David Schwamborn Weil du mir gut tust

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Weil du mir gut tust“ von David Schwamborn

Dieses Buch ist das schlechteste, das ich jemals las und das man für Geld erwerben kann.

— Der_Buchdrache
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was für eine gigantische Katastrophe ...

    Weil du mir gut tust

    Der_Buchdrache

    30. March 2018 um 23:51

    Leider sprengt die Langversion das Zeichenlimit, daher bleibt mir an dieser Stelle nur der Verweis auf den Link zu meinem Blog, wo ausführlichst beschrieben wird, welche Katastrophe hier ihren Weg zwischen die Amazon Bücher gefunden hat. Gleich vornweg: kaufen Sie es nicht. Es handelt sich hierbei um eine Mogelpackung, die schlimmer kaum sein kann. Angeblich ist es ja lektoriert, aber davon sieht man absolut nichts. Man findet kaum fünf Wörter am Stück, die fehlerfrei sind, teilweise sind die Fehler sogar sinnentfremdend, dass man mitunter nur rätseln kann, was der sogenannte Autor uns hier mitteilen will. Und ehrlich gesagt ist das nur das geringste Problem. Der Plot ist völlig abstrus und macht vorn und hinten keinen Sinn. In der ursprünglichen Version (für die der Autor großspurig Ersatz versprach, das aber nie an die Handvoll Leser austeilte, die sein Werk doch gekauft hatten) sah man noch sehr deutlich, dass das Werk ursprünglich in den USA spielte und dann sehr schlecht in irgendein Kaff nach Bayern verfrachtet wurde. Eine Mafia gibt's übrigens auch. Weiß der Geier wieso. Und dann kommt das Problem des massiv unsensiblen Umganges mit sensiblen Themen. SVV wird abgefrühstückt, als es sei es völlig normal und ok, dass Leute das machen (Spoiler. NEIN!) und sämtliche LGBT Charaktere sind auf den chic white dude Prota angewiesen, der allein ihre Probleme lösen kann, weil sie es ja nicht können. Selbiger ist verknallt in eine "starke Frauenfigur", deren Stärke darin besteht, dass sie allen aufs Maul gibt. So funktionieren starke Frauenfiguren nicht! Ach und übrigens: Kaufen Sie KEINE der drei Varianten, sie beinhalten alle dasselbe, egal, was der Autor verspricht und welch großartige Veränderungen er vornahm, durch welche magischerweise noch vier weitere Sterne zu diesem einen Gandenstern dazukommen würden. Und es wird auch nichts nützen, dass meine Rezensionen immer wieder vom Autor entfernt werden, weil ich ja, Zitat, eine "Inzuchtbrut" bin, über die man in sozialen Netzwerken schamlos herziehen kann, nachdem sie geblockt wurde, denn irgendwann wird Amazon darauf aufmerksam, dass das nicht unbedingt das ist, was in den Nutzungsbedingungen steht.  Fazit: Das Buch ist scheiße.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks