David Safier Maudit Karma

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Maudit Karma“ von David Safier

Ein lustiges, zugleich aber auch nachdenklich stimmendes Buch über das Leben nach dem Tod in Gestalt eines Tieres.

— uli123
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein lustiges Leben als Tier nach dem Tod

    Maudit Karma

    uli123

    23. August 2015 um 17:34

    Der bekannten Fernsehmoderatorin Kim Lange geht ihre Karriere über alles. Sie vernachlässigt ihre kleine Tochter und betrügt ihren Ehemann. Als Teile einer Raumstation sie zufällig erschlagen, wird sie als Ameise reinkarniert und erhält die Chance, durch die Anhäufung positiven Karmas in der Hierarchie der Tierwelt aufzusteigen. In Gestalt wechselnder Tiere kann sie so ihrer Familie oft nahe sein. Leider drängt sich ihre ehemals beste Freundin als neue Frau und Mutter auf. Kim setzt alles daran, das zu verhindern und Mann und Tochter zurückzugewinnen. Dadurch erhält sie einen völlig neuen Blick auf ihr bisheriges Leben. Ob sie noch einmal menschliche Gestalt annimmt? Beim Stöbern auf einem Bücherflohmarkt im Urlaub in Straßburg habe ich diese französische Übersetzung von Safiers „Mieses Karma“ entdeckt. Da ich lustige Romane gut mit meinen eingerosteten Schulfranzösischkenntnissen lesen und verstehen kann, habe ich zugegriffen und es nicht bereut. Wie es von einem aus dem Comedy-Bereich kommenden Autor nicht anders zu erwarten ist, handelt es sich um eine äußerst humorvolle Geschichte. Dabei wird es mit dem Witz aber auch nicht auf die Spitze getrieben, wie es manchmal bei anderen Comedy-Romanen der Fall ist. Die Geschichte rund um die Aufnahme der Hauptperson im Jenseits und ihre Reinkarnation in Form verschiedener Tiergestalten, zu der dann auch der berühmt-berüchtigte, ebenfalls reinkarnierte Casanova als ihr treuer Begleiter stößt, ist natürlich völlig unrealistisch, wirkt aber dennoch nicht konstruiert. Sie ist sehr facettenreich und bietet viele überraschende Wendungen. Einige traurige Elemente und die Wandlung der Protagonistin zum Positiven regen zum Nachdenken an.   Mir hat das Buch durchweg gefallen und ich werde nun zu weiteren Romanen von Safier greifen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks