Ich ein Tag sprechen hübsch

von David Sedaris 
4,1 Sterne bei87 Bewertungen
Ich ein Tag sprechen hübsch
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ich ein Tag sprechen hübsch"

"Nackt" war erst der Anfang - jetzt kommt die Fortsetzung!
David Sedaris schreibt hier seinen mit dem Erfolgstitel "Nackt" begonnenen "Roman in autobiographischen Geschichten" fort. Noch einmal wirft der Autor einen Blick zurück in die Kindheit. Wir erleben Davids Vater und dessen Jazz-Leidenschaft, gehen mit Klein David zur Logopädin, begleiten den Kunststudenten David zum ersten Mal in den Aktsaal und beobachten, wie aus David "Mr. Sedaris" wird.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453590113
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:351 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:01.03.2005

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne31
  • 4 Sterne38
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne5
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ullarullas avatar
    Ullarullavor 4 Jahren
    David und ich werden keine Freunde

    David Sedaris schreibt über sein Leben. Hauptsächlich lesen wir hier Einblicke in seine Kindheit/Jugend und darüber wie es ist mit Anfang vierzig nochmal eine völlig neue Sprache zu lernen. Französisch. Denn er zieht mit seinem Freund in die Normandie.

    Die Kapitel sind meist kurz und erzählen oft wahllos irgendwelche Geschichten aus seinem Leben. Ab der Hälfte werden sie etwas zusammenhängender, als er in Frankreich ankommt. Die letzten beiden Kapitel dann handeln wieder von was völlig anderem. Seinem bizarren Vater und Tag- bzw. Nachtträumerei.

    Ich habe vor ca. 6 Jahren "Schöner wird's nicht" von Sedaris gelesen und es total gefeiert. Ich weiß nicht, weshalb mich dieses Buch hier nicht so anspricht. Vielleicht weil ich mich verändert habe und nicht mehr ganz so zynisch und misanthropisch unterwegs bin wie damals. Vieles kann ich einfach nicht mehr nachvollziehen. Erst recht nicht wenn der Mann irgendwas mit vierzig war und noch immer so voller Hass ist. Dann find' ich das eher traurig.

    Bizarr ist auch sein Empfinden für Brutalität. Hat sich das entwickelt als er völlig verballert mit 'nem Haufen siffiger Konzeptkünstler abgehangen hat? Es gibt ja auch diesen irren, österreichischen Kerl der mit Tierblut malt und generell ziemlich grenzwertig auftritt. Sedaris meinte nämlich, er hätte es cool gefunden als Kind zu sehen wie ein Ferkel geschlachtet wird. Was?! Ich bin absolut für Aufklärung, aber diese Entwicklung... Weird. Auch als er mit seiner Schwester bei einem Video auf Repeat drückt, bei dem die beiden sich ansehen, wie ein Typ von einer Frau mehrmals in die Eier getreten wird, als er nackt und mit zusammengebundenen Händen auf dem Boden liegt. Es wirkt einfach sehr psychopathisch (überhaupt nicht sexuell) beim Lesen, was ich beängstigend finde. Kann natürlich auch nur meine Wahrnehmung sein,...

    Bei manchen Sachen dann habe ich das Gefühl, die kommen wahrscheinlich auf englisch besser an. Als er in der Französischklasse ist und feststellt, dass die Franzosen für alles ein Geschlecht haben zum Beispiel. Finde ich jetzt nicht bemerkenswert, da es bei uns genauso ist. Wie eine Freundin dann zu ihm meinte: "Wenn man damit aufwächst, dann ist man das einfach gewohnt" (oderirgendwieso). Er lässt sich gut darüber aus, was ich einfach fad finde.

    Auch finde ich es übrigens beschissen Leute als Zwerge zu beschimpfen. Er wird teilweise einfach so krass abwertend oder emotional heftigst distanziert. Einfach nicht mein Ding. Doch hat er auf jeden Fall Humor. Nur sehr bitteren und wirklich schwarzen. Ein paar mal habe ich auch gut gelacht. Dennoch wird das mein Letztes Buch von ihm gewesen sein. Ich kann nur sagen: Get over it, David. And fucking smile ;-)


    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Alus avatar
    Aluvor 9 Jahren
    Rezension zu "Ich ein Tag sprechen hübsch" von David Sedaris

    Wie schon in "Nackt" erzählt David Sedaris Episoden aus seinem Leben und über seine skurrile Familie. Die Familienmitglieder bekommen in diesem Buch leider etwas weniger Anteil, denn die meisten Geschichten handeln von seinem Leben in Frankreich und deshalb über das Land, seine Bewohner und beides aus der Sicht eines Amerikaners. Mit trockenem, schwarzen Humor und Sarkasmus überzeichnet Sedaris alltägliches und autobiographisches. Sehr hübsch.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    misanthropys avatar
    misanthropyvor 9 Jahren
    Rezension zu "Ich ein Tag sprechen hübsch" von David Sedaris

    ich kann den bisherigen auchlesern nicht zustimmen! zäh? lange gebraucht um durch zu lesen?
    ich habe das buch an einem sonntag nachmittag durchgelesen, kurzweilig unterhaltsam geschrieben! das beste für einen langweiligen sonntag!

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    joerniboernis avatar
    joerniboernivor 10 Jahren
    Rezension zu "Ich ein Tag sprechen hübsch" von David Sedaris

    Es ist lustig und spielt in Frankreich und der Autor ist ein kulturell verwirrter Amerikaner. Ich mag so etwas.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    hm_suboptimals avatar
    hm_suboptimalvor 10 Jahren
    Rezension zu "Ich ein Tag sprechen hübsch" von David Sedaris

    Irgendwie... ich weiß nicht.
    Sehr lustig und gut geschrieben, aber irgendwie fehlt eine richtige Storyline. Es geht nicht oder nur zäh voran.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    nics avatar
    nic
    JeeJees avatar
    JeeJee
    E
    Enitsirhc
    Bibliomanas avatar
    Bibliomana
    A
    adventrice

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks