David Simon

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 77 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 12 Rezensionen
(16)
(9)
(5)
(2)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Es gibt ihn, den perfekten Mord.“

    Homicide

    Stefan83

    21. March 2016 um 16:59 Rezension zu "Homicide" von David Simon

    „In den letzten fünfzehn Jahren hat sich unsere Arbeit in mancher Hinsicht verändert. Der sogenannte CSI-Effekt, also die Auswirkung der Darstellung der Ermittlungsarbeit in Krimis und Serien auf das öffentliche Bild von der Polizeiarbeit, hat die Erwartungen von Geschworenen und Richtern in unzumutbare Höhen getrieben und ist überall zum Fluch der Staatsanwälte geworden. Die Einschüchterung von Zeugen hat zugenommen, und die Kooperationsbereitschaft der Bürger ist zurückgegangen, was nicht überrascht. Gangs haben Baltimore für ...

    Mehr
  • Ein Jahr in der Oberliga

    Homicide

    Igelmanu66

    Rezension zu "Homicide" von David Simon

    »In einer Polizeibehörde mit zirka dreitausend vereidigten Cops gehörst du zu den sechsunddreißig, die mit der Verfolgung des schlimmsten Verbrechens überhaupt beauftragt sind: dem Raub eines Menschenlebens. Du bist die Stimme der Toten. Der Rächer der Verschiedenen. Dein Gehaltsscheck kommt vielleicht von der Stadtverwaltung, aber, verdammt, nach sechs Bier glaubst du irgendwann selbst, dass du eigentlich im Dienst des Herrn unterwegs bist.« David Simon, Reporter und Drehbuchautor, durfte ein Jahr lang als „Praktikant“ das ...

    Mehr
    • 18
  • Die hohe Kunst der Mordermittlung.

    Homicide

    Gulan

    Rezension zu "Homicide" von David Simon

    Das Morddezernat ist die Oberliga, die ganz große Arena, die wahre Show. So war es schon immer. Als Kain seinen Bruder Abel um die Ecke brachte, glauben Sie bloß nicht, dass der Alte da oben ein paar uniformierte Grünschnäbel zu den Ermittlungen schickte. Verdammt, nein, er holte einen Detective. Und so wird es auch immer bleiben, denn das Morddezernat jeder großstädtischen Polizei ist seit Menschengedenken das natürliche Habitat einer ganz seltenen Spezies: das des denkenden Cop. (S.39-40) Baltimore war Ende der 1980er eine der ...

    Mehr
    • 13
  • Mord braucht ein Motiv? Denkste!

    Homicide: Ein Jahr auf mörderischen Strassen

    mczarnetzki

    17. July 2013 um 09:15 Rezension zu "Homicide: Ein Jahr auf mörderischen Strassen" von David Simon

    Zuweilen tut es einem Schriftsteller ganz gut, wenn ihn bei all seiner Phantasie und Erfindungslust eine Portion Realität einholt. So neigen Krimiautoren dazu, ihren Antagonisten ausgeklügelte Motive, perfide Pläne und fehlerlose Ausführung zu unterstellen, die der Detektiv in minutiöser, geduldiger Kleinarbeit aufdröselt. Diesen Autoren sei “Homicide, ein Jahr auf mörderischen Straßen” empfohlen. Dort begleitet der Journalist David Simon ein Jahr die Mordkommission von Baltimore, USA. Bei zwei Morden an drei Tagen bleibt für die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Homicide" von David Simon

    Homicide

    bücherelfe

    16. January 2012 um 20:47 Rezension zu "Homicide" von David Simon

    Bis zur letzten Seite - ja, das Nachwort ist hier inklusive gemeint - hat dieses Buch mich gefesselt. Nicht gefesselt im Sinne von gebannter nervenzerreissender Spannung sondern gefesselt wie ein gut recherchierter Zeitungsbericht oder ein 1a-Dokumentarfilm. Was ja nicht wundert; schliesslich ist „Homicide“ von einem arrivierten Journalisten geschrieben worden. "Wenn nur mal jemand aufschreiben würde, was hier in einem Jahr so los ist, da könnte ein verdammt gutes Buch draus werden". Genau das hat David Simon getan und der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Homicide" von David Simon

    Homicide

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. January 2012 um 19:14 Rezension zu "Homicide" von David Simon

    "Homicide" ist kein fiktiver Krimi, sondern die schonungslose Beschreibung der amerikanischen Realität, mit der der Autor David Simon bei seiner Sozialreportage über den Arbeitsalltag eines Morddezernates in Baltimore fast täglich konfrontiert wurde. Simon, langjähriger Polizeireporter bei der "Baltimore Sun", war Teil des Teams ("embedded") und hat die Ermittler das gesamte Jahr 1988 bei ihrer Arbeit begleitet und 1991 darüber den in den USA mit mehreren Preisen ausgezeichneten Tatsachenbericht veröffentlicht, der nun endlich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Homicide" von David Simon

    Homicide

    lokoschade

    22. September 2011 um 09:20 Rezension zu "Homicide" von David Simon

    Broschiert: 800 Seiten Verlag: Kunstmann (29. August 2011) ISBN 978-3888977237 Originaltitel: Homicide - A year on the killing streets Pressestimmen "Das beste Buch, das je ein amerikanischer Autor über die Ermittler einer Mordkommission geschrieben hat." (Norman Mailer) "Wir haben offenbar einen unersättlichen Appetit auf Kriminalgeschichten. David Simons Beitrag ist bei weitem der beste, der lesbarste, glaubwürdigste und unerbittlichste von allen." (The Washington Post) Kurzbeschreibung Tatort Baltimore: In der Stadt an der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Liebe heilt alles" von David Simon

    Liebe heilt alles

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. December 2010 um 19:56 Rezension zu "Liebe heilt alles" von David Simon

    Liebe heilt alles ist sehr schönes Buch, welches uns hilft in sich zu kehren und dort die verborgenen Verletzungen, Enttäuschungen ect. zu finden, die uns im Leben Geprägt haben. Das Große Ich also auf dem Weg zum kleinen Ich. In dem Buch sind auch viele Übungen wie Yoga und Atemtechniken sowie Meditationen enthalten, die einem Helfen Blockaden zu öffnen. Auch Selbsttests gibt es , die einem dann zeigen wo man momentan steht. Sehr gut wird erklärt wieso wir heute fühlen, was wir fühlen. Die Wichtigkeit der Erziehung unserer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Liebe heilt alles" von David Simon

    Liebe heilt alles

    Micha_M

    25. November 2010 um 00:37 Rezension zu "Liebe heilt alles" von David Simon

    Liebe heilt alles... leicht zu lesen und nachzuvollziehen. Mir gefällt die Art von Dr. Simon, zu versuchen Menschen einen Weg zu zeigen, der sie aus ihrer persönlichen Misere (vor allem physischen und psychischen Krankheiten) führt. Ich muss sagen, Dr. Simon schreibt zwar nichts neues, aber dennoch ist es sehr hilfreich, um sich mit seinen negativen Erfahrungen auseinander zu setzen und so einen "Neuanfang" zu bestreiten. Das einzige, was mich ein wenig gestört hat, waren die Yoga-Übungen, was dem Buch aber keinen Abbruch macht. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Liebe heilt alles" von David Simon

    Liebe heilt alles

    smartie05

    21. October 2010 um 00:01 Rezension zu "Liebe heilt alles" von David Simon

    Die wunderbare Heilkraft der Liebe Unsere Fähigkeit, Liebe zu empfangen und zu geben beeinflusst unser Leben und ist die Ursache für Krankheiten - Die Idee hat sich wirklich interessant angehört und auch die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen. Deshalb habe ich das Buch auch schon gespannt erwartet. Am Anfang war ich aber sehr enttäuscht von dem Buch. Statt Ratschläge für das tägliche Leben zu erhalten, lernen wir "herzöffnende Yoga-Übungen", Atemübungen und Ähnliches. Einige Abschnitte des Buches allerdings waren sehr gut und ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.