David Walliams

 4,4 Sterne bei 307 Bewertungen
Autor von Das Eismonster, Gangsta-Oma und weiteren Büchern.

Lebenslauf von David Walliams

David Walliams, geb. 1971 in Surrey, Südengland. Schauspieler, Autor, Comedian. Bekannt wurde er durch die Fernsehserie »Little Britain«. Er erhielt zahlreiche Preise.

Neue Bücher

Cover des Buches FING (ISBN: 9783499005688)

FING

Erscheint am 14.02.2023 als Gebundenes Buch bei ROWOHLT Taschenbuch.
Cover des Buches Gangsta-Oma schlägt wieder zu! (ISBN: 9783499010408)

Gangsta-Oma schlägt wieder zu!

 (35)
Neu erschienen am 13.09.2022 als Gebundenes Buch bei ROWOHLT Taschenbuch. Es ist der 2. Band der Reihe "Bens Abenteuer".
Cover des Buches Gangsta-Oma schlägt wieder zu! (ISBN: 9783732442935)

Gangsta-Oma schlägt wieder zu!

 (5)
Neu erschienen am 13.09.2022 als Hörbuch bei Argon Digital.

Alle Bücher von David Walliams

Cover des Buches Das Eismonster (ISBN: 9783499002458)

Das Eismonster

 (58)
Erschienen am 17.11.2020
Cover des Buches Gangsta-Oma (ISBN: 9783499217951)

Gangsta-Oma

 (49)
Erschienen am 18.06.2019
Cover des Buches Gangsta-Oma schlägt wieder zu! (ISBN: 9783499010408)

Gangsta-Oma schlägt wieder zu!

 (35)
Erschienen am 13.09.2022
Cover des Buches Terror-Tantchen (ISBN: 9783499217418)

Terror-Tantchen

 (26)
Erschienen am 08.07.2016
Cover des Buches Zombie-Zahnarzt (ISBN: 9783499217432)

Zombie-Zahnarzt

 (18)
Erschienen am 23.06.2017
Cover des Buches Kicker im Kleid (ISBN: 9783499003875)

Kicker im Kleid

 (13)
Erschienen am 18.05.2021
Cover des Buches Propeller-Opa (ISBN: 9783499000720)

Propeller-Opa

 (11)
Erschienen am 17.05.2022
Cover des Buches Die schlimmsten Kinder der Welt (ISBN: 9783499218002)

Die schlimmsten Kinder der Welt

 (9)
Erschienen am 24.04.2018

Neue Rezensionen zu David Walliams

Cover des Buches Gangsta-Oma schlägt wieder zu! (ISBN: 9783732442935)
Anna0807s avatar

Rezension zu "Gangsta-Oma schlägt wieder zu!" von David Walliams

Nicht mein Humor, aber die Geschichte an sich ist nicht schlecht erzählt
Anna0807vor 3 Tagen

Ben muss nun ohne seine geliebte Oma auskommen. Seine Oma, die Kohlsuppe geliebt hat und nebenbei noch eine international gesuchte Juwelendiebin war. Seine Oma, die sich auch schwarze Katze nannte, und mit der Ben ein unvergessliches Abenteuer erlebt hat. Doch obwohl seine Oma nicht mehr am Leben ist geschehen unfassbare Dinge und es werden verschiedene weltberühmte Schätze gestohlen. Die gefundenen Spuren deuten auf die schwarze Katze hin, doch das kann nicht sein - oder?

Ich muss vorweg sagen, dass ich den ersten Band der Gangsta-Oma nicht gekannt habe, dennoch habe ich die Geschichte gut verstanden.

Der Einstieg in die Geschichte war für mich am Anfang ganz kurz etwas verwirrend, da mir nicht bewusst war, dass es einen vorherigen Band gibt. Doch diese Verwirrung hat sich schnell gelegt, alle Personen und Gegebenheiten werden gut erklärt, sodass ein Vorwissen nicht unbedingt notwendig ist. 

Die Geschichte selbst enthält sehr viel Humor, der mich nicht ganz abholen konnte. An vielen Stellen war es mir etwas zu albern und deutlich zu überzogen. Doch ich bin auch nicht die eigentliche Zielgruppe und Humor ist ja auch immer so eine Sache. Ich finde aber, dass der Stil des Autors diese humorvollen Szenen zu schreiben, mir wirklich gut gefallen hat. 

Die Handlung an sich war ein ständiges Auf und Ab. Es gab viele Wendungen und Szenen, die mir wirklich gut gefallen haben und auch einige, die ich nicht gebraucht hätte. Das hängt aber unter anderem auch wieder mit dem Humor des Autors zusammen. Die Figuren sind gut ausgearbeitet, aber sie konnten mir nicht ans Herz wachsen.


Insgesamt wird die Geschichte vom Autoren gut erzählt und die Idee ist sehr gut ausgearbeitet. Leider konnte mich der Humor in der Geschichte nicht abholen, sodass sich die Geschichte für mich etwas gezogen hat. Dennoch denke ich, dass jemand, für den der Humor passt, sehr viel Vergnügen mit der Geschichte haben wird.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Propeller-Opa (ISBN: 9783499000720)
majaloewenzahns avatar

Rezension zu "Propeller-Opa" von David Walliams

Herrlich skurril
majaloewenzahnvor 23 Tagen

Inhalt

Jack macht sich nichts aus den Dingen, für die sich seine Mitschüler interessieren. Er lebt mit seinem Großvater in einer ganz eigenen Welt: Vor vielen Jahren, als noch Krieg herrschte, war Jacks Großvater nämlich ein berühmter Pilot. Nach all den spannenden Geschichten seines Großvaters könnte Jack die Spitfire, dieses legendäre Kampfflugzeug, inzwischen fast selbst fliegen. 

Doch langsam wird der Großvater immer verwirrter im Kopf. Mehr als einmal verschwindet er und taucht erst Tage später wieder auf, weil er sich – wie der meint – vor den Nazis verstecken musste. Als er dann auch noch mitten in der Nacht auf der Kirchturm-Spitze steht und glaubt, in seiner Spitfire zu sitzen, wird Jacks Eltern klar: Der alte Herr muss ins Altersheim Twilight Towers, das allerdings von einer finsteren Vorsteherin geführt wird. Dass es in Twilight Towers nicht mit rechten Dingen zugehen kann, scheint jedoch nur Jack aufzufallen – seine Eltern wollen nichts davon hören. So muss Jack seinem Opa allein zur Flucht verhelfen.

Meine Meinung

David Walliams, der mitunter als „würdiger Nachfolger von Roald Dahl“ gehandelt wird, erzählt hier eine herrlich skurrile Geschichte. Die Figuren sind stark überzeichnet. Da ist zum einen Jacks Mutter, die an einer Käsetheke arbeitet und immerzu nach der gedrängten Tagesübersicht riecht. Zum anderen ist da der Kioskbesitzer Raj, der einem die bereits angelutschten Lollis für einen Vorzugspreis anbietet, aber auf den man sich verlassen kann, wenn es drauf ankommt. Und mittendrin ein ganz normaler Junge, der seinen Großvater liebt. Er scheint der einzige zu sein, der die Welt, in der sein Opa lebt, versteht und der es vermag, dort einzutauchen. Das schafft eine ganz besondere Bindung zwischen den beiden – über den Tod des Großvaters hinaus.

Der Autor hat es geschafft, das wichtige und eigentlich sehr ernste Thema Demenz auf eine unterhaltsame Art und Weise zu transportieren.

Dies war das erste Buch, das ich von David Walliams gelesen habe – ich kannte ihn zuvor nur als Schauspieler aus „Little Britain“. Ob die Geschichte an Roald Dahls Skurrilität heranreicht, muss jeder selbst entscheiden. Man darf sich jedoch auf jeden Fall auf ein paar vergnügliche Lesestunden freuen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Gangsta-Oma schlägt wieder zu! (ISBN: 9783499010408)
B

Rezension zu "Gangsta-Oma schlägt wieder zu!" von David Walliams

Endlich ist sie zurück
Buecherwurmvor einem Monat

Endlich ist der zweite Band der Gangsta-Oma da. Langersehnt, da wir doch ein wenig traurig nach dem 1. Band waren.
Nachdem Bens Oma gestorben ist, ist er sehr traurig und fühlt sich sehr einsam.
Eines Tages beginnt eine rätselhafte Serie von Diebstählen, bei denen weltberühmte Schätze gestohlen werden. Alles deutet auf die schwarze Katze hin. Das kann aber nicht sein. So macht sich Ben auf die Suche nach dem Täter und eine Überraschung wartet auf ihn. Dabei hilft ihm Raj. Auch sein Widersacher Mr. Parker ist wieder mit dabei. Und eine Verfolgungsjagd durch das nächtliche London beginnt.
Wir haben das Buch bzw. das Hörbuch rasent schnell ausgelesen bzw. gehört. Wir mussten sehr oft laut lachen und haben vor Spannung den Atem angehalten.
Die Bilder im Buch sind wieder witzitg und perfekt gestaltet.
Sicherlich ist das Buch total unrealistisch, aber das ist für uns nicht schlimm, da wir uns einfach gut unterhalten wollten und genau das hat das Buch geschafft.
Ein absolutes Muss für alle Gangsta Oma Fans.
Wir empfehlen auch allen das Hörbuch, gelesen von Dietmar Bär. Einfach ein toller Hörgenuss.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community


David Walliams ist wieder da! Nach „Gangsta-Oma“ erscheint am 08. Juli das gruselig-lustige Kinderbuch „Terror-Tantchen“.

Zu diesem Buch möchte ich mit euch mit der freundlichen Genehmigung und Unterstützung des Rowohlt Verlags ein Leseabenteuer unternehmen! Die Bücher werden euch im Falle eines Gewinns auch direkt vom Verlag zugeschickt!
*****************
Wer bin ich?
Mein Name ist Verena, ich bin 39 Jahre alt, habe eine 11 jährige Tochter und "führe" den Blog Books-and-Cats.
*****************
Was versteht man nun unter einem Leseabenteuer?
Wir suchen 15 Eltern mit Kindern im passenden Alter, die das Buch lesen, Leseeindrücke verfassen, ein paar Aufgaben zum Buch erledigen und abschließend natürlich auch eine Rezension verfassen! Lesezeitraum wären 4 Wochen ab Erhalt der Buches! Bitte schaut, ob das für euch möglich ist! Die Leserunde soll ca. am 15.07. starten!

Als Belohnung bekommt jedes Kind eine „Ich-habe-das-Buch-gelesen-Urkunde“ und unter allen Mitlesern verlose ich zudem ein kleines, aber feines, süßes Gewinnerpäckchen! (wenn nicht gewünscht, bitte angeben!)

Gerne würde ich auch nach dieser Leserunde Teile eurer Rezensionen bzw. eure Bilder und Ergebnisse auf meinem Blog zusammenfassen! (Wer das nicht möchte, schreibt das dann bitte auch dazu!)
********************


Das Buch wird ab einem Alter von 10 Jahren empfohlen. Das ist auch sinnvoll, da die Tante wirklich sehr böse ist!

Ihr habt Lust, "Terror-Tantchen" aus dem Rowohlt Verlag mit mir zu lesen? Ihr habt Lust auf einen sehr speziellen Humor und wollt wissen, ob das Terror-Tantchen am Ende den Sieg davonträgt? Dann bewerbt euch für ein Buch!

Ich freue mich auf euch!
Verena 


208 BeiträgeVerlosung beendet
AnneMayaJannikas avatar
Letzter Beitrag von  AnneMayaJannikavor 6 Jahren
Ganz, ganz vielen lieben Dank für deine Mühen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks