Davide Calì

 4.8 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von Der Glücksverkäufer, Boris und der Ruf des Wassers und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Davide Calì

Davide Calì war zunächst als Zeichner und Illustrator bei diversen italienischen Zeitschriften tätig, darunter lange Zeit bei „linus“, dem ersten italienischsprachigen Comicmagazin für Erwachsene. Inzwischen verfasst er Kinder- und Jugendbücher, die in 30 Sprachen übersetzt sind und weltweit große Erfolge feiern.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Der Glücksverkäufer

 (5)
Neu erschienen am 10.12.2020 als Hardcover bei Carl Auer Kids.

Alle Bücher von Davide Calì

Cover des Buches Der Glücksverkäufer (ISBN: 9783968430140)

Der Glücksverkäufer

 (5)
Erschienen am 10.12.2020
Cover des Buches Boris und der Ruf des Wassers (ISBN: 9783849702076)

Boris und der Ruf des Wassers

 (3)
Erschienen am 01.03.2018
Cover des Buches Omas unglaubliche Reise (ISBN: 9783219113631)

Omas unglaubliche Reise

 (2)
Erschienen am 01.08.2008
Cover des Buches Das Duplikat (ISBN: 9783849701796)

Das Duplikat

 (1)
Erschienen am 08.03.2017
Cover des Buches Ich liebe Schokolade! (ISBN: 9783219111743)

Ich liebe Schokolade!

 (1)
Erschienen am 01.07.2004
Cover des Buches Mein Vater, der Pirat (ISBN: 9783942787390)

Mein Vater, der Pirat

 (0)
Erschienen am 22.08.2014

Neue Rezensionen zu Davide Calì

Neu

Rezension zu "Der Glücksverkäufer" von Davide Calì

Ein wundervoll illustriertes Bilderbuch zum Philosophieren für Kinder
Gwhynwhyfarvor 10 Monaten

Eine Schelmengeschichte für Kinder – Kann man Glück kaufen? Herr Taube fährt mit seinem Lieferwagen durch die Lande. Man hört ihn schon von weitem: KLINGELINGELING! Er verkauft das Glück in Dosen, sogar Familienpackungen sind in seinem Angebot. Frau Wachtel kauft gleich eine große Dose für ihre Freunde, die am Abend zu Besuch kommen. Der Zaunkönig hat nur einen kleinen Geldbeutel, eine kleine Dose muss reichen.


Es braucht nicht viele Worte – ob jemand nun eine Dose, einen ganzen Stapel oder eine Familienpackung kauft – können wir Glück kaufen? Jeder Seite impliziert diese Frage, die Frage danach, was uns glücklich macht. Letztendlich steckt die Antwort mittendrin: Freunde, Familie, Kinder – das Wohlgefühl, mit anderen zusammenzusein, mit denen wir unser Glück teilen wollen. Eine philosophische Frage. Mit diesem Bilderbuch nimmt man sich Zeit, um nach dem Glück zu suchen, es zu ergründen. Aristoteles sagte, Glück sei «das vollkommene und selbstgenügsame Gut und das Endziel des Handelns.» Platon stellte die These auf, es sei das Gleichgewicht der menschlichen Seele, der Vernunft, des Willens und des Begehrens. Oder ist glücklich zu sein, eine Lebenshaltung?


Herr Taube gibt nicht mal Rabatt, wenn der Weidenlaubsänger zu verhandeln sucht! Der ganze Schwindel fliegt natürlich auf, Herr Maus löst das Rätsel: Hey! Die Dose ist leer! Illusionisten, Menschen, die dir etwas erzählen wollen, Dinge, die du angeblich brauchst – Worte, die dich verführen. Hübsch eingepackt und präsentiert. Ein Herr Taube ist immer unterwegs. Ein Bilderbuch mit vielen Facetten, eins, das zu Diskussionen anregt, das Gehirn in Wallung bringt. 


Die Grafiken von Marco Somà haben mir gut gefallen. Der Stil erinnert an Bücher vom Anfang des 20. Jahrhunderts: Fantasievoll, mit Liebe zum Detail, duffe Farben. Auf jedem Bild ist ein Vogelhaus zu sehen, prächtige, gemütliche Behausungen. Ob Achterbahn, Leiter, Hängebrücke oder Seilbahn, ein jedes ist auf anderem Weg zu erreichen. Und auch die Protagonisten sind mit vielen verschiedenen Dingen beschäftigt. Es gibt eine Menge zu entdecken auf jeder Seite. Das Lied von der Vogelhochzeit würde als musikalische Untermalung zu diesem Buch besonders gut passen. Jedes Bild strahlt eine gewisse Grundruhe aus, gleichzeitig Glückseligkeit, in die man sofort versinkt. Die Altersempfehlung vom Carl-Auer Verlag liegt bei 5-7 Jahre. Das liegt natürlich am Thema – an der Abstraktion. Wer aber zudem jüngere Kinder hat, kann das Buch auch mit den Kleinen lesen. Denn die Bilder sind wundervoll anzuschauen.


Davide Calì war zunächst als Zeichner und Illustrator bei diversen italienischen Zeitschriften tätig, darunter lange Zeit bei «linus», dem ersten italienischsprachigen Comicmagazin für Erwachsene. Inzwischen verfasst er Kinder- und Jugendbücher, die in 30 Sprachen übersetzt sind und weltweit große Erfolge feiern.

Marco Somà, Studium der Malerei und Illustration; unterrichtet Techniken der Malerei und Comiczeichnung an der Kunsthochschule in Cuneo (Italien) und arbeitet freiberuflich als Illustrator – u. a. für Kinder und Jugendbücher.


https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/der-glucksverkaufer-von-davide-cali-und.html

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der Glücksverkäufer" von Davide Calì

Eine spannenden Entdeckungsreise für Leser wie auch Nicht-Leser
Osillavor einem Jahr

Wie schön es doch wäre, wenn wir das Glück in kleinen Dosen kaufen könnten. Aber was ist Glück überhaupt? Das erfahren Kinder und Erwachsene in dem zauberhaft illustrierten Bilderbuch "Der Glücksverkäufer" von Davide Calì und Marco Somà.

Der Autor und der Illustrator:
Davide Calì zeichnete und illustrierte für diverse italienische Zeitschriften sowie einem Comic Magazin für Erwachsene. Inzwischen ist er Kinder- und Jugendbuchautor und weltweit bekannt.
Marco Somà studierte Malerei und Illustration. Danach unterrichtete er Techniken der Malerei und Comiczeichnung an einer italienischen Kunsthochschule. Nun arbeitet er freiberuflich als Illustrator.

Inhalt:
„Wenn Herr Taube, der Glücksverkäufer, mit seinem Lieferwagen kommt, ist die Warteschlange lang. Fast jeder will eine Dose kaufen. Als er wieder wegfährt, fällt eine kleine Dose auf den Boden. Herr Maus findet sie – und ist ganz glücklich über den Inhalt.“ (Klappentext)

Kritik und Fazit:
"Der Glücksverkäufer" besticht durch seine Illustrationen. Es ist als tauche man in eine ganz eigene Welt ein, in die Welt der zwitschernden und eigentlich doch immer glücklich wirkenden Vögel. Doch auch die Vögel haben ihre Wünsche und Träume, und diese versucht Herr Taube mit seinen Dosen voller Glück zu erfüllen.

Der Klappentext ist hier genau genommen nicht ganz richtig. Denn da ist keine Schlange am Lieferwagen. Vielmehr begibt Herr Taube sich auf die verschiedenen Wege, die manchmal ziemlich abenteuerlich aussehen, um seine Ware zu den Käufern zu bekommen. Mal fliegt er mit seinem Propeller, den er auf den Rücken geschnallt trägt. Mal nutzt er eine Leiter, die an der Wäscheleine befestigt ist. Dann nimmt er den Flaschenzug, der irgendwo oben befestigt ist, wo genau, das bleibt der Phantasie des Lesers überlassen. Auch eine Seilbahn findet sich in den Bäumen der Vögel, genau wie eine Achterbahn oder eine Hängebrücke.

Begleitet werden die eindrucksvollen, naturgetreuen und detailreichen Bilder von kurzen Textpassagen, in denen der Leser erfährt, wen Herr Taube besucht und für welche Portion Glück und manchmal auch aus welchem Grund sich der Käufer für die jeweilige Größe entscheidet.

Denn Glück bedeutet für jeden etwas anderes. Der eine scheint nie genug davon zu bekommen, der andere teilt sein Glück gerne mit anderen, wieder andere haben selbst alles, was sie brauchen und schenken ihren geliebten Menschen (oder eher Vögeln) eine Portion davon.
Eine Frage bleibt dabei fast immer offen: Was befindet sich in den Dosen des Glücksverkäufers?

Auf der Webseite findet man bei Bedarf noch einen Zusatztext, der sich an Eltern, Erzieher oder Vorleser richtet. Der Begleittext setzt sich nochmal näher mit den einzelnen Protagonisten auseinander und macht auf freundliche und spaßige Art und Weise darauf aufmerksam, dass diese Geschichte zum Denken anregen soll und kein vorgefertigtes Bild von Glück bieten will.

"Der Glücksverkäufer" ist eine spannenden Entdeckungsreise für Leser wie auch Nicht-Leser, denn sowohl die Bilder als auch der Text lassen viel Spielraum für eigene Gedanken und die eigene Phantasie. Ist Glück käuflich? Ist Herr Taube ein Betrüger? Was macht mich glücklich? Was macht andere glücklich? So kann jeder für sich selbst überlegen, was das Glück für jeden einzelnen und vor allem für einen selbst bedeutet.
Ein wunderschönes Bilderbuch auch für Erwachsene.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der Glücksverkäufer" von Davide Calì

Eine Geschichte, die uns zeigt, dass man wirkliches Glück nicht kaufen kann
LeosUniversumvor einem Jahr

Inhalt:

Herr Taube ist Glücksverkäufer. Wenn er mit seinem Lieferwagen vorfährt, will jeder Waldbewohner eine Dose Glück kaufen. Doch als Herr Taube wieder wegfährt, verliert er eine Dose. Herr Maus findet diese und schaut rein – was könnte nur in dieser Dose sein?


Meinung:

Kann man Glück tatsächlich kaufen? Kann man Glück anfassen oder gar in Dosen packen? Was ist denn überhaupt Glück? Glück ist wahrscheinlich für jeden einzelnen von uns etwas anderes. Die einen sind glücklich, wenn sie viel Geld besitzen, die anderen wenn sie geliebt werden und dann gibt es noch die, denen das Glück eigentlich egal ist, da man mit sich selbst und seinem Leben eigentlich ganz zufrieden ist. Selbst die kleinsten Leser werden ihre wahre Freude an diesem Buch haben. Die kurzen Texte lassen uns in Verbindung mit den detaillierten Illustrationen von Marco Somà über Themen wie Glück und das Leben nachdenken. Ein wunderschönes Buch, das unbedingt gemeinsam gelesen werden sollte.


Fazit:

"Der Glücksverkäufer" von Davide Calì ist eine Geschichte, die uns zeigt, dass man wirkliches Glück nicht kaufen kann. Dieses Buch eignet sich hervorragend, um mit Kindern im Alter zwischen 5 und 7 Jahren über Glück und Werte im Leben zu reden und über sich selbst nachzudenken. Von mir gibt es äußerst glückliche 5 von 5 Sternchen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks