David Safier Muh!

(372)

Lovelybooks Bewertung

  • 339 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 8 Leser
  • 60 Rezensionen
(100)
(102)
(105)
(43)
(22)

Inhaltsangabe zu „Muh!“ von David Safier

Schwarzbunt ins Glück.

Kuh Lolle aus Ostfriesland hat gerade eine ziemlich schlechte Phase: Nicht nur, dass ihr heißgeliebter Stier Champion sie mit der dusseligen Kuh Susi betrügt. Nein, Lolle erfährt auch vom Plan des Bauern, den Hof zu verkaufen und alle Kühe zwischen zwei Brötchenhälften enden zu lassen. Aber es gibt Hoffnung. Ein weitgereister italienischer Kater verrät ihr, dass es ein Paradies für Kühe gibt: Indien! Und so beschließt Lolle, sich mit ihren beiden besten Freundinnen, der harten Hilde und dem lieben Radieschen, vom Acker zu machen und die gefährliche Reise in das Land zu wagen, wo Kühe den Menschen heilig sind.

Sehr amüsant

— chellytheglubsch

kurzweilig, aber nichts besonderes. War leider sehr enttäuscht.

— Moonwishes

Ich liebe dieses Buch!

— Dataha

Nur begrenzt lustig. Vorhersehbare Story. Langweilig.

— Kleine1984

sehr Unterhaltsam. Tolles Buch

— Constanze_K

Nach mehreren David Safier Büchern wirds langsam fad. Irgendwo immer das Gleiche...

— Sabrina_Koffler

So naheliegend, dass schon längst jemand hätte drauf kommen können, aber warum in so grausamer Sprachmelodie?

— FlorianTietgen

Für mich der schlechteste Safier - enttäuschend!

— Jeco01

Schräger Humor - Perfekt geeignet für entspannte Lesestunden!

— Sabine_Kruber

Absolut genial. Muss man gelesen haben

— Petra1984

Stöbern in Humor

Pinguine sind kitzlig, Bienen schlafen nie, und keiner schwimmt so langsam wie das Seepferdchen

Ein handliches, süßes und lehrreiches Büchlein mit wahnsinnig tollen Illustrationen.

Niccitrallafitti

Manche mögen's steil

Etwas Romantik, etwas Bergsteigererlebnis und ein vorhersehbares Ende konnten mich dieses Mal nicht völlig überzeugen.

sommerlese

Wie wir Katzen die Welt sehen

Unterhaltsames und lehrreiches Buch, für uns als Katzenpersonal ein muss.

rebell

Fernverkehr

Ein Buch mit einer sehr guten Mischung aus Humor und Emotionen - empfehlenswert!

angi_stumpf

"Schlagen Sie dem Teufel ein Schnäppchen"

Kurzweilig, witzig, unterhaltsam.

Hermione27

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ach, nee ...

    Muh!

    Duffy

    08. October 2017 um 17:19

    Safier hat ganz sicher ein paar gute Ideen gehabt in seiner bisherigen Karriere. Trotzdem musste man feststellen, dass sich natürlich die Routine einschlich und das ist bei einem Autoren, dessen Geschichten in erster Linie dem Humor zuzuordnen sind, immer gefährlich. Trotz aller guten Kritiken, die dieses Buch offensichtlich von Fans bekommen hat, kann der Rezensent an dieser Stelle nur sagen: Wenn man in fünfzig Seiten nicht einmal den Mund zu einer Gefühlsregung verziehen kann, stimmt da was nicht. Der ziemlich plumpe Anfang nimmt keine Fahrt auf, der italienische Kater ist eine ziemlich ärgerliche Kopie des Spaniers in Ice-Age und das ganze liest sich wie eine Kindergeschichte. Nach den erwähnten fünfzig Seiten war dann Schluss, die Langeweile gab Befehl, das Buch zuzuklappen und wegzulegen. Hat der Rezensent auch gemacht. Selten so einen faden Buchanfang gelesen, wie diesen. Sorry, liebe Fans, so ist das nun mal. Bei einem, der zum Lachen nicht in den Keller geht.

    Mehr
  • ....mir hat es gefallen...

    Muh!

    Lesebegeisterte

    01. July 2017 um 15:43

    Lolle erfährt per Zufall, dass aus allen Kühen Schnitzel gemacht werden soll. Eine Tragödie! Schnell muss ein Plan her! Kater Giacomo erzählt Lolle von dem Kuhparadies Indien. Eine Reise mit drei weiteren Kühen beginnt. Ein sehr lustiges Buch. Besonders den Kater Giacomo, der aus Italien stammt fand ich witzig.

  • Abenteuer aus Sicht einer Kuh

    Muh!

    kointa

    12. January 2017 um 15:28

    Der Autor hat eine sehr lustige Geschichte hinbekommen, die trotzdem Tiefgang und eine Moral hat.  dies fand ich sehr klasse, da man doch über einige Dinge anfängt nach zu denken.Der Schreibstil ist leicht und aus der Sicht der Kuh Lotte geschrieben. Man merkt das Safier das menschliche Empfinden komplett auf die Kühe übertragen hat und es dadurch manchmal etwas zu spitz und übertrieben ist. so manche Situationen hätten die Kühe in der Realität wohl nicht überlebt bzw. sich Beine gebrochen, aber das stört nicht. Man kann sich einfach toll in das Kuhabenteuer hineinversetzen. Besonders schön finde ich den Schluss und die Moral die sich hinter der ganzen Geschichte verbirgt

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte eilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2491
  • Muh die Kuh

    Muh!

    Wihteblack

    30. December 2016 um 21:09

    Ein echt Lustiges Buch klar es geht um Kühe die ihr Glück in Indien 🇮🇳 finden wollten und beginnen den langen abenteuerlichen Weg nach Indien zu nehmen

  • Leserkommentare zu MUH! von David Safier

    Muh!

    Bernd Grimm

    via eBook 'MUH!'

    Ich muhss sagen: ein Muhsterbeispiel für lustige und gute Bücher. Es hat mich sehr augemuhntert!!!

    • 11
  • Kühe auf Reisen

    Muh!

    Silliv

    20. December 2016 um 23:22

    Zuerst dachte ich, wie soll das gehen, wie sollen die Kühe nach Indien kommen, aber Herr Safier hat sich echt was einfallen lassen, konnte es mir bildlich vorstellen, wie die Kühe wandern, auf dem Schiff stehen usw.
    Tolle Lacher (Schwangerschaftstest mit einem Frosch), es war echt klasse dieses Buch.

  • einfach nur Kuuuhhhllll....

    Muh!

    aga2010

    03. October 2016 um 17:59

    das ist das erste mal das ich solches tierisches Roman gelesen habe.. mit etwas Skepsis und belächelt hab ich auf eine Empfehlung von Freundin (das ist echt super, musst du unbedingt lesen) mal mich dazu entschlossen es zu lesen...und ich bin einfach nur begeistert...eine Kuh die vor dem Tod flüchtet und sich nach der der Suche nach dem Glück macht in Indien...das Buch ist einfach nur super witzig geschrieben...Abenteuer pur mit Witz und Scharm...einfach nur genial...ich konnte mich super in diese Herde hineinversetzten...die Lolle und Radieschen fand ich einfach nur super sympathisch...ich glaube hiermit oute ich mich als absoluter Fan von diesen Tierromanen und  David Safier

    Mehr
  • Kuh Lieselotte hat Geburtstag

    Ein Geburtstagsfest für Lieselotte

    lesebiene27

    Die Kuh Lieselotte ist ganz aufgeregt, denn sie hat Geburtstag. Doch es nimmt keiner Notiz davon: die anderen Tiere beachten sie nicht weiter, die Bäuerin backt keinen Kuchen und auch der Postbote hat keine Geburtstagskarte für Lieselotte. Haben sie ihren Geburtstag etwa vergessen? Vielleicht sollte sie der Erinnerung nachhelfen? Ob es noch ein Geburtstagsfest geben wird, erfährt der Leser auf 32 illustrierten Seiten, die dazu einladen, viel zu entdecken. Insbesondere die vielen kleinen Details haben mir gut gefallen. Der Schreibstil ist wunderbar einfach, sodass Kinder das Buch gut verstehen können. Die Altersempfehlung wird vom Verlag für Kinder ab 4 Jahren angegeben. Ich finde diese passend und denke, dass Kinder in dem Alter die Geschichte gut verstehen können. Was mir ein bisschen gefehlt hat, ist die Moral oder vielmehr der Grund hinter der Geschichte. Als erwachsener Leser habe ich mich gefragt: Was will dieses Buch meinen Kindern sagen? Klar, es ist sehr schön und niedlich, aber mir hat einfach was gefehlt. Fazit: Alles in allem ist „Ein Geburtstagsfest für Lieselotte“ von Alexander Steffensmeier ein sehr süßes Buch, das ich gerne weiterempfehlen möchte. Von mir bekommt das kleine Büchlein mit seinen schönen Bildern 4 von 5 Lesesternen.

    Mehr
    • 5
  • Muh! Muh!

    Muh!

    resa82

    21. April 2016 um 17:38

    Kurzbeschreibung: «Kuh sera, sera. Was sein soll, soll sein, soll sein. Die Zukunft, die kennt kein Schwein ...» Dieses Lied singt die ostfriesische Kuh Lolle, deren Traum vom glücklichen Leben wie eine Blase auf der heißen Milch zerplatzt: Nicht nur, dass ihr geliebter Stier Champion sie mit einer anderen betrügt, nein, der Bauer auf ihrem Hof beschließt auch noch, alle Kühe schlachten zu lassen. Die Rettung kommt in Gestalt eines charmanten italienischen Katers. Er verrät Lolle, dass es ein Land auf dieser Welt gibt, in dem Kühe nicht zu Bolognese verarbeitet werden: Indien. Gemeinsam mit ihren besten Freundinnen, der harten Hilde und dem lieben Radieschen, flieht Lolle von dem Bauernhof. Begleitet werden sie dabei nicht nur von Kater Giacomo, sondern auch von Susi, ausgerechnet jener blöden Kuh, die Lolle den Stier ausgespannt hat. Und auf der Suche nach dem ganz großen Glück erlebt die kleine chaotische Herde jede Menge gefährliche Abenteuer. Über den Autor: David Safier, 1966 geboren, zählt zu den erfolgreichsten Autoren der letzten Jahre. Seine Romane "Mieses Karma", "Jesus liebt mich", "Plötzlich Shakespeare", "Happy Family", "Muh", "28 Tage lang" und "Mieses Karma hoch 2" erreichten Millionenauflagen. Auch im Ausland sind seine Bücher Bestseller. Als Drehbuchautor wurde David Safier unter anderem mit dem Grimme-Preis sowie dem International Emmy (dem amerikanischen Fernseh-Oscar) ausgezeichnet. David Safier lebt und arbeitet in Bremen, ist verheiratet, hat zwei Kinder und einen Hund. Meine Meinung: Muh! Ist nicht das Beste aber auch nicht das schlechteste Buch von David Safier.Ich muss sagen, ich bin ohne große Erwartungen an das Buch ran gegangene und ich wurde gut unterhalten.Ich wollte einfach mal wieder was locker Leichtes lesen, ohne groß drüber nachdenken zu müssen und da sind meiner Meinung nach die Bücher von David Safier genau das richtige. Auch die Idee ein Buch auf der Sicht von Kühen zu schreiben ist superkurios und lustig. Die Kühe sind zwar sehr sympathisch, haben ihre kannten und ecken, und wollen eigentlich nur endlich glücklich und zufrieden auf ihrer Weide leben ,und nicht zwischen zwei Brötchen heften stecken, trotzdem fehlte mir das gewisse Etwas, dass man aus den anderen Büchern von David Safier kennt: Der Schreibstil ist wie gewohnt einfach und flüssig zu lesen. Es war auch die eine oder andere lustige stelle dabei gewesen. Aber leider kommt nichts an „Mieses Karma“ heran. Fazit: Letztendlich fand ich die Story besser als „Happy Family“, aber sie reicht in keinster Weise an „Mieses Karma“ heran. 3,5 von 5 Sterne http://resas-welt.blogspot.de/

    Mehr
  • Muhss das sein?

    Muh!

    Sasi1990

    20. April 2016 um 11:16

    Kuh Lolle aus Ostfriesland hat gerade eine ziemlich schlechte Phase: Nicht nur, dass ihr heißgeliebter Stier Champion sie mit der dusseligen Kuh Susi betrügt. Nein, Lolle erfährt auch vom Plan des Bauerns, den Hof zu verkaufen und alle Kühe zwischen zwei Brötchenhälften enden zu lassen. Aber es gibt Hoffnung. En weitgereister italienischer Kater verrät ihr, dass es ein Paradies für Kühe gibt: Indien! Und so beschließt Lolle, sich mit ihren beiden besten Freundinnen, der harten Hilde und dem lieben Radieschen, vom Acker zu machen und die gefährliche Reise in das Land zu wagen, wo Kühe den Menschen heilig sind....  - Muh!Ich weiß nicht wirklich wie ich dieses Buch beschreiben soll. Ich bin mit hoher Erwartung an dieses Buch gegangen, gefiel mir doch "Mieses Karma" und "Happy Family" und "Jesus liebt mich". Ich hätte meine Erwartung nicht so hoch ansetzen sollen. Dieses Buch ist definitiv das schlechteste von Herrn Safier. Während des ganzen Buches hatte ich das Gefühl, dass er dieses Buch aufgrund Zeitdrucks schreiben musste. Er versucht, bemüht sich, lustig zu sein. Aber er schafft es nicht. Während des Lesens und auch nach dem Lesen blieben so unendlich viele Fragen offen. Verständnisfragen. Logikfragen. Ich weiß, dass Bücher mit viel Fantasie einhergehen. Aber soviel unlogische Fantasie? In einem Buch, dass in der heutigen Zeit spielt? Achtung Spoiler!Wieso stirbt Old Dog (warum stirbt er überhaupt), wenn eine Kuh (eine einzige) auf ihn drauf plumst, aber der Kater überlebt wenn vier (VIER) kühe auf ihn drauf fallen? Wie kann es sein, dass Kühe einen Absturz aus einem Flugzeug überleben? (Bevor Susi alle an ihren Schwänzen (!!!!!) in Sicherheit zieht?Dazu kommt, dass Lolle als Hauptcharakter einen so nervigen Zug hat. So naiv. Champion ist scheiße. Champion ist toll. Champion soll weggehen. Hach Champion komm her. Ganz allgemein hat man einfach den Eindruck, dass Herr Safier nicht bemerkt, wann er den Bogen überspannt hat und ihn dann zerissen hat. Fazit: Auch wenn dieses Buch in dem Thema "ausufernder Fleischkonsum" und "Massentierhaltung" zum Nachdenken angeregt hat, was in dieser Welt kräftig schief läuft, konnte es nicht die Geschichte retten. Die Idee war gut, aber sie hätte so viel besser sein können. Schade eigentlich.

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Eine Weltreise mit Kühen

    Muh!

    Bine2209

    08. September 2015 um 14:25

    Inhalt (in aller Kürze): um den Schlachthof zu entgehen machen sich einige Kühe auf den Weg nach Indien. 

    Meinung: ein lustiges Buch über den Sinn des Lebens und auf der Suche nach Glück aus der Sicht von Kühen. Musste schmunzeln und lachen. Die Charaktere sind sehr drollig.  Kann leider nicht mit "Mieses Karma" mithalten,  aber eine nette Lektüre für zwischendurch.  

  • Ein kuhles Buch über den Sinn des Lebens und eine Reise um die Welt

    Muh!

    Eternity

    07. September 2015 um 07:52

    Vom versoffenen Bauern zum Schlachter geführt zu werden? Das kommt für Kuh Lolle gar nicht in Frage! Zum Glück taucht da der weltbewanderte, italienische Kater auf und erzählt ihr das Unfassbare: Hinter der Weide erstreckt sich eine ganze Welt! Lolle schnappt sich ihre Freundinnen und macht sich auf den Weg... Es beginnt eine Weltreise, die die Lachmuskeln strapaziert. Die naive Sicht der Kühe und der Wortwitz des Katers bringen den Leser wirklich zum Auflachen. Ich hatte Lachtränen in den Augen! Herrlich!! Doch das Buch hat auch seine tiefgründigen Seiten, so sucht jede Kuh nach dem ganz eigenen Glück des Lebens: "Das Glück kommt zu denjenigen, die das Leben selbst in die Hufe nehmen." (S. 324) Wahrlich ein Spaß!!

    Mehr
  • Konnte mich nicht überzeugen

    Muh!

    stebec

    05. September 2015 um 23:06

    Als die Kuh Lole erfährt, dass ihr Bauernhof verkauft und ihre Herde zum Schlachter gebracht werden soll, macht sie sich kurzerhand mit ihren Freunden (und Feinden) auf den Weg nach Indien, um dort ihr Glück zu finden. Immer auf den Fersen ist ihr dabei der gefährliche Schäferhund Old-Dog, der ihr aus irgendeinem Grund nach dem Leben trachtet. Der Plot hat sich für mich sehr interessant angehört. Ganz abgesehen von der logistischen Problematik, die entsteht, wenn sich ein Haufen Kühe auf den Weg nach Indien macht, war ich auch sehr an dem eigentlichen Charakteren interessiert. David Safier hat sich hier viel Mühe gegeben den Kühen unterschiedliche Charakterzüge zu verpassen und so jedem Rindvieh seinen eigenen inneren Kampf verpasst, den es sich während der Reise ins unbekannte Stellen muss. An und für sich war der Roman recht nett aufgebaut und auch der Plot war nachvollziehbar, aber ich bin mit der Art von Humor nicht so gut zurecht gekommen. Stellenweise waren mir die Dialoge zu stumpf und mir sind die ständigen Kuh-Lieder und diese Kuh-Religion schon etwas auf den Wecker gegangen. Fazit: Es war ein Recht unterhaltsamer Roman, kann aber von der Qualität her nicht mit "Mieses Karma" mithalten. Ich habe mir mehr erwartet und bin ein wenig enttäuscht. 

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks