David Trachea Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 12 Rezensionen
(2)
(9)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen“ von David Trachea

Dieses Buch schildert den alltäglichen Wahnsinn in Krankenhäusern,Senioreneinrichtungen, Rettungsdiensten und anderen Institutionen im Sozial- und Gesundheitswesen. Es zeigt die Ursachen auf, warum das Sozial- und Gesundheitswesen kurz vor dem Supergau steht.Verursacht durch Geltungssucht, Inkompetenz, Raffgier oder falschem Verständnis, von einzelnen Personen oder Institutionen.In teils schockierenden, aber auch heiteren Berichten, wird dem Leser ein Blick hinter dem Panoptikum, Sozial-und Gesundheitswesen gewährt.

Das Buch zeigt die Realität im Gesundheits und Sozialwesen wo sonst nie jemand drüber redet.Vorallen in Krankenhäusern Praxen etc. passieren solche dinge die in diesen Buch geschildert werden alltäglich wie ich aus eigenen Erfahrungen mitteilen kann.Außerdem ist das Buch verständlich geschrieben, sodass jederman es versteht und nicht in der "juristensprache".Das Buch ist weiter zu empfehlen.Ich kann dazu nur sagen Hut ab

— Heikedieleserin
Heikedieleserin

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen" von David Trachea

    Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen
    Der Leser

    Der Leser

    25. January 2010 um 08:57

    Wer sich einen kleinen Eindruck vom Sozial- und Gesundheitswesen verschaffen möchte, ist mit diesem Buch gut beraten. Ebenso Personen , die einen sich mit dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen oder einer Berufsgenossenschaft auseinandersetzen müssen. Jetzt oder in absehbarer Zeit. Es wird beschrieben auf was man bei Gutachtersituationen achten muss, und wie diese vorgehen. Neben diesen Abschnitten, werden in Kurzform auch amüsante Anekdoten aus allen Bereichen des Sozial- und Gesundheitswesens erzählt.

    Mehr
  • Rezension zu "Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen" von David Trachea

    Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen
    Silvana C.

    Silvana C.

    20. January 2010 um 12:55

    Mobbing,Korruption,Erotik. Die Mischung macht`s, und ist außergewöhnlich interessant. Kurzgeschichten, die einiges über die "Branche" aussagen, und bedenklich stimmen. Ein Chefarzt, der sich weigert, Patienten von einer anderen Fachabteilung behandeln zu lassen, weil dieser mit dem Ärztlichen Leiter verkracht ist, Mobbing unter Medizinern und Pflegepersonal, Seilschaften von Politikern und Geschäftsführern von Krankenhäusern. Dazwischen eingestreut, Kapitel mit einem Hang zur Ironie und Zynismus. Ein lesenswertes kleines Werk , für alle, die keine Lust auf schwere Lektüre haben und einen Blick in das Sozial- und Gesundheitswesen werfen wollen.

    Mehr
  • Rezension zu "Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen" von David Trachea

    Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen
    Sven Kahr

    Sven Kahr

    20. January 2010 um 12:35

    Ein Buch, das in kurzen Kapiteln, den Wahnsinn im System Sozial - und Gesundheitswesen schildert. Gut verständlich, manchmal etwas zu oberflächlich, aber mit Ironie gespickt. Locker lesbar.
    Mir gefällt die außergewöhnliche und komprimierte Zusammenstellung der Themen.

  • Rezension zu "Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen" von David Trachea

    Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen
    Saschamannheim

    Saschamannheim

    18. January 2010 um 10:52

    Ein Buch, das in kurzen Kapiteln, die verschiedenen Bereiche des Sozial- und Gesundheitswesen beleuchtet. Wie der bezeichnende Untertitel (Erschreckende Tatsachenberichte aus einer unbekannten Dimension) schon ahnen lässt, beinhaltet es viele Vorfälle und Geschehnisse in diesem Bereich. Korrupte Politiker, die gleichzeitig auch Geschäftsführer von Institutionen sind, oder Geschäftsführungen, die sich auf Kosten der Allgemeinheit neue Fahrzeuge leisten, etc. pp. Es ist aber auch ein Buch, das hilfreich sein kann, falls man einmal in die Situation kommt, einen Antrag auf Pflegegeld zu stellen, oder sich mit einer Berufsgenossenschaft auseinandersetzen muss. Zwischen den ernsteren Kapiteln, sind auch witzig / freche Anektoden eingestreut, die mir die Lachfalten hervorgezaubert haben.

    Mehr
  • Rezension zu "Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen" von David Trachea

    Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen
    literaturfreak

    literaturfreak

    12. January 2010 um 15:08

    Aufgrund diverser Empfehlungen, habe ich mir dieses Buch zugelegt, und bin bis jetzt nicht enttäuscht wurden. Anfänglich etwas schwerfällig, so steigern sich die Storys und werden mal zu mal auch heikler und teilweise amüsanter. Ein Facharzt, der sich weigert, einen ihm bekannten Patienten aufzunehmen, weil dieser nicht in seinem Krankenhaus-Einzugsgebiet umgefallen ist. Permanente Verletzungen der Schweigepflicht, die in Kurzgeschichten beschrieben sind. Mobbingstrategien und Standesdünkelei, gepaart mit Inkompetenz unter Ärzten. Krankenhäuser,Rettungsdienste, Seniorenheime, Medizinische Dienste der Krankenkassen, ambulante Pflegedienste. Ein bunter Reigen quer durch den "Sumpf" Sozial- und Gesundheitswesen. So macht Sozialpolitik Spaß und man weiß, was man von den manigfachen Gesundheitsreformen zu halten hat. Ich empfehle dieses Buch gerne weiter, damit jeder weiß, was eigentlich passiert in unserem Sozial- und Gesundheitswesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen" von David Trachea

    Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen
    Bücherwurmmünchen

    Bücherwurmmünchen

    05. January 2010 um 17:11

    Das Buch ist eine Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit. Anfänglich Gewöhnungsbedürftig. Aber nach einigen Seiten recht aufschlußreich und gewährt dann Einblicke in das Sozial- und Gesundheitswesen. Den Autoren gehört mein Respekt, ein Buch geschrieben zu haben, das etwas anders als die anderen ist, und sich damit auch mit Sicherheit gewissen "Anfeindungen" aus den eigenen Reihen/Lobbyisten aussetzen. Ich kann es daher nur wärmstens empfehlen!

    Mehr
  • Rezension zu "Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen" von David Trachea

    Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen
    Richard

    Richard

    21. December 2009 um 16:39

    Eine Sozialkritische Beschreibung des Sozial- und Gesundheitswesen in der Bundesrepublik Deutschland.
    Ein Kapitel zum Thema Mobbing unter Ärzten, etc. hat mich beeindruckt.
    Das Thema Schweigepflicht und wie diese gebrochen wird, ist ebenfalls Inhalt.
    In sympathischer Schreibweise (die an eine Große Tageszeitung erinnert),wird deutlich gemacht, wie es um das Sozial- und Gesundheitswesen steht.

  • Rezension zu "Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen" von David Trachea

    Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen
    Claudia.s

    Claudia.s

    18. December 2009 um 11:24

    Pathologen, die um Ihren Job bangen und deshalb nach gut dünken Todesursachen festlegen, Ärzte die eine Behandlung ablehnen, weil sie sich nicht zuständig fühlen, Gutachter, die Ältere Menschen oder Berufserkrankte über den Tisch ziehen. Im "Supergau" wird dies geschildert. Primär geht es um die Denk- und Handlungsweisen der Menschen im Sozial- und Gesundheitswesen. Ein Buch , das nicht die Komplexizität insgesamt schildert, sondern persönliche Einstellungen von unterschiedlichen Personen darlegt. Ich fand es interessant, und bereue diese Anschaffung nicht.

    Mehr
  • Rezension zu "Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen" von David Trachea

    Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen
    Janettedienette

    Janettedienette

    16. December 2009 um 18:09

    Klasse Idee, ein Buch zu verfassen, das mit einfachen Worten erklärt, weshalb das Sozial- und Gesundheitswesen erkrankt ist. Dort werden kurz und bündig Geschichten erzählt, wie manche sich bereichern, Pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige von den Gutachtern der Krankenkassen hinters Licht geführt werden, Inkompetente Fachkräfte ihres Amtes weiter walten, u.s.w. Mir hat auch gefallen, wie Verhaltens Tipps gegeben werden, bei Gutachterlichen Situationen. Von daher.....hab`s nicht bereut!

    Mehr
  • Rezension zu "Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen" von David Trachea

    Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen
    Jutta30

    Jutta30

    16. December 2009 um 14:08

    Ich lese dieses Buch zur Zeit, und bin positiv überrascht. In relativ kurzen Kapiteln wird geschildert, wie Menschen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen handeln. Seilschaften werden beschrieben (von Politikern, Geschäftsführungen), Handlungsweisen von Gutachtern (Medizinischer Dienst der Krankenkassen und Berufsgenossenschaften), Beziehungsgebilde, etc.pp Die Texte sind verständlich formuliert, und dadurch wird dem Leser/ der Leserin schnell deutlich, welche Zustände teilweise im Sozial- und Gesundheitswesen herrschen. Es ist ein Buch, das nicht nur für den politisch interessierten Leser geeignet ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen" von David Trachea

    Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen
    Ricardoschwerin

    Ricardoschwerin

    15. December 2009 um 16:11

    Dieses Buch ist für die Breite Masse bestimmt, und sicherlich nicht hochliterarisch verfasst. Aber die Schilderungen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen sind gut interpretiert und verständlich dargestellt. Es gewährt dem Leser Einblicke in diese Welt, und regt wirklich zum nachdenken an. Es ist nicht ganz wertefrei, aber das macht die Themen spannend. Mir hat die "einfache Schreibweise" gut gefallen, und fällt daher aus dem Rahmen der sonst üblichen Literatur dieses Genres. Ein Buch das man entspannt lesen kann, ohne immer wieder einen neuen Einstieg zu suchen. Ich kann es Lesern empfehlen, die mal etwas anderes, als das übliche dieses Genres kennenlernen wollen.

    Mehr
  • Rezension zu "Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen" von David Trachea

    Supergau im Sozial- und Gesundheitswesen
    Horst40

    Horst40

    11. December 2009 um 12:14

    Ein gutes Buch für kalte Tage... ...das Buch aus der Feder eines Ex-Krankenpflegers und eines Ex-Krankenwagenfahrers eignet sich hervorragend, um die kalte Jahreszeit durchzustehen - wenn man es anzündet. Schlechter Stil und haufenweise orthographische und grammatische Fehler mischen sich hier mit substanzlosem Inhalt! Wer mit dem Gedanken spielt, dieses Buch zu kaufen, dem kann ich nur abraten. Unseriös finde ich auch, dass offenbar die Autoren selbst diverse Blogs nutzen, um auf ihr "Werk" aufmerksam zu machen.

    Mehr