David Zeltser

 4.8 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von David Zeltser

Winzent und das große Steinzeit-Turnier

Winzent und das große Steinzeit-Turnier

 (3)
Erschienen am 25.05.2015
Winzent und der Gletscher des Schreckens

Winzent und der Gletscher des Schreckens

 (1)
Erschienen am 25.07.2016

Neue Rezensionen zu David Zeltser

Neu
Sillivs avatar

Rezension zu "Winzent und der Gletscher des Schreckens" von David Zeltser

2. Teil
Sillivvor 3 Tagen

Dieser Band war spannender als der erste. Ein Gletscherberg kommt dem Dorf immer näher, wie kann man ihn aufhalten? Winzent, Echo und Steini sind wieder gefragt. 

Tolle Geschichte, gut ausgedacht. Beim Lesen wollte man keine Pause machen. 

Kommentieren0
0
Teilen
Sillivs avatar

Rezension zu "Winzent und das große Steinzeit-Turnier" von David Zeltser

Sturmlicht
Sillivvor 5 Tagen

Kinderbuch mit Einsicht in die Steinzeit. Tiere und Pflanzen haben unaussprechliche Namen. Höhlenmalerei ist verpönt. Der Winzling Winzent kommt groß raus....

Sehr nett.

Kommentieren0
0
Teilen
FAMI_Ankes avatar

Rezension zu "Winzent und das große Steinzeit-Turnier" von David Zeltser

Ein fantastisches Abenteuer in der Steinzeit
FAMI_Ankevor 3 Jahren

Nach diesem Buch denke ich mir, dass es vielleicht doch gar nicht so schlecht war in der Steinzeit zu leben. Immerhin gab es keinen Fernseher, kein Internet, keine Beeinflussung durch Massenmedien, keine Schulprobleme, anscheinend auch keine großartigen Jahreszeiten und und und. Die Menschen sind einfach nur locker und flockig durch ihr Leben und das einzige, was wirklich wichtig war: Nahrungssuche und wie bekämpfe ich meinen Nachbarstamm? :)

Winzent bemalt lieber heimlich Höhlenwände als sich mit den anderen Jungs zu prügeln. Hinzu kommt noch, dass Winzent und ein anderer Außenseiter namens Steini vom Clanchef verbannt werden. Warum? Weil die beiden es als einzige nicht geschafft haben, ein prähistorisches Lama zuzureiten. Und dieses braucht man schließlich zum Turnier gegen den Nachbarstamm. Doch Winzent und Steini sind zwei intelligente Jungen, die schon bald eine Lösung für das Problem haben.

Winzent ist mir während der gesamten Geschichte wirklich sehr ans Herz gewachsen. Ist er doch ein kleiner Außenseiter, der sich einfach nur künstlerisch betätigen möchte anstatt mit den anderen ungehobelten Klötzen sich Steine an den Kopf zu werfen. Seine Familie weiß nichts von dem kleinen Geheimnis, dennoch vermissen auch sie ihren Sohn sehr als der dann verbannt wird. Winzent hat definitiv das Herz am rechten Fleck.

Alle anderen Figuren sind auch einfach nur niedlich: Steini, der ein bisschen aussieht wie ein Neandertaler, nur mit seinem Frosch Hopsi spricht und sonst stumm ist. Echo, ein quirliges Mädchen, dass kein Abenteuer scheut und der alte verrückte Macken-Zacke, der geniale Erfinder - mehr oder weniger :)

Das einzige, was ich zu bemängeln habe, ist der Schluss. Da nimmt die Geschichte nochmal richtig an Fahrt auf und für mich persönlich hätte das Buch dann ein paar Seiten länger sein können. Aber vielleicht ist das auch nur der Cliffhänger zu Band 2 ...

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks