David Sedlaczek

 3.7 Sterne bei 61 Bewertungen
Autor von Runaway.
David Sedlaczek

Lebenslauf von David Sedlaczek

David Sedlaczek wurde am 11. Februar 1982 geboren. Er besuchte die Highschool in den USA und machte sein Abitur in Deutschland. Nach einem Digital Filmmaking Studium begann er ein Studium der Visuellen Kommunikation, merkte aber sehr schnell, dass seine eigentliche Leidenschaft das Schreiben ist.

Alle Bücher von David Sedlaczek

Runaway

Runaway

 (61)
Erschienen am 21.08.2017

Neue Rezensionen zu David Sedlaczek

Neu

Rezension zu "Runaway" von David Sedlaczek

Spannend bis zur letzten Seite!
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Monaten

Runaway von D. Sedlaczek ist ein sehr ambivalentes Werk.
Anfangs wirken die Charaktere normal, leben ihr Leben und die Geschichte geht entspannt aber nicht langweilig los. Dann aber kommt Tempo auf und es passieren Dinge, die ich in der Form nicht vorhergesehen haben. Einblicke in eine mir bislang verborgene Welt, Handlungen die zeitweilig sehr schräg sind und teilweise ein bisschen zusammenhangslos sind. Diese Zusammenhangdlosigkeit ließ mich einige Male beim Lesen ins Stocken geraten und ich zweifelte an der Geschichte. Grundsätzlich gut , spannend und schnell geschrieben, zum Teil dann aber leider so unrealistisch und gewollt erzwungen, dass das Ende frühzeitig absehbar war. Gut fand ich die kurzen Kapitel und den mitreißenden Schreibstil.

Kommentieren0
0
Teilen
Anjaxxxs avatar

Rezension zu "Runaway" von David Sedlaczek

Spannend und rasant
Anjaxxxvor einem Jahr

Meine Meinung:


Ein Klappentext, der viel verspricht, also musste ich das Buch unbedingt lesen und habe es von Netgalley zu Verfügung gestellt bekommen.


Das Buch liest sich komplett flüssig, allerdings hatte ich erstmal Angst, das ich nicht so richtig in die Geschichte reinkomme, die ersten Seiten hatte ich so meine kleinen Problemchen. Das hat sich allerdings sehr schnell gelegt, ich war sehr schnell in dem Buch und den Geschehnissen um Frederick versunken. 


Nachdem er angeblich seine Frau erschlagen haben soll, sitzt er in der forensischen Psychiatrie und der Autor hat hier gut recherchiert und den Protagonisten Frederick sehr echt und intensiv, vor allem aber tiefgründig das ganze Buch über beschrieben. Ich habe sehr gern über ihn gelesen und auch wirklich oft mit ihm mit gezittert und mit gelitten, auch wenn mich seine Gedankengänge nicht immer überzeugen konnten.


Im Buch geht es dann relativ schnell zur Sache und ich kann gar nicht soviel darüber schreiben, weil ich sonst spoilern würde. Klar, nicht alles was mit und um Frederick nach seinem Ausbruch passiert klingt realistisch und manches wirkt auch sehr konstruiert, aber das hat mich jetzt bei dieser Story gar nicht so sehr gestört, da es im ganzen einfach gepasst und mich super unterhalten hat. Ganz schnell überschlagen sich dann auch schon die Ereignisse und das Buch nimmt nochmal einige rasante Wendungen. Ich war mehrmals wirklich geschockt und was mir gefallen hat, man wusste nie so wirklich was denn jetzt als nächstes kommt.

Das Ende hat mich dann im Prinzip auch zufrieden gestellt, es war auch irgendwo abgeschlossen, allerdings hat es mich auch mit noch einigen unbeantworteten Fragen zurückgelassen, was mich dann immer noch tagelang beschäftigt. Alles in allem aber ein wirklich spannendes Buch, was bestens unterhält und den Leser in Atem hält, wenn man nicht sooo genau darauf achtet ob nun alles der Realität entsprechen könnte.

Kommentieren0
2
Teilen
E

Rezension zu "Runaway" von David Sedlaczek

Hat mich nicht gepackt
echidnavor einem Jahr

          Frederick Hagel sitzt seit 18 Jahren unschuldig in der Psychiatrie. Er sinnt auf Rache an denjenigen, die Schuld an seinem Schicksal sind. 18 Jahre lang hat er nicht an eine Flucht geglaubt, doch als er eines Abends jemanden im Publikum einer Baseballspielübertragung sieht, gibt ihm das den letzten Kick, um doch einen Versuch zu unternehmen. Kann er endlich seine lang geplante Rache in die Tat umsetzen?
Die Idee des Buches fand ich spannend. Man möchte wissen, was in Fredericks Leben schief gelaufen ist, dass er nun unschuldig in der Psychiatrie sitzt. Und vor allem, wer ist Schuld daran und hat er jemals eine Chance, seine Rache zu nehmen? Das klingt sehr spannend. Doch in der Umsetzung der Idee hakt es.
Mir persönlich war der Schreibstil viel zu distanziert. Ich konnte mich mit Frederick nicht identifizieren. Auch wenn teilweise seine Gedanken sehr ausführlich beschrieben wurden, konnte ich nicht mit ihm mitfühlen. Mir haben die Emotionen durchweg gefehlt. Teilweise kam mir das Buch eher wie ein Drehbuch vor, weil so viel beschrieben wurde, aber keine richtige Handlung aufkam oder Emotionen geweckt wurden.
Auch kamen wir ein paar Details unrealistisch vor, z.B. woher Frederick das Geld hat, sich monatelang in Motels einzumieten (teilweise in mehreren gleichzeitig?) und woher er das technische Know-How hat, wenn er seit den 80er Jahren keinen Zugang zu Computern oder Internet hatte. Das wurde zwar damit begründet, dass er in der Psychiatrie entsprechende Magazine gelesen hat, doch ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand, der vorher noch nie vor einem Computer saß, einfach in ein Internetcafé hereinspazieren und Google bedienen kann.
Die Geschichte an sich hätte wirklich fesselnd sein können, es war viel Potential da. Doch leider schien mir das Buch aus den oben genannten Gründen insgesamt zu holprig. 
Gut durchdacht fand ich allerdings das Ende. Solche Wendepunkte hätte ich mir auch innerhalb der Geschichte mehr gewünscht, da vieles viel zu linear war und glatt ging.        

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

David Sedlaczek wurde am 11. Februar 1982 in Offenbach am Main (Deutschland) geboren.

David Sedlaczek im Netz:

Community-Statistik

in 64 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks