David Schickler Fette Klunker

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fette Klunker“ von David Schickler

Seit sieben Jahren arbeitet Henry Dante für einen Gangster in Chicago. Ins Jenseits befördert hat er noch niemanden, aber seine linke Faust hat schon manche Kinnladen und Nasen verformt. Jetzt soll er sieben Diamanten sicherstellen, mit denen ein Liebespaar aus ihrer Gang durchbrennen will. Die Edelsteine stammen aus dem 18. Jahrhundert und repräsentieren die sieben damals bekannten Planeten. Doch wie der Zufall so spielt, ist es am Ende Henry Dante selbst, der mit den Diamanten im silbernen Aktenkoffer das Weite sucht. §Seine verwegene Flucht führt ihn geradewegs in die Arme einer jungen Frau, die sich lang genug in einem Kaff in Wisconsin gelangweilt hat. Grace McGlone ist rothaarig, hübsch, und, wie Henry bald staunend feststellen muss, eine Frau mit festen Grundsätzen. Sie meint es ernst mit dem Glauben, dirigiert Henry unmissverständlich auf den Highway to Heaven und verlangt nicht mehr und nicht weniger von ihm, als dass er sich von den Klunkern trennt, an denen der Geruch von Gewalt und Verbrechen hängt. Was Henrys frühere Kumpel, die ihm gnadenlos auf den Fersen bleiben, wohl davon halten ...

Ein Roman wie ein Roadmovie à la Tarantino - witzig, sexy, spannend, kurzweilig, lesenswert ...

— knacks1965
knacks1965

Stöbern in Romane

Wer hier schlief

Philipp verlässt sein durchschnittliches Leben für Myriam. Doch es kommt ganz anders. Statt mit ihr aufzusteigen fällt er, und fällt er...

Buchstabenliebhaberin

QualityLand

Verrückt und schwarzhumorig. Mit schrulligen Charakteren und einer leicht bedrückenden Stimmung, die trotzdem skurril-komisch ist.

Mlle-Facette

Britt-Marie war hier

Ein echter Backman

Engelmel

Zeit der Schwalben

Emotionaler Familienroman mit traurigem Happy End

Nadine_Teuber

Zartbitter ist das Glück

Eine tiefgründige und zartbittere Geschichte um fünf Frauen, die den Mut aufbringen nochmals neu anzufangen

tinstamp

Kukolka

Erschütternd, schockierend, berührend und grandios erzählt. Ein gelungenes Debüt und ein Lesehightligh 2017!

Seehase1977

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen