David Schalko

 3,3 Sterne bei 63 Bewertungen
Autor von Bad Regina, Schwere Knochen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von David Schalko

Crossmediale Spezialität aus Österreich: Der 1973 geborene Österreicher hat zunächst BWL studiert, bevor er sich 1998 entschied, als Werbetexter zu arbeiten. In dieser Zeit entstand auch der Roman „Frühstück in Helsinki“, der aber erst 2006 veröffentlicht wurde. Sein erstes publiziertes Werk ist der Gedichtband „Bluterguss und Herzinfarkt“ aus dem Jahre 1995. Unter anderem drehte der Autor zudem Musikvideos, arbeitete als Sexkolumnist und wirkte in diversen Theaterproduktionen mit. Der gefragte Regisseur und Entwickler von Fernsehsendungen wurde vor allem bekannt durch Fernsehformate wie „Sendung ohne Namen“, den Film „Aufschneider“ und die Serien „Braunschlag“ und „Altes Geld“, welche allesamt Kultstatus genießen und mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet wurden. Mit „Schwere Knochen“ veröffentlichte der Schriftsteller 2018 einen Roman voll von schwarzem Humor über die österreichische Nachkriegszeit.

Alle Bücher von David Schalko

Cover des Buches Schwere Knochen (ISBN: 9783462053401)

Schwere Knochen

 (16)
Erschienen am 10.10.2019
Cover des Buches Bad Regina (ISBN: 9783462053302)

Bad Regina

 (16)
Erschienen am 14.01.2021
Cover des Buches Frühstück in Helsinki (ISBN: 9783746630441)

Frühstück in Helsinki

 (9)
Erschienen am 18.07.2014
Cover des Buches Weiße Nacht (ISBN: 9783707602913)

Weiße Nacht

 (13)
Erschienen am 24.09.2009
Cover des Buches KNOI (ISBN: 9783746631240)

KNOI

 (5)
Erschienen am 18.05.2015
Cover des Buches Wir lassen uns gehen (ISBN: 9783707604078)

Wir lassen uns gehen

 (1)
Erschienen am 01.04.2012
Cover des Buches Weiße Nacht (ISBN: 9783462053081)

Weiße Nacht

 (1)
Erschienen am 14.02.2019
Cover des Buches Altes Geld (ISBN: 9783990270721)

Altes Geld

 (0)
Erschienen am 27.03.2015

Neue Rezensionen zu David Schalko

Cover des Buches Bad Regina (ISBN: 9783462053302)Lesebegeistertes avatar

Rezension zu "Bad Regina" von David Schalko

„Extravaganter Lesestoff“
Lesebegeistertevor 3 Monaten

Vom Ort „Bad Regina“ ist nicht mehr viel übrig. Der einstige Glamour von damals ist längst Vergangenheit. 46 Menschen sind noch in dem Ort geblieben. Alle anderen haben bereits an den Chinesen Cheng verkauft. Doch dieser kauft nur die Häuser und lässt diese verfallen. Was hat er nur vor?

Othmar, der damals einen Partyclub betrieben hat und sehr erfolgreich damit war, forscht nach. Was hat Cheng vor mit dem Ort? Eine sehr skurrile Geschichte beginnt….

Der Autor David Schalko hat einen bissigen Roman geschrieben, den man entweder mag oder nicht. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und entstanden ist ein echt schräger Roman. Der Ort Bad Gastein diente zur Inspiration und jeder der schon einmal dort war, kann sich alles recht gut vorstellen.

Fazit: Ein „Böszungiger“, sonderbarer Roman. Ich habe ihn gelesen, da es mir meine Bibliothekarin empfohlen hat. Manchmal muss man ja schließlich etwas experimentieren und seinen Lesehorizont erweitern.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Bad Regina (ISBN: 9783462053302)mapefues avatar

Rezension zu "Bad Regina" von David Schalko

Sie alle sind nicht nur grotesk, sie tun auch groteske Dinge
mapefuevor 4 Monaten

KiWi-Info
Nur noch wenige Menschen leben in Bad Regina, einem einst glamourösen Touristenort in den Bergen, starren auf die Ruinen ihres Ortes und schauen sich selbst tatenlos beim Verschwinden zu. Denn ein mysteriöser Chinese namens Chen kauft seit Jahren für horrende Summen ihre Häuser auf - nur um sie anschließend verfallen zu lassen. Als er auch noch das Schloss des uralten örtlichen Adelsgeschlechts erwerben will, entschließt sich Othmar, der von Gicht geplagte ehemalige Betreiber des Kraken, des berühmtesten Partyklubs der Alpen, herauszufinden, was es mit diesem Chen auf sich hat und was dieser mit Bad Regina vorhat. Dabei erleben Othmar und die verbliebenen Einwohner eine böse Überraschung …

Die Morbidität des Dorfes Bad Regina tropft aus allen Zeilen. Ein Kuriosen-Kabinett, eher ein Gruselkabinett: Hereinspaziert, liebe Leute, Sensationen heute: Der dauerbesoffene Othmar mit dem Spitzbauch, Alpha X, ehemaliger DJ im Wachkoma, die hässliche Selma, ihre linkslinke glatzköpfige Tochter Charlotte, die es mit Joschi treibt, dem Sohn des Bürgermeisters, Graf Roland Wegenstein, von altem Adel, Frantz der Heilige – leider nicht mehr unter uns (er hat das Wasser des Jordan getrunken und ist daran zugrunde gegangen), Heidrun die Stille, Karl, der Fröhliche, vom Inzest besonders hart bestraft, die alte Traude mit den verkrüppelten Händen, ein Knochenmikado, der Pfarrer Helge oder Herwig, der wegen Mordes gesessen hat, der Dorfpolizist Schleining, der Petra liebte, mit einem Geheimnis und seinem Vater, der sich den Arm amputieren ließ, um die SS-Tätowierung loszuwerden, „Petzi“ Peter oder Petra, so genau weiß man das nicht, der sozialverkümmerte zehnjährige Klugscheißer Max, Sohn vom Bahnhofsvorsteher Grün und Edit, die Lehrerin – eigentlich war einer ihrer Schüler für Max verantwortlich, Rebekka, ein Virus, Dr. Schandor, der Zahnarzt, der nur soviel gesunde Zähne zog, dass es nicht auffiel und Angelo, der vertrottelte Kater. 

Sie alle sind nicht nur grotesk, sie tun auch groteske Dinge.

Viele Dialoge eignen sich als Sprechblasen in einem Comic: „Man kann einen Kater nur durch Weitersaufen verhindern.“

David Schalko, geboren 1973 in Wien, lebt als Autor und Regisseur in Wien. Er schreibt Lyrik, Romane und Fernsehsendungen wie 'Aufschneider', 'Braunschlag' und 'Altes Geld'.

 Ähnlichkeiten mit real existierenden Lokalitäten sind nicht nur zufällig, sondern bewusst angestrebt. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Bad Regina (ISBN: 9783462053302)Sikals avatar

Rezension zu "Bad Regina" von David Schalko

Ein sterbender Ort
Sikalvor 5 Monaten

Der fiktive Ort Bad Regina (wer schon mal in Bad Gastein war, der weiß woran man hier erinnert werden soll) ist vom Aussterben bedroht. Sämtliche Gebäude stehen leer, wurden aufgekauft vom Chinesen Chen, der mit Geld so um sich wirft und großzügige Ablösen zahlt. Die noch verbliebenen Bewohner suhlen sich im Selbstmitleid und in der Vergangenheit, als Bad Regina noch von den Reichen und Schönen besucht wurde und man stolz darauf war, dort wohnhaft zu sein. Doch längst hat sich das Blatt gewendet und diese Handvoll an Bewohnern gibt sich dem Alkohol hin oder dem Denunzieren der Nachbarn. Bis sich alle plötzlich im selben Boot fühlen und sich von einem Plan mitreißen lassen, der Chen das Handwerk legen soll. Doch es kommt alles anders als geplant …

 

Der Autor David Schalko hat hier eine bitterböse Satire geschrieben – zumindest hatte ich manches Mal das Gefühl und mich auch köstlich unterhalten gefühlt. Doch leider waren zwischen frechen Dialogen langatmige Passagen eingeflochten, die mich nicht fesseln konnten.

 

Am Anfang findet sich ein Hinweis: “Wir weisen darauf hin, dass einige Figuren des Romans rassistische Sprache verwenden.“

 

Die Charaktere sind allesamt unsympathisch, populistisch, rassistisch, klischeebehaftet – ziemlich überzeichnet. Ich hatte hier niemanden, an dem ich mich irgendwie festhalten konnte.

 

Der Schreibstil Schalkos ist sehr gewöhnungsbedürftig, wenngleich mir dieses Fabulieren gut gefallen hat. Trotzdem hätte ich mir ein wenig mehr Spannung und den ein oder anderen Sympathieträger gewünscht, um der Grundidee auch gerecht zu werden. Der vor sich hin siechende Ort und die Trostlosigkeit der Bewohner haben auch mein Stimmungsbarameter unter Null gedrückt.

 

Trotz der originellen Darstellung eines Verfalles, konnte mich der Roman nicht vollständig überzeugen. 3 Sterne

Kommentare: 5
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

David Schalko wurde am 17. Januar 1973 in Waidhofen an der Thaya, Niederösterreich (Österreich) geboren.

Community-Statistik

in 103 Bibliotheken

von 26 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks