterfragen, sich selbst anzusehen und keine Angst davor hat, auch mal intensiver an sich zu arbeiten. Lesenswert egal in welchem Alter.

Und es könnte sein, das wenn du mit den Zeilen fertig bist, du direkt noch einmal das Buch lesen möchtest. Es ist wie eine Schatztruhe die dich selbst beschenkt, während du lesen wirst.


Bewertung:

Der Geschichte möchte ich fünf Sterne geben. Sie berührte mich, half mir etwas zu erkennen wo ich gerade selbst feststeckte und weckte Hoffnungen. 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Der Gepäckträger (ISBN: 9783963621505)Smilla507s avatar

Rezension zu "Der Gepäckträger" von David Rawlings

Lass jetzt (dein Gepäck) los ...
Smilla507vor 8 Monaten

Jeder von uns schleppt Gepäck mit sich herum. Manchmal merken wir es nicht – es ist einfach da und wir tragen es. So geht es Gillian, David und Michael, die durch eine Verwechslung am Flughafen den jeweils falschen schwarzen Koffer vom Gepäckband mitnehmen. In dem Gepäck befinden sich sehr wichtige Dinge, die teils zukunftsentscheidend sind. Aufgelöst melden sie sich bei der Fluggesellschaft und dürfen ihre richtigen Koffer abholen. Doch der „Gepäckträger“, der sie in Empfang nimmt, bittet sie, sich um ihr Gepäck zu ‚kümmern‘. Na klar! Hauptsache, man bekommt den Koffer zurück. Aber warum ist der plötzlich so tonnenschwer?

Der Gepäckträger konfrontiert die drei mit unangenehmen Wahrheiten: Gillian kann sich nicht selbst lieben und annehmen. David kann sich nicht vergeben. Und Michael scheut sich, seine eigenen Träume zu verwirklichen und tut, was sein Vater ihm vorschreibt. Alles Themen, die wir alle oftmals mit uns herumtragen. Sich der Wahrheit zu stellen ist ein schmerzhafter Prozess, was die Autorin hervorragend und authentisch beschreibt. Das Loslassen erfordert sehr viel Mut und ob es die drei schaffen, ist mitreißend zu lesen. Ein kurzes Büchlein, das es in sich hat, leicht und gut für „nebenbei“ – aber bei einem Nebenbei bleibt es nicht. Es hallt noch lange nach und hat mir die Augen für manche Gepäckstücke geöffnet, die ich mit mir herumschleppe.

Im Anhang gibt es Fragen zu den Kapiteln und bietet sich an, in Gruppen gelesen zu werden (bspw. Hauskreis). Das Buch bietet viele Steilvorlagen für Diskussionen, zum Reflektieren und Parallelen zu Jesus und seine Botschaft.

 

Kommentare: 1
4
Teilen
Cover des Buches Der Gepäckträger (ISBN: 9783963621505)shilos avatar

Rezension zu "Der Gepäckträger" von David Rawlings

Ein Buch, das nachdenklich stimmt
shilovor 10 Monaten

Das Cover ist schlicht, aber absolut passend.
Das Buch hat mich von Angang an begeistert und ich hatte Mühe, es wieder aus der Hand zu legen. Es handelt sich hier um drei völlig unterschiedliche Personen, jeder mit seinen eigenen Ängsten und Zweifeln, die ihre gleich aussehenden Koffer verwechseln.
In dieser Geschichte setzt man sich automatisch mit seinen eigenen Problemen auseinander und bekommt Denkanstösse.
Es ist ein kurzweiliges Buch mit einem sehr angenehmen Schreibstil, dass sich flüssig lesen lässt und zum Nachdenken anregt.
Von mir gibt es fünf Sterne und ich kann das Buch nur weiterempfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Drei verwechselte Koffer, die vollgepackter sind, als ihre Besitzer glauben. Drei Menschen, die vor großen Herausforderungen stehen. Und ein junger Mann vom Gepäckdienst, der schon auf sie wartet…

Liebe Leser,

eine erste Neuerscheinung aus unserem Herbstprogramm ist "Der Gepäckträger". Wir freuen uns über eure Leseeindrücke und Rezensionen. Bitte verbreitet diese auch möglichst breit. Danke !


Und darum geht es:

Der dreifachen Mutter Gillian Short graut es vor dem Besuch bei ihrer perfekten Schwester Becky.
Dem ehrgeizigen Geschäftsmann David Byrne droht der Verlust seines Jobs – und seiner Frau.
Der talentierte Michael Downer erhofft sich ein Sportstipendium, obwohl er eigentlich von einem Leben als Künstler träumt.
Drei verwechselte Koffer, die vollgepackter sind, als ihre Besitzer glauben.

Infos zum Autor:

David Rawlings hat als Sportjournalist und Werbetexter viel Erfahrung darin gesammelt, mit seinen Texten unterschiedliche Menschen anzusprechen. In seinen Büchern verbindet er das Gewöhnliche mit dem Außergewöhnlichen und geht den großen Fragen des Lebens nach. Sein Debütroman „Der Gepäckträger“ wurde mit dem Christy Award ausgezeichnet.
Rawlings ist sportverrückter dreifacher Vater und lebt mit seiner Familie in Adelaide, Australien.



210 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 82 Bibliotheken

von 18 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks