David Walliams

 4,4 Sterne bei 245 Bewertungen
Autor von Das Eismonster, Gangsta-Oma und weiteren Büchern.

Lebenslauf von David Walliams

David Walliams, geb. 1971 in Surrey, Südengland. Schauspieler, Autor, Comedian. Bekannt wurde er durch die Fernsehserie »Little Britain«. Er erhielt zahlreiche Preise.

Neue Bücher

Cover des Buches Kicker im Kleid (ISBN: 9783499003875)

Kicker im Kleid

 (10)
Neu erschienen am 18.05.2021 als Taschenbuch bei ROWOHLT Taschenbuch.

Alle Bücher von David Walliams

Cover des Buches Das Eismonster (ISBN: 9783499002458)

Das Eismonster

 (58)
Erschienen am 17.11.2020
Cover des Buches Gangsta-Oma (ISBN: 9783499217951)

Gangsta-Oma

 (41)
Erschienen am 18.06.2019
Cover des Buches Terror-Tantchen (ISBN: 9783499217418)

Terror-Tantchen

 (26)
Erschienen am 08.07.2016
Cover des Buches Zombie-Zahnarzt (ISBN: 9783499217432)

Zombie-Zahnarzt

 (17)
Erschienen am 23.06.2017
Cover des Buches Kicker im Kleid (ISBN: 9783499003875)

Kicker im Kleid

 (10)
Erschienen am 18.05.2021
Cover des Buches Die schlimmsten Kinder der Welt (ISBN: 9783499218002)

Die schlimmsten Kinder der Welt

 (9)
Erschienen am 24.04.2018
Cover des Buches Ratten-Burger (ISBN: 9783499217425)

Ratten-Burger

 (9)
Erschienen am 16.12.2016
Cover des Buches Propeller-Opa (ISBN: 9783499217852)

Propeller-Opa

 (9)
Erschienen am 20.10.2017

Neue Rezensionen zu David Walliams

Cover des Buches Das Eismonster (ISBN: 9783499002458)Literaturwerkstatt-kreativs avatar

Rezension zu "Das Eismonster" von David Walliams

Elsie und das Wollhaarmammut
Literaturwerkstatt-kreativvor 5 Monaten

„Literaturwerkstatt- kreativ / Blog“ stellt vor:

„Das Eismonster“ von David Walliams

London 1899

Die zehnjährige Elsie lebt seit dem sie ein Baby ist im grässlichen Waisenhaus Wormly Hall. Zusammengepfercht in einem Raum mit sechsundzwanzig anderen Kindern, indem eigentlich nur acht hätten schlafen sollen. Eines Tages hält Elsie es nicht mehr aus und reißt aus.

„.... da erfährt sie, dass Polarforscher ein vollständiges, in einem Eisblock eingefrorenes Mammut ins Naturhistorische Museum von London bringen. Das weckt Elsies Neugier, und sie will unbedingt mehr erfahren. Damit beginnt das Abenteuer ihres Lebens, das Elsie von London bis an den Nordpol führen wird – gemeinsam mit einem ziemlich lebendigen Mammut!“


Fazit:

Seit vielen Jahren sind die Bücher des erfolgreichen Kinderbuchautors David Walliams bei den Kindern in England beliebt, zudem wird er als würdiger Nachfolger von Roald Dahl gehandelt.

Nachdem ich bereits mehrere Bücher von Walliams begeistert auf meinem Blog vorgestellt habe, war ich auch auf sein neuestes Werk sehr gespannt und ich kann nur sagen, dem Autor ist wieder ein richtig tolles Kinderbuch gelungen.

In bekannter Manier ist auch die Geschichte vom „Eismonster“ verfasst. Sehr spannend und unterhaltsam geschrieben, dabei mit einer dicken Portion Humor und vielen Übertreibungen versehen, sodass man oft zum Lachen und Schmunzeln kommt. Den britischen schwarzen Humor, der manchmal schon bis ins Makabere geht, muss man allerdings mögen.

Die sehr unterschiedlichen Charaktere sind wie immer sehr vielfältig und liebevoll angelegt und mit „Elsie“ ist Walliams ein echter Glücksgriff gelungen, denn diese kleine Buchheldin – mit dem Herzen am rechten Fleck– muss man einfach mögen. Genauso geht es einem mit dem Wollhaarmammut. Tolle Idee des Autors.

Die witzigen und detaillierten schwarz-weiß Zeichnungen von Tony Ross unterstützen und bereichern die Geschichte, ohne die Fantasie dabei zu sehr einzuschränken. Auch die unterschiedlichen Schriftarten (mal groß, mal klein, verschiedene Schriften, mal quer über die Seite geschrieben etc.) sind kleine Eyecather und beleben das Buch. Die Leselust bei Kindern wird dadurch gewiss noch beflügelt werden. Zumal der Schreibstil gut verständlich und das Buch somit leicht und flüssig lesbar ist. 

Hilfreich ist mit Sicherheit, das zu Beginn alle Akteure der Geschichte mit Zeichnungen und kleinem Text vorgestellt werden und man so die Möglichkeit hat, immer mal wieder nachzuschauen, denn es gibt reichlich Personal in diesem Buch. Am Ende befindet sich ein Nachwort mit „Wissenswerten über Wollhaarmammuts“ und „Anmerkungen zur echten Viktorianischen Zeit“.

David Walliams ist wieder eine witzige, spannende und schöne Geschichte gelungen!






https://literaturwerkstattkreativblog.wordpress.com/2021/03/06/das-eismonster-von-david-walliams/


Besten Dank an den "Rowohlt Verlag"  für das Rezensionsexemplar.


Kommentare: 2
7
Teilen
Cover des Buches Das Eismonster (ISBN: 9783499002458)Lesemamas avatar

Rezension zu "Das Eismonster" von David Walliams

Elsie und Wolli
Lesemamavor 6 Monaten

Bewertet mit 3.5 Sternen

Zum Buch:
Elsie wächst ohne Mutter im Waisenhaus auf. Im Jahr 1899 war das kein Zuckerschlecken, für Elsie war es aber sehr gefährlich, daher floh sie bei Nacht und Nebel.
Als sie in London unterwegs ist erfährt sie von dem zehntausend Jahre alten Mammut, welches in Eis eingeschlossen gefunden wurde.

Zusammen mit der Putzfrau Uschi und den Veteranen aus dem Militärhospital machen sie sich auf, Wolli zu retten

Meine Meinung:
Als ich die Leseprobe las, wusste ich nicht was ich von dem Buch halten soll. Ich fand es sehr grausam und auch eklig. Aber da ich bisher nur gutes von dem Autor gehört habe, wollte ich es dann doch lesen.
Und was soll ich sagen, sowie der gruselige Waisenhausteil vorüber war, wurde es eine witzige abenteuerliche Geschichte über eine ganz besondere Freundschaft zwischen einem zehnjährigen Mädchen und einen zehntausend Jahre alten Mammut.

Das Buch ist schon besonders, auch die Art wie es geschrieben ist. Immer wieder werden Worte hervorgehoben, wenn eine Person flüstert, wird es extra klein geschrieben, wenn sie schreit, extra Fett und so weiter. Das ist meiner Meinung nach für Kinder, die nicht so gerne lesen, oder lieber Comicromane lesen, ansprechender.
Dazu ist die Geschichte noch mit unterstützenden Illustrationen gespickt.
Ich bin mir nur unsicher für welches Alter es richtig ist. Mir hat die Geschichte schon Spaß gemacht, aber junge Leser, die die Illustrationen noch ansprechen, sind vielleicht von der doch stellenweise Brutalität abgeschreckt, alter Leser von den Bildern.
Ich würde es jetzt erst am zehn Jahren empfehlen, der Beginn ist schon sehr grausam und auch zwischendurch ist es schon sehr spannend.
Ich werde wohl noch das ein oder andere Buch des Autors lesen, fand den Stil schon ganz gut.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Eismonster (ISBN: 9783499002458)G

Rezension zu "Das Eismonster" von David Walliams

Ein Waisenkind auf Abenteuer
Gisevor 6 Monaten

Die zehnjährige Elsie will nur noch heraus aus dem grässlichen Waisenhaus. Im Museum für Naturkunde ist sie dabei, als ein Mammut eingeliefert wird, eingefroren in einem großen Eisblock. Sie merkt, dass dieses Mammutkind genauso allein in der Welt ist wie sie selbst und will es unbedingt retten. Damit beginnt ein Abenteuer, das Elsie von London bis an den Nordpol führt.


Der britische Autor David Walliams war mir bisher nicht bekannt, scheint aber in seinem Heimatland sehr viel Erfolg zu haben. Seine Geschichte spielt im Jahr 1899, Königin Victoria herrscht über ein Weltreich, und London hat einige Waisenhäuser, in denen es nicht besonders gut läuft für die Mündel. Eines davon ist Elsie, die sich sehr viel Courage aufbewahrt hat, so viel, dass es ihr gelingt, aus dem Waisenhaus auszubrechen und sich in ein unglaubliches Abenteuer zu stürzen. Sie ist ein tapferes, warmherziges und kluges Kind (woher auch immer sie diese Eigenschaften hat…), das die Herzen der jungen Leser unbedingt ansprechen wird. Mir sind jedoch sämtliche Charaktere und Ereignisse des Buches überzeichnet, das gibt ein etwas falsches Bild der damaligen Zeit wieder – und da die Geschichte sich an junge Leser wendet, fehlt ihnen diese Erkenntnis. Ansonsten finde ich das Buch sehr kindgerecht aufgemacht, die vielen grafischen Elemente und die Illustrationen werten die ohnehin schon spannende Geschichte auf und wecken das Interesse der jungen Leser.


Für dieses Kinderbuch mit dem wichtigen Thema Freundschaft und Zugehörigkeit vergebe ich 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community


David Walliams ist wieder da! Nach „Gangsta-Oma“ erscheint am 08. Juli das gruselig-lustige Kinderbuch „Terror-Tantchen“.

Zu diesem Buch möchte ich mit euch mit der freundlichen Genehmigung und Unterstützung des Rowohlt Verlags ein Leseabenteuer unternehmen! Die Bücher werden euch im Falle eines Gewinns auch direkt vom Verlag zugeschickt!
*****************
Wer bin ich?
Mein Name ist Verena, ich bin 39 Jahre alt, habe eine 11 jährige Tochter und "führe" den Blog Books-and-Cats.
*****************
Was versteht man nun unter einem Leseabenteuer?
Wir suchen 15 Eltern mit Kindern im passenden Alter, die das Buch lesen, Leseeindrücke verfassen, ein paar Aufgaben zum Buch erledigen und abschließend natürlich auch eine Rezension verfassen! Lesezeitraum wären 4 Wochen ab Erhalt der Buches! Bitte schaut, ob das für euch möglich ist! Die Leserunde soll ca. am 15.07. starten!

Als Belohnung bekommt jedes Kind eine „Ich-habe-das-Buch-gelesen-Urkunde“ und unter allen Mitlesern verlose ich zudem ein kleines, aber feines, süßes Gewinnerpäckchen! (wenn nicht gewünscht, bitte angeben!)

Gerne würde ich auch nach dieser Leserunde Teile eurer Rezensionen bzw. eure Bilder und Ergebnisse auf meinem Blog zusammenfassen! (Wer das nicht möchte, schreibt das dann bitte auch dazu!)
********************


Das Buch wird ab einem Alter von 10 Jahren empfohlen. Das ist auch sinnvoll, da die Tante wirklich sehr böse ist!

Ihr habt Lust, "Terror-Tantchen" aus dem Rowohlt Verlag mit mir zu lesen? Ihr habt Lust auf einen sehr speziellen Humor und wollt wissen, ob das Terror-Tantchen am Ende den Sieg davonträgt? Dann bewerbt euch für ein Buch!

Ich freue mich auf euch!
Verena 


208 BeiträgeVerlosung beendet
AnneMayaJannikas avatar
Letzter Beitrag von  AnneMayaJannikavor 5 Jahren
Ganz, ganz vielen lieben Dank für deine Mühen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks