David Sinden

 3.7 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Mein Bullet Buch, Schlachtfeld für Chaoten und weiteren Büchern.

Lebenslauf von David Sinden

David Sinden hat bildende Kunst studiert. Er arbeitet als Kunstlehrer, Designer, Kinderbuchautor, Illustrator und TV-Produzent.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von David Sinden

Cover des Buches Mein Bullet Buch (ISBN:9783442393343)

Mein Bullet Buch

 (10)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Schlachtfeld für Chaoten (ISBN:9783833904615)

Schlachtfeld für Chaoten

 (0)
Erschienen am 16.03.2017
Cover des Buches Schlachtfeld für Genies (ISBN:9783833904639)

Schlachtfeld für Genies

 (0)
Erschienen am 16.03.2017
Cover des Buches Creative Cat (ISBN:9781780678351)

Creative Cat

 (0)
Erschienen am 01.07.2016
Cover des Buches Battle of the Zombies (ISBN:9780857075222)

Battle of the Zombies

 (0)
Erschienen am 01.06.2012

Neue Rezensionen zu David Sinden

Neu

Rezension zu "Mein Bullet Buch" von David Sinden

Schön gemachtes Buch zum Eintragen
Thaliomeevor 9 Monaten

Ich habe keine Erfahrung mit Bullet Journals und der Gedanke, alles selbst gestalten zu „müssen“ ist vielleicht auch nichts für mich. Mir ist dieses Büchlein aufgefallen, weil ich den Einband schön gestaltet finde und mich auch das Innere sofort angesprochen hat.

Mit dem klassischen Bullet-Journal hat es nicht viel zu tun – es fängt schon damit an, dass das typische Punktmuster gar nicht vorkommt.


Aber genau das wollte ich auch, ein Buch zum Eintragen von Zielen, Listen und Ideen. Zu vorgegebenen Themen, was natürlich wenig flexibel ist, aber neue Impulse gibt.


Das Buch ist mehr oder weniger in 12 Monate gegliedert, die man selbst einträgt. Man kann es also zu einem beliebigen Zeitpunkte beginnen. Als Kalender nutze ich es nicht, da kaum Platz ist, Termine einzutragen. Es gibt eine kurze Einführung, wer wirklich etwas über BuJo lernen möchte, kommt hier allerdings nicht weit.

Jeder Monat hat dann gleiche Elemente wie Monatsübersicht und eine To-Do-Liste. Dazu hat jeder Monat eine Art Schwerpunkt z.B. Ernährung oder Reiseplanung.


Mir gefällt das Design im Inneren und es gibt immer wieder kleine Bildchen oder Schmuckelemente, die man ausmalen kann. Als „Achtsamkeitsbuch“ oder Kalender für Menschen mit wenig Terminen ein schönes Eintragebuch. Wer allerdings ein BuJo möchte, wird von diesem Buch enttäuscht sein.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Mein Bullet Buch" von David Sinden

Mein Bullet Buch
Lovinbooks4evervor 2 Jahren

Das Cover finde ich wunderschön und das war auch der Grund, warum ich mir dieses Buch ausgesucht habe. Leider passt das Innendesign so gar nicht zu dem schönen Cover. Ich hätte mir gewünscht, dass das Innenleben in demselben Stil geführt wird, wie das Cover. Ich bin leider ziemlich enttäuscht von dem Innendesign. Es trifft leider überhaupt nicht meinen Geschmack und auch die Anordnungen der Listen oder der Monatsübersicht ist nicht so, wie ich sie gerne hätte.

Ich denke aber, dass das Bullet Buch für Leute mit chronischem Zeitmangel, die trotzdem ein BuJo führen wollen, eine tolle Lösung ist. So finden sie jegliche Listen mit vielen schönen Sprüchen. Auch wenn diese teilweise nicht monatlich auftauchen.

Ich werde das Bullet Buch wohl für unterwegs nutzen, wenn ich mal eben schnell einen Termin eintragen muss und nicht die Zeit habe, es schön in mein BuJo einzutragen. Dafür ist dieses Buch tatsächlich perfekt.

Generell sollte man sich wohl vorher bewusst werden, ob man selber kreativ sein möchte. Denn dann ist dieses Buch nicht geeignet. Wer aber einen schönen Kalender haben möchte und nicht die Zeit hat, sich diesen selbst zu gestalten, für den ist "Mein Bullet Buch" eine schöne Alternative.


Für mich persönlich ist das "Mein Bullet Buch" leider nichts. Das Design gefällt mir innen nicht und ich mag es auch nicht, dass schon alles vorgegeben und kein Platz für eigene Ideen ist. Aber für alle, die keine Zeit haben sich ein BuJo selber anzulegen ist dies eine tolle Alternative.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Mein Bullet Buch" von David Sinden

Leider nicht mein Bullet Buch
KleineNeNivor 2 Jahren

Das Bullet Buch konnte mich vom Cover her direkt begeistern! Ich finde die Farbwahl wirklich super und es hat auch sehr motivierend auf mich gewirkt, sodass ich auch sofort begonnen habe, die ersten Felder auszufüllen.

Das Buch beginnt mit einer kurzen Einleitung, damit wir wissen, was überhaupt ein Bullet Buch ist, wobei es uns helfen soll und wie wir an die Sache rangehen. Danach erhalten wir eine Übersicht, dank einer Inhaltsangabe. Der nachfolgende Aufbau war allerdings sehr verwirrend für mich. Es kommen weitere Erklärungen und dann kommt auf einmal "Mein Jahr" und danach sogenannte "Monatsseiten" und irgendwie ist alles weitere für mich nur verwirrend und überhaupt nicht zielführend gewesen. Es ist leider nicht auf meine Bedürfnisse ausgerichtet und da sehr vieles sehr genau vorgegeben ist, finde ich schade. Es ist vielleicht eher etwas für Vielbeschäftigte, die keine Zeit haben, sich ein eigenes Bullet Buch zu gestalten und sich trotzdem motivieren möchten ihre Ziele zu erreichen. Die typischen Ziele sind vorhanden wie z. B. mehr Sport, mehr sparen, aber so richtig persönlich abgestimmt ist es durch das Vorgegebene natürlich nicht. Die Illustrationen haben mir aber sehr gefallen, da man diese auch ausmalen kann.

Ein ganzes Jahr lang kann das Bullet Buch geführt werden und ihr könnt auch einfach in einem beliebigen Monat anfangen, da ihr diesen selbst dort eintragen müsst. So könnt ihr bestimmen, wann euer Jahr mit dem Bullet Buch beginnen soll.

 

Fazit

Mich konnte das Bullet Buch leider nicht ganz überzeugen. Mir hat es gefehlt, dass ich meine persönliche Note nicht wirklich einbringen konnte und mir zu viel vorgegeben ist. Allerdings denke ich, dass es total praktisch sein kann für Menschen, die wenig Zeit für ein Bullet Journal haben, da hier schon vieles vorgegeben ist. Außerdem fand ich die Anordnung der verschiedenen Seiten etwas verwirrend.

Vielen lieben Dank an das Bloggerportal und den Mosaik Verlag für das Rezensionsexemplar!

Eure Neni 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks