David Schalko

 3,1 Sterne bei 77 Bewertungen
Autor von Bad Regina, Schwere Knochen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von David Schalko

Crossmediale Spezialität aus Österreich: Der 1973 geborene Österreicher hat zunächst BWL studiert, bevor er sich 1998 entschied, als Werbetexter zu arbeiten. In dieser Zeit entstand auch der Roman „Frühstück in Helsinki“, der aber erst 2006 veröffentlicht wurde. Sein erstes publiziertes Werk ist der Gedichtband „Bluterguss und Herzinfarkt“ aus dem Jahre 1995. Unter anderem drehte der Autor zudem Musikvideos, arbeitete als Sexkolumnist und wirkte in diversen Theaterproduktionen mit. Der gefragte Regisseur und Entwickler von Fernsehsendungen wurde vor allem bekannt durch Fernsehformate wie „Sendung ohne Namen“, den Film „Aufschneider“ und die Serien „Braunschlag“ und „Altes Geld“, welche allesamt Kultstatus genießen und mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet wurden. Mit „Schwere Knochen“ veröffentlichte der Schriftsteller 2018 einen Roman voll von schwarzem Humor über die österreichische Nachkriegszeit.

Alle Bücher von David Schalko

Cover des Buches Bad Regina (ISBN: 9783462003611)

Bad Regina

 (28)
Erschienen am 08.09.2022
Cover des Buches Schwere Knochen (ISBN: 9783462053401)

Schwere Knochen

 (18)
Erschienen am 10.10.2019
Cover des Buches Frühstück in Helsinki (ISBN: 9783746630441)

Frühstück in Helsinki

 (9)
Erschienen am 18.07.2014
Cover des Buches Weiße Nacht (ISBN: 9783707604214)

Weiße Nacht

 (13)
Erschienen am 01.05.2012
Cover des Buches KNOI (ISBN: 9783746631240)

KNOI

 (5)
Erschienen am 18.05.2015
Cover des Buches Wir lassen uns gehen (ISBN: 9783707604078)

Wir lassen uns gehen

 (1)
Erschienen am 01.04.2012
Cover des Buches Weiße Nacht (ISBN: 9783462053081)

Weiße Nacht

 (1)
Erschienen am 14.02.2019
Cover des Buches Was der Tag bringt (ISBN: 9783462004083)

Was der Tag bringt

 (0)
Erscheint am 26.04.2023

Neue Rezensionen zu David Schalko

Cover des Buches Bad Regina (ISBN: 9783462003611)
Die_Hotzenplotzs avatar

Rezension zu "Bad Regina" von David Schalko

Spricht mich nicht an
Die_Hotzenplotzvor 2 Tagen

Zäh und irgendwie gehts nicht weiter. Ich habs aus der Hand gelegt - und das kommt wahrlich nicht oft vor. Macht euch dennoch gern ein eigenes Bild von dem verlassenen Bergdorf, welches durch einen ominösen Chinesen nach und nach aufgekauft wird und dem Verfall überlassen wird. Ich habe keinen Zugang zur Handlung gefunden.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Bad Regina (ISBN: 9783462003611)
Schulbibliothek-Latina-AHFs avatar

Rezension zu "Bad Regina" von David Schalko

Bitterböses Bad Regina
Schulbibliothek-Latina-AHFvor 3 Monaten

Eine bitterböse österreichische Satire, die in einem Gebirgsdorf/Heilkurort spielt, der langsam von einem Chinesen aufgekauft wird, bis sich die letzten verbliebenen Einwohner zur Wehr setzen. Schalko schreibt ausgesprochen gut und nimmt jede menschliche Schwäche scharfzüngig aufs Korn. Daher war das Lesen von "Bad Regina" wahrlich ein Vergnügen. Tja, nur mit der Handlungsauflösung klappt es noch nicht ganz so gut. Das Ende erinnerte doch allzu sehr an ein anderes Werk mit einem Ort, der am Ende war und Besuch erhielt. Aber Österreich und die Schweiz liegen ja nicht so weit entfernt. Und mit der Gerechtigkeit ist das eben so eine Sache. Lest selbst.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Bad Regina (ISBN: 9783462003611)
katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Bad Regina" von David Schalko

Von allem zu viel und doch zu wenig
katikatharinenhofvor 3 Monaten

Die einst mondänen Fassaden sind nur noch bröckelige Makulatur, der Ausverkauf hat längst begonnen und doch ist da einer, der ein scheinbares Interesse daran hat, das Alte zu bewahren. Doch was hat der chinesische Investor wirklich mit all den Gebäuden vor, die er erst für teures Geld erwirbt, nur um sie dann doch als Lost Places enden zu lassen ? Jetzt will der Immotycoon auch noch das alte Schloss kaufen ....aber was hat der damit vor ? Othmar, früher King in seinem eigenen Club, kann und will nicht hinnehmen, dass Bad Regina zur Resterampe verkommt und so reckt er seine Gicht geplagten Glieder, um zu zu verhindern, dass auch das letzte "gute Stück" verhökert wird. Aber das Böse schläft nicht....


Als Vorlage für den vom rasenden Verfall geplagten Ort Bad Regina dient Bad Gastein, einst selbst mondäner Kurort in den Alpen. Dabei krankt der Ort mit all seinen Luxus- & Prachtbauten selbst und bedarf dringend einer Generalüberholung.

Schalko zeigt was passiert, wenn solvente Kunden, die den protzig-verschwenderischen Luxus lieben, ausbleiben und am Ende nur noch ein vergammelter löchriger Käse übrig bleibt, der keine Maus mehr hinter dem Ofen hervorlockt.

Mit einer unglaublich großen Portion Ironie, Sarkasmus und rassenideologischem Gedankengut (vor dem der Verlag gleich zu Beginn des Buches warnt) schickt der Autor seine Figuren ins Rennen, um beim Ausverkauf der Eitelkeiten die beste Position zu ergattern. Dabei überspannt der Autor ab und zu den Bogen einfach zu heftig, sodass eine groteske Persiflage auf Glanz und Glamour, Verfall und Urban Exploring entsteht. Die Protagonist:innen wirken steif und unbeholfen, sind eigenwillig und mitunter mehr als bizarr. Selbst Othmar, aus dessen Sicht die Story erzählt wird, wird ein Statist in seiner eigenen Geschichte.

Ich lese die Handlung, ohne ihr wirklich folgen zu können, denn sie wirkt hektisch, sprunghaft und zusammengestückelt. Ein Spannungsbogen fehlt, da viele Bagatellen und persönliche Eitelkeiten hochgekocht werden, ohne dass etwas Nennenswertes passiert.

Es fällt schwer, hier am Ball zu bleiben und dem Roman ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit zu zollen, da hier von allem zu viel vorhanden ist, aber im Grunde einfach zu wenig daraus gemacht wird. Für mich bleibt es ein Buch der Kuriositäten und Exzentriker, die alle ihren Auftritt im Rampenlicht erhalten, ohne dass sie einen blieben Eindruck hinterlassen.

Fans von Satire a la Jan Böhmermann werden dieses Buch lieben, ich bin leider kein Fan dieser Lektüre

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

David Schalko wurde am 17. Januar 1973 in Waidhofen an der Thaya, Niederösterreich (Österreich) geboren.

Community-Statistik

in 122 Bibliotheken

von 37 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks