David Trueba

 4.2 Sterne bei 25 Bewertungen
Autor von Die Kunst des Verlierens, Die ganze Nacht geöffnet und weiteren Büchern.

Lebenslauf von David Trueba

David Trueba Rodríguez wurde am 10. September 1969 in Madrid geboren und ist der Bruder des Filmregisseurs, Drehbuchautors und Filmproduzenten Fernando Trueba. Er studierte Journalistik an der Universidad Complutense de Madrid sowei Drehbuch am American Film Institute. Trueba ist als Schriftsteller, Journalist, Drehbuchautor, Schauspieler und Regisseur tätig. Für das Drehbuch zum Dokumentarfilm »Balseros« wurde er ermstmals für den Oscar nominiert. Für seinen Roman »Saber perder« wurde er mit dem »Premio de la Crítica« ausgezeichnet.

Alle Bücher von David Trueba

Die Kunst des Verlierens

Die Kunst des Verlierens

 (10)
Erschienen am 01.09.2012
Die ganze Nacht geöffnet

Die ganze Nacht geöffnet

 (8)
Erschienen am 01.01.1997
Vier Freunde

Vier Freunde

 (6)
Erschienen am 01.09.2000
Savoir perdre

Savoir perdre

 (1)
Erschienen am 18.08.2010
Saber perder/ Learning to Lose

Saber perder/ Learning to Lose

 (0)
Erschienen am 25.08.2009
Learning to Lose

Learning to Lose

 (0)
Erschienen am 02.06.2011

Neue Rezensionen zu David Trueba

Neu
libris avatar

Rezension zu "Die ganze Nacht geöffnet" von David Trueba

Rezension zu "Die ganze Nacht geöffnet" von David Trueba
librivor 7 Jahren

Spanische Literatur - ich werde einfach kein Freund davon. Auch dieses Buch konnte mich nicht wirklich fesseln. Schade, da die Familie wirklich skurril war. Jedes Mitglied hatte seine eigenen Probleme, jede Nebenperson war interessant und witzig.

Kommentieren0
7
Teilen
Claris avatar

Rezension zu "Die Kunst des Verlierens" von David Trueba

Rezension zu "Die Kunst des Verlierens" von David Trueba
Clarivor 8 Jahren

Szenen aus dem ganz gewöhnlichen Leben.

Vier Protagonisten, vier Lebensgeschichten und alle stehen in einer Verbindung zu einander!

Die junge Sylvia wird von einem Autofahrer angefahren und liegt mit einem Beinbruch im Krankenhaus. Der Fahrer des Unfallwagens war ein in Madrid/ Spanien sich fremd fühlender argentinischer Fußballstar. Doch über Ariel erfahren wir später mehr.
Sylvias Großmutter Aurora liegt zur gleichen Zeit wie ihre Enkelin mit einem Hüftbruch im Krankenhaus. Ihr Mann Leandro nutzt die Zeit, sich mit einer farbigen Prostituierten zu verlustieren, und natürlich hat er ein schlechtes Gewissen dabei! Aber es ist schön, im Alter von 73 Jahren nochmals erotisches Liebesglück zu erfahren. In seiner Ehe war die Sexualität zuletzt erkaltet.
Inzwischen sind Lorenzo, Leandros Sohn, und seine Exfrau Pilar besorgt um ihre Tochter Sylvia, die seit der Trennung ihrer Eltern beim Vater lebt. Ihre erste Liebeserfahrung hat sie hinter sich,--eher enttäuschend für sie. Da ist ihr Ariel mit seinen Annäherungsversuchen schon eher ein Abenteuer wert!

Alle Protagonisten bestreiten in diesem Roman ihr Glück, ihr Leben, ihre Ängste und ihren Niedergang! Verlieren können zur rechten Zeit ist ein hohe Tugend wie man sehen wird. Auch darum geht es in diesem Roman.

In seinem breit angelegten Epos entwirft David Trueba seine Geschichte von Liebe, Versagen, von Streben nach Glück und von den Hürden, die es zu überwinden gilt. Man kann sie erfolgreich überspringen, man kann aber auch an ihnen scheitern. Keiner der Protagonisten gehört zu den Glücksrittern unter den Menschen, im Gegenteil: Leandro war als Klavierlehrer nicht gerade ein Überflieger. Lorenzo, sein Sohn, hat gar Schlimmeres auf dem Gewissen und Ariel, der Fußballer, scheitert an den eigenen Träumen und seiner Sehnsucht nach der Heimat Argentinien.
Trueba zeichnet seine Figuren realistisch ihrem jeweiligen Status gemäß mit der Sehnsucht, den rechten Platz in der Gesellschaft zu finden. Tief taucht man in ihr Leben ein und spürt hautnah ihren Träumen, Wünschen und Ängsten nach.
Dabei bleiben Enttäuschungen nicht aus. Die beiden Männer Lorenzo und sein Vater Leandro sind die ärmsten Verlierer in dem ganzen Spiel. Bringt sie doch ihre Sexgier um Hab’ und Gut und lässt erahnen, in welche Abgründe Menschen fallen können. Fein verästelt und tief verwirrt zeigt Trueba seine Figuren, von denen alle in Sexspiele verstrickt sind. Vielleicht ein wenig zu viel?

David Trueba, der spanische Drehbuchautor, Filmemacher und Bestsellerschriftsteller zeigt sich in seinem Roman in guter Form. Mehr als ein Schmöker ist es nicht.

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
L
Gegen welchen Verein spiel Ariel im Highbury Stadium?
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

David Trueba wurde am 10. September 1969 in Madrid (Spanien) geboren.

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks