David Rohlmann

 3.8 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von David Rohlmann

Phantastisches Frühstück

Phantastisches Frühstück

 (4)
Erschienen am 20.11.2014

Neue Rezensionen zu David Rohlmann

Neu
inflagrantibookss avatar

Rezension zu "Phantastisches Frühstück" von David Rohlmann

Ein Frühstück der anderen Art!
inflagrantibooksvor 4 Jahren

Meinung
Kurz gesagt: Diese Anthologie hat meine Woche gerettet. Ein anscheinend nicht so gutes Buch, Stress, Termine… und dann kam das Frühstück. Gleich zu Anfang sei mein einziger, wirklicher Kritikpunkt angebracht: Ich war viel zu schnell fertig.

Das Thema ist ja „Phantastisches Frühstück“. Auch wenn das Frühstück nicht immer im Mittelpunkt der Geschichte steht, sondern nur den Hintergrund bildet, wurde ich bei wirklich jeder Geschichte bestens unterhalten! Die Autoren schreiben skurrile, lustige, mörderische, alberne, mögliche und phantastische Geschichten, die ich durch die Bank weg alle erstklassig fand! Ich hab gelacht und geflucht, mit dem Gemüse gejammert oder Katzen gejagt.
Es sind alles kurze Geschichten, die dennoch zu unterhalten wissen und auch nicht abwegig sind. Natürlich spricht wohl kaum die Butter zu uns, aber die Geschichten, die um das Frühstück herum gesponnen wurden, haben alle Hand und Fuß!
Kurz und knapp: Ich wurde frühstücklich unterhalten. :-D

Ich werde zu jeder Geschichte ganz kurz (wirklich!!) etwas sagen, aber nichts verraten.^^

Am reichhaltigen Frühstücksbuffet erwarten euch:

1.Anita Aichholzer - Chili zum Frühstück
Zu Beginn gleich eine sehr erheiternde Geschichte über Pflanzen und ihr Dasein. Was machen sie eigentlich, wenn wir sie zum Frühstück verschlungen haben? Ich fand es außerdem sehr, sehr fantastisch gemacht, inwieweit das Frühstück Einfluss auf noch folgende Entscheidungen hat. Und vielleicht ein bisschen erschreckend. :-D

2.Anja Ollmert - Gute Butter
Sehr klasse! Ein mörderisches Frühstück, das nicht das ist, was es vorgibt zu sein. So einfach kann es sein, sich unliebsame Menschen vom Hals zu schaffen. Ich hatte schon einige Geschichten der Autorin gelesen, aber diese hat mir doch sehr gut gefallen.

3.Bernd Meyer - Frühstück mit Hindernissen
„Und wenn sie nicht gestorben sind…“ dann essen sie noch heute Wurst. :-D Hab am Ende tierisch lachen müssen, sehr schöne Geschichte, über die Wurst und ihr Dasein als Nicht-Wurst.

4.C. M. Singer - Rebeccas Sühne
Auch wieder klasse gemacht, obwohl das Frühstück nicht im Mittelpunkt steht. Macht aber nichts, die Wendung am Ende hat alles ausgeglichen! Es ist nicht alles Blut, was man sieht.

5.Simona Turini - Eine mindestens wahre Geschichte
Was passiert, wenn man nicht in Ruhe Frühstücken kann? Oder wenn Haushaltsgeräte zurückschlagen? Hier erfahrt ihr es! Herrlich verrückt! Sehr gern gelesen!

6.David Rohlmann - Der Dschinn im Mohnbrötchen
Eine meiner Favoriten! Sehr genial gemacht und die Pointe troff nur so vor Ironie! Wirklich einmalig herrlich!

7.Fred Guggenberger - Das geheime Leben der Nahrungsmittel in der Poltergasse 4
Hier war nicht nur der Inhalt sehr erheiternd und unterhaltend, sondern die Art und Weise der Erzählung, der Schreibstil, waren fantastisch! Am liebsten hätte ich gleich noch mehr gelesen, aber alles Gute hat bekanntlich ein Ende. Schade, aber diese Geschichte bleibt in sehr sehr guter Erinnerung! Der nächste Favorit, eindeutig!

8.Inka Mareila -Trocken rauf und nichts dazu
Lustig geschrieben und dennoch mit „Frühstücks“-Moral! An dieser Geschichte ist wohl mehr Wahres dran, als sich so mancher Frühstücksverweigerer eingestehen will.

9.Mendea de Scalett - Fallakte: Red Coyote Diner
Wie ich schon erwähnte, steht nicht überall das Frühstück im Mittelpunkt. So auch hier. Aber dennoch bildet es die Grundlage für eine sehr geniale Geschichte, die es versteht, auf wenigen Seiten sehr viel zu sagen! Sehr klasse!

10.Lily Beier - Das Spiegelei aus einer anderen Dimension
Hier stellt sich die Frage, ob wirklich das „Universum“ eingegriffen hat, oder ob die Protagonistin nicht unterbewusst selbst „Universum“ gespielt hat. Nichtsdestotrotz sehr klasse geschrieben!

11.Lora Horst - Ein himmlisch-höllisches Häppchen
Mein nächster Favorit! Wieder sehr fantastisch gemacht, diese Geschichte war mit eine der besten, die ich hier gelesen hab, obwohl wirklich alle super waren. Aber diese hatte Witz, Tiefgang und Genialität! Auch das hatten alle, aber hier war es noch ein bisschen mehr. Es war die Milch zum Kaffee, sozusagen.

12.Markus Kastenholz - Frühstück mit Tiffany
Eine Frühstücks-Liebe, wie sie im Buche steht… oder auf dem Tisch.^^
Sehr schön gemacht! Wieder ein Favorit!

13.Nina Egli – Katertheater
Das sollte wohl zeigen, was passiert, wenn man einen über den Durst trinkt! Herrlich, ich hab wirklich lachen müssen, obwohl es gar nicht so lustig ist. Aber Schadenfreude ist bekanntlich die schönste Freude! ;-)

14.Peter Biedermann - Hannahs Traum
Das ist wieder so eine Geschichte, die auf wenig Platz eine ganze Welt zeigt. Fantastisch, was anderes kann man da gar nicht sagen!

15.Romana Grimm - Frühstück für Millionen / Kill the Millionaire
Das war ein Krimi der anderen Art! Sehr gern gelesen und sehr gern mitgerätselt! Gehört zu meinen Favoriten und bekommt eine extra Leseempfehlung! Das Frühstück, das es in sich hat.^^

16.Sabine Frambach - Ein Frühstückslied in Prosa oder eine Geistergeschichte zum Frühstück
Ich liebe Dickens! Und deswegen liebe ich auch diese Geschichte! Mehr muss dazu nicht gesagt werden, denn wer liebt Dickens nicht? :-D

17.Sabine Osman - Die Queste der Frau Wirtin
Auch hier wieder eine kurze Geschichte, die dem Leser eine ganze Welt offenbart. Die Protagonistin hat es in sich und das Frühstück kann sich wirklich sehen lassen. Wenn das nicht zufriedenstellt, dann weiß ich auch nicht!

18.Sabrina Železný - Das Frühstücksei des Kolumbus
Tja, manchmal können Eier eben doch Leben retten, auch wenn an als Zuschauern denkt, man hat nicht mehr alle Latten am Schiff.^^
Ich kann mich nur wiederholen: Sehr gut gemacht! Und vor allem originell!

19.Tanja Rast - Witwe Tifony
Ich hatte am Ende Tränen in den Augen. Nicht weil es traurig war, sondern weil ich den Gesichtsausdruck der Protagonistin direkt vor Augen hatte. Absoluter Favorit aller Favoriten! Einmalig, originell, witzig… !!

20.Charly Blood - Kaffee, mit Liebe gemacht
Da ich Kaffee über alles Liebe (neben Dickens^^), war diese Geschichte perfekt für mich! Wieder eine KG, die eine ganze Welt offenbart. Klasse!

21.Rike Winthert – Marmelade
Ich mag Marmelade, aber nun … sehe ich sie mit anderen Augen. Vielleicht steige ich um. Tolle Geschichte!

22.Wolfgang Rendl - Das letzte Frühstück
Ich wiederhole mich: Klasse Geschichte, sehr gut gemacht! So langsam geht mir das Lob aus, aber es war ja auch die letzte Geschichte.^^

Wahrscheinlich hab ich mir bei den Geschichten wiederholt, aber es ist so, dass sie alle nicht sehr lang sind und wenn ich dann noch etwas vom Inhalt verrate, könntet ihr gleich alles selbst lesen. Was ihr im Übrigen unbedingt machen solltet!
Ich fand es interessant, wie unterschiedlich die Autoren an das Thema herangegangen sind und was dann am Ende alles dabei herausgekommen ist. Die Geschichten sind unterschiedliche, einmalig und originell. So wie kein Ei dem anderen gleicht, sind es hier die Geschichten, die auf Einmaligkeit bauen. Simpel, aber eindrucksvoll. Ich hatte es, glaube ich, noch nie, dass mir wirklich alle Geschichten innerhalb einer Anthologie gefallen haben! Hier also eine Premiere!

Fazit
Wer gerne Anthologien liest, MUSS „Phantastisches Frühstück“ lesen. Die Geschichten sind durch die Bank weg fantastisch! Von mir gibt es an dieser Stelle eine klare Leseempfehlung!

Bewertung
Ohne Frage und wohl auch kein Wunder: volle 5 von 5 Marken!

Liebe Grüße
Tilly

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
DavidMichelRohlmanns avatar

Liebe Lovelybooks-Lesegemeinschaft,


Märchenadaptionen kennt man ja. Hier verliebt sich Cinderella neu, dort kämpft sich Rotkäppchen mit einem Hipster durch den Wald.
Und bei uns? Bei uns sind die Märchenfiguren Gangsterbosse und Dealer. Oder wie Lora liest es treffend formuliert hat: „Was machen flauschige Märchenfiguren in der Unterwelt? Sie beherrschen sie natürlich!“

Der Klappentext:

In Saint Falls hat das Verbrechen einen Namen: den des großen, bösen Wolfs.


Die Kriminalität hält die Stadt fest im Griff. Polizisten haben längere Finger als die, die sie hinter Gitter bringen, die legendären Straßenrennen von Hase und Igel fordern regelmäßig Tote und sogar Erstgeborene werden gegen eine arrangierte Hochzeit in die Oberschicht eingetauscht.
Wolfs Syndikat thront über all dem. Seine dunkle Fee versorgt die Dealer mit dem besten Schnee von Miss H. und macht dabei auch vor Rose, der Tochter des Bürgermeisters, nicht halt. Währenddessen bezirzen die Prinzessinnen ihre Freier in Wolfs Stripclub, dem Happy End, unter ihnen ein ganz besonderes Mädchen mit einem roten Cape.
Doch Wolf ist nicht der Einzige, der die Unterwelt sein Eigen nennen will: Beast gewinnt mehr und mehr an Einfluss.

Als ein mächtiges Drachenei auftaucht, das sowohl Beast als auch Wolf in die Finger bekommen wollen, steht der Krieg zwischen den beiden Gangsterbossen unmittelbar bevor …

Die Geschichte von Saint Falls‘ Unterwelt in 19 Märchenadaptionen

Wer Märchen mag und wem Neuerzählungen im Gangsterstil gefallen, sollte hier zugreifen und sich in die Welt von Saint Falls entführen lassen. Es ist wie eine gute Serie: Man kann nicht mehr aufhören und will einfach mehr! - MadameMelli

Warnung: Kann Spuren von Sex, Gewalt und Feenstaub enthalten


Bei Interesse dürft ihr euch auf einen „Kurzgeschichtenroman“ freuen, sprich: zwar besteht das Werk aus individuellen Storys von verschiedenen Autoren, dennoch wird durch sie eine komplexere Geschichte erzählt, wie Puzzleteile, die ein Ganzes ergeben.
Neugierig? Dann herzlich willkommen in Saint Falls!

Die Autoren:
David Michel Rohlmann
Maria Engels
Jenny Wood
Cat Lewis
David Knospe
Jonas F. Rohlmann

Die Leserunde:
Du möchtest dich gern für »Saint Falls: Märchen aus der Welt des Verbrechens« bewerben*? Dann sag uns in einem Kommentar, welches Märchen du am spannendsten findest. Vielleicht ist die gute Fee dir hold und du sicherst dir eines von 13 Taschenbüchern (wahlweise auch eBook möglich). ;)

Ich freue mich auf eure Antworten und den baldigen Austausch!

Viel Glück!

* Bitte beachtet, dass du dich dazu verpflichtest, aktiv am Austausch in den Leseabschnitten teilzunehmen und anschließend eine Rezension zum Buch zu schreiben.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt David Rohlmann?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks