Neuer Beitrag

Arwen10

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Im Brunnen Verlag ist gerade diese interessante Buch erschienen. Ich bedanke mich bei dem Brunnen Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Love Your Neighbour von David Togni





Zum Inhalt:


Ich bin jung und selbstbewusst, als ich in der Finanzwelt durchstarte. Mit 20 kann ich mir einen Porsche leisten und gebe nicht nur am Steuer Vollgas. Aber Schlaflosigkeit und eine fragende Leere nagen an meinem Ego. Bist du wirklich glücklich, David?
An meinem Tiefpunkt rufe ich zu dem Gott, den ich nach dem Tod meiner Schwester Anja aus meinem Leben verbannt habe. Seine Antwort lässt nicht lange auf sich warten ...




LOVE YOUR NEIGHBOUR: Das Buch über den Initiator einer Bewegung, die zum Lifestyle wird - mitreißend, ansteckend, inspirierend: www.loveyourneighbour.ch

Stimmen zum Buch:
Trotz Rückschlägen hält David Togni an Gottes Möglichkeiten fest. Für mich zeigt er mit seinem Leben, was es heißt, Gott grenzenlos zu vertrauen und ihm zu dienen.
Leo Bigger, Autor und Senior Pastor ICF Zürich und ICF Movement

Sie werden beim Lesen dieses Buches inspiriert und herausgefordert werden, Gott mehr Glauben zu schenken.
Ben David Fitzgerald, Evangelist




Infos zum Autor:


David Togni (Aussprache etwa: Tonje), ist ein Schweizer Modedesigner. Mit seinem Label LOVE YOUR NEIGHBOUR, das bedürftige Menschen unterstützt, will er seinen Lifestyle der unbedingten Nächstenliebe in die Welt hinaustragen. www.loveyourneighbour.ch




Falls ihr eines der 2 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 18. August 2016, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage, was euch an diesem Buch interessiert.





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.





Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!



Bitte beachtet, dass wir Gewinne  nur einmal pro Haushalt vergeben und dass ich innerhalb von 3 Tagen eure Rückmeldung brauche, wenn ihr mitlesen möchtet.

Autor: David Togni
Buch: LOVE YOUR NEIGHBOUR

peedee

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Wenn jemand finanziell erfolgreich ist, müsste es ihm doch eigentlich auch gut gehen... könnte man meinen. Doch die Inhaltsbeschreibung des Buches zeigt es eben genau: Geld allein macht nicht glücklich. Ich würde mich sehr freuen, diese Geschichte mitlesen zu können, um zu erfahren, wie David Gott in sein Leben lässt.

lesebiene27

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Um dieses Buch schleiche ich nun schon seit ein paar Tagen rum. Ich habe mir auch mal die Website angesehen und bin neugierig auf den Menschen geworden, der auf den Fotos anders aussieht, als ich ihn mir nach dem Klappentext vorgestellt habe.

Zur Frage, was mich an dem Buch interessiert:
Ich denke, durch die Schnelllebigkeit in der heutigen Zeit ist das im Klappentext beschriebene Gefühl von Leere für viele Leute nicht unbekannt. Ich frage mich nun, wie es Gott schaffen wird, David von seinem Lebenswandel abzubringen und ob es ihm gelingen wird, den jungen Mann wieder glücklicher zu machen. Nach außen hin wirkt er in sich ruhend - aber stimmt dieser Eindruck? Ich würde gerne mehr über den Weg erfahren, den David gegangen ist und wie es Gott gelungen ist, in das Leben des jungen Mannes einzugreifen.

Beiträge danach
52 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Traeumerin109

vor 1 Jahr

Vorwort bis Kapitel 4
Beitrag einblenden

TrustInTheLord schreibt:
Ja das ging mir absolut genauso. So wie ich ihn einschätze, hält er sich nicht für etwas besseres, aber durch all die Beschreibungen aus seiner Sicht wie gut er ist und wie viel Mühe er sich gibt, kommt er mir eingebildet rüber. Das finde ich sehr schade. Denn wie gesagt, ich kann bzw. möchte mir nicht vorstellen, dass er das wirklich ist.

Da bin ich erleichtert, dass es mir nicht allein so ging :)

TrustInTheLord

vor 1 Jahr

Kapitel 5 bis 8
Beitrag einblenden

Davids dunkle Zeiten sind gut beschrieben. Auch hat man insgesamt die düstere Stimmung der Familie klar vor Augen. Es war für mich sehr erschreckend, wie Anjas Tod die ganze Familie in ein Loch gestürzt hat.
Es hat mich daher umso mehr berührt, als David wieder zu Jesus gefunden hat und wie viele Zeichen er miterleben durfte. Ich finde es echt erstaunlich, dass er sich als junger Mann von dem Geld abwenden konnte, das auf so viele in der Branche wie eine Sucht wirkt.
Bei David merkt man aber auch, dass unser Vertrauen und Glaube in Gott durch Leid gestärkt werden kann, wenn man es halt selbst zulässt; selbst wenn es nicht immer so gut ausgeht wie bei seinem Verdacht auf einem Tumor in der Lunge.

TrustInTheLord

vor 1 Jahr

Kapitel 5 bis 8
Beitrag einblenden

peedee schreibt:
Doch er überlebt und dies erachtet er als Wendepunkt.

Ich finde es auch sehr beeindruckend, wie er überlebt. Gott greift in Davids Leben immer wieder deutlich ein. So was wünsche ich mir auch manchmal, aber andererseits musste ich auch nicht mal ansatzweise so schlimme Dinge durchstehen wie David. Und schließlich zeigt Gott sich ja auch in den kleinen Dingen.
Dennoch finde ich es schön und bestärkend zu lesen, wie Gott immer noch bewusst in Leben eingreift.

TrustInTheLord

vor 1 Jahr

Kapitel 5 bis 8
Beitrag einblenden

Traeumerin109 schreibt:
Und er findet zurück zu Gott. Allerdings..die Geschichte mit dem Knie? Wahrscheinlich bin ich so etwas wie ein ungläubiger Thomas. Aber ich habe noch nie etwas Derartiges miterlebt, daher fällt es mir schwer, das zu glauben. Gott kann heilen. Aber so plötzlich? Andererseits erzählt David es...

Ich kann deine Zweifel absolut verstehen. Als ich das erste Mal davon gehört habe, ging es mir genauso.
Doch warum sollte Gott jetzt keine Wunder mehr wirken? Wenn wir die Bibel als Wort Gottes und als die Wahrheit ansehen, konnte Maria Jesu als Jungfrau zur Welt bringen und Jesus selbst konnte auf dem Wasser laufen und noch so vieles mehr. Warum sollten all die Wunder der Vergangenheit angehören? Wir glauben doch an einen lebendigen Klar darf man deshalb nicht alles glauben, manches verführt uns auch zum Bösen, aber das kann hier ja wohl kaum der Fall sein.

TrustInTheLord

vor 1 Jahr

Kapitel 9 bis 12

Ich finde es faszinierend, wie Gott Davids Weg und Handeln leitet. Selbst in Krankenhäusern, in die er eigentlich gar nicht passt, gehört er eben hin, um anderen Menschen zu helfen.
Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, wie es ist, ständig unter heftigen Schmerzen zu leiden. Ich bewundere David dafür, dass er es schafft, nicht in Mitleid zu versinken, sondern den Blick auf andere zu richten. Ein bisschen beneide ich ihn auch für sein feines Gespür, wodurch er leichter mit anderen Gespräche führen kann. Ich traue mich das absolut nicht. Aber gegen Ende des Leseabschnitts stellt er ja auch eindeutig fest, dass es nicht zwingend beneidenswert ist. Er musste auch erst lernen, damit richtig umzugehen.
Ich finde es schön und fast unglaublich, was Gott durch David alles leistet. Wie er dem einen Mann zu wahren Frieden verhilft ... Da merkt man, dass Gott immer noch wirkt und bei uns ist. Auch Davids Gebete bewirken meistens etwas. Das kann ich von meinen nicht behaupten und dann muss ich echt aufpassen, bei so etwas nicht neidisch zu werden.
Insgesamt passiert in diesen Kapiteln so viel, dass ich bestimmt einiges erwähnenswertes vergessen habe.

TrustInTheLord

vor 1 Jahr

Kapitel 9 bis 12
Beitrag einblenden

peedee schreibt:
Als der Reha-Kollege Thomas für ihn zum Licht betete, geschah ja Mysteriöses. Damit kann ich nicht so viel anfangen – das ist mir zu fremd. Auch, dass David, als er dann später für Thomas betete, in einer fremden Sprache zu reden begann. Oh, David beginnt nun auch zu predigen. Es irritiert mich, dass er sich extra nicht dafür vorbereitet. David hat einen unfreundlichen Taxifahrer und schenkt ihm am Schluss noch 100 Euro? Okay, das hätte ich ja nie gemacht, das wäre mir gar nicht in den Sinn gekommen. Was mich etwas stört, obwohl es wahrscheinlich „trendy“ sein soll, ist der gehäufte Gebrauch von englischen Worten in deutschen Sätzen, z.B.: Church, Overkill, Welcome-Group, Basics des Glaubens, Weekend, Story, Message. Natürlich benutze ich auch gewisse Anglizismen (ohne die kommen wir ja mittlerweile schlecht aus), aber für mich persönlich kommen sie hier zu oft vor.

Früher ging es mir genau wie dir. Aber mittlerweile habe ich schon öfters davon gehört und es ist durchaus christlich. Dieses sprachen in fremden Sprachen wird wird Zungenreden genannt und geht, wenn ich das richtig verstanden habe, auf das Pfingstereignis zurück. Soweit ich weiß ist es eine Geistes Gabe. Aber wenn dich das interessiert, solltest du dich lieber nochmal gründlich informieren.

Das mit der unvorbereiteten Predigt kam mir überhaupt nicht so ungewohnt vor. Das mag zwar nicht die Regel sein, aber ich habe schon mal davon gehört und war daher nicht überrascht. Vor allem weil bei David sehr viel auf spontane Aufforderungen Gottes passiert.

Oh ja, das geht mir absolut genauso. Ich finde es ungewohnt und stolpere jedes Mal darüber. Ich würde gerne wissen, ob David wirklich auch so redet. Ich kann es mir ja vorstellen.

TrustInTheLord

vor 1 Jahr

Fazit/Rezension

So und hier kommt meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/David-Togni/LOVE-YOUR-NEIGHBOUR-1240685042-w/rezension/1356044326/

http://wasliestdu.de/rezension/beruehrt-das-herz-und-regt-zum-nachdenken-und-handeln-an

https://www.lesejury.de/david-togni/buecher/love-your-neighbour/9783765509650?tab=reviews&s=2#reviews

http://www.buechertreff.de/thread/94126-love-your-neighbour-david-togni/#post1941560

Die Rezensionen bei den Online-Shops müssen erst noch online gestellt werden::
thalia.de, hugendubel.de, buecher.de, ebook.de, weltbild.de, amazon.de, alpha-buch.de, scm-shop.de, asaphshop.de

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks