David Wonschewski Schwarzer Frost

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schwarzer Frost“ von David Wonschewski

Ein Musikjournalist steht in seiner Wohnung vor dem Plattenregal und überlegt. Er hat Besuch von seinem Kollegen Lohwald, einem berühmten TV- und Radiomoderator. Langsam wird ihm immer klarer, wie sehr er seinen Gast verabscheut. Er fasst einen Entschluss: Er wird Lohwald töten. Hier und jetzt. Dass er das Potential dazu hat, weiß er schon lang. Denn seit jeher fühlt er diese Kälte, die ihn taub werden lässt und ihn jeglicher Menschlichkeit beraubt. Doch dann, als er bereits an der Durchführung seines morbiden Planes feilt, entdeckt er plötzlich etwas an seinem Gast, das ihn verstört …

Doppelt oder dreifach lesen reicht nicht. Schwere Kost, die sich lohnt.

— AngiBinz

Ein Roman, der trotz negativ propagierter Weltsicht positiv erschlägt.

— TanjaliestBrandt

Harter, nein: lustiger Lesestoff.

— WalterBurscheidt

Ein sehr spezielles Buch, das klar seine Zeit braucht. Sich dann aber zunehmend entfaltet und entblättert, lustig und philosophisch ist.

— HerrWellner

Tiefsinnig und zugleich schwarzhumorg - super.

— ThomasLohwald

Stöbern in Romane

Der Sympathisant

Ein kommunistischer Spion unter Exil-Vietnamesen in den USA: Teilweise fesselnd und überraschend amüsant und satirisch-ironisch.

Gulan

Im siebten Sommer

Spannend und emotional. Ein echter Pageturner!

thebooklettes

Als wir unbesiegbar waren

Nicht mein Buch

brauneye29

Menschenwerk

Schwer erträglich. Als Mahnmal und Erinnerung notwendig.

wandablue

Kleiner Streuner - große Liebe

Einfach wundervoll :)

Riannah

Der gefährlichste Ort der Welt

Tiefgründiges Teenager-Drama, das aber keinesfalls nur für junge Erwachsen lesenswert ist.

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Negative Weltsicht, positiver Eindruck

    Schwarzer Frost

    TanjaliestBrandt

    12. May 2015 um 12:39

    Das Buch erfordert zwar einiges an Aufwand und wenn man derlei Stoffe nicht gewohnt ist auch viel Zeit, aber es lohnt sich. Selten habe ich so viele Sachen unterstrichen oder am Rand angemarkert, selten so viele kleine gelbe Zettel eingeklept, als Reminder. Lustig und bedenklich zugleich, ein desaströser Kracher.

  • Harter, nein, lustiger Lesestoff.

    Schwarzer Frost

    WalterBurscheidt

    12. May 2015 um 10:29

    Bücher wie "Schwarzer Frost" werden heutzutage kaum noch herausgebracht, so scheint es. Ein philosophisch-sarkastisches Stelldichein auf engstem Raum, ein gedanklicher Showdown zweiter Männer, die, so scheint es, nicht's mehr zu verlieren haben in ihrem Leben. Mit der Folge, dass der eine klat und depressiv, der andere rücksichtlos und egoistisch, selbstverliebt wird. Stellenweise recht lustig, was dem Autor da an Erkennnissen aus der Feder geflossen ist, hier und da fühlt man sich angenehm an den Stil eines Bernhard oder Beckett erinnert.  Deren Humor war bekanntlich auch nicht für jeden direkt greifbar.

    Mehr
  • Kammerspiel im Dachgeschoss

    Schwarzer Frost

    HerrWellner

    12. May 2015 um 08:38

    Ein sehr spezielles Buch, das klar seine Zeit braucht. Sich dann aber zunehmend entfaltet und entblättert, lustig und philosophisch ist, tiefsinnig und niederdrückend. Ein echtes Kammerspiel, zwei Männer, die sich nicht leiden können, begegnen sich in einer Wohnung. Wobei die erste Hälfte des Buches dafür drauf geht, dass der eine Mann auf den anderen wartet, sich so seine Gedanken macht über ihn, über sich selbst und sein kaputtes, erkaltetes Leben. Ein Buch für Leute, die über sarkastische Züge verfügen und denen daran gelegen ist ein Buch zu lesen, dass man locker viermal lesen kann - und man entdeckt immer noch was neues.

    Mehr
  • Welche Bücher soll ich mir kaufen? Brauche Buchtipps!

    Daniliesing

    Hallo, ich tue mich aktuell sehr schwer mit meinen Büchern, die ich hier so habe und dabei sind das wirklich nicht wenig. Vielleicht brauche ich also mal was ganz neues, etwas, das mich wirklich überrascht und vielleicht nicht unbedingt das ist, was ich immer lese. Deshalb wollte ich euch nach Buchkauftipps fragen! Es wäre klasse, wenn ihr mir hier eure Lieblingsbücher nennt, die ich auf keinen Fall verpassen sollte. Es dürfen gern auch Geheimtipps sein, sowas mag ich ganz besonders :-) Es sind also solche Bücher gesucht, die euch richtig am Herzen liegen und die ihr am liebsten immer wieder empfehlen würdet. (Bitte keine Eigenwerbung von Autoren!) Wichtig dabei: ich sollte das Buch noch NICHT in meiner Bibliothek hier haben. Denn von den Büchern, die ihr mir hier empfehlt, möchte ich mir danach 3-5 kaufen und selbst schauen, wie ich sie finde. Natürlich werde ich berichten, für welche Bücher ich mich entscheide und hier verraten, wie sie mir gefallen haben. Jetzt bin ich ganz gespannt und dankbar für jeden Tipp! Eure Empfehlungen möchte ich bis einschließlich 18.5. sammeln und danach werde ich eine Entscheidung treffen und die Bücher kaufen. Dankeschön! Bisherige Vorschläge hänge ich mal an:

    Mehr
    • 113
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks