Davide Calì Omas unglaubliche Reise

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Omas unglaubliche Reise“ von Davide Calì

Die furchtlose Oma Rosa hat viel zu erzählen. Sie hat sieben Weltreisen unternommen, hat zu Fuß die Wüste durchquert und die Tiefen des Meeres erkundet. Kaum zu glauben, was die muntere Oma alles schafft. Doch hat sie da nicht ein wenig geflunkert?

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Ein großer Spaß - aber auch nachdenklich stimmend... Einfühlsames Kinderbuch über Demenz.

Smilla507

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Magisch - Für alle großen und kleinen Einhornfans

MelE

Gangster School

eine frische Idee und wundervolle Figuren

his_and_her_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Omas unglaubliche Reise" von Davide Calì

    Omas unglaubliche Reise

    thursdaynext

    02. March 2011 um 14:22

    Oma übertreibt. Schamlos aber mit Stil !
    Anna Laura Cantone hat großartige Illustrationen zur Bebilderung der kurzen, aussagekräftigen Texte geschaffen .
    Ein rundum stimmiges Spassbilderbuch für kleine und große Leser welche sich mit dem Thema FLUNKERN auseinandersetzten möchten.

  • Rezension zu "Omas unglaubliche Reise" von Davide Calì

    Omas unglaubliche Reise

    HeikeG

    19. August 2008 um 16:54

    Oma fährt nicht nur im Hühnerstall Motorrad Im August 2005 war in der Zeitung eine Kurzmeldung zu lesen, die von einer abenteuerlustigen Italienerin berichtete, welche sich an ihrem 105. Geburtstag ein bisschen Nervenkitzel gegönnt hatte: Weil sie das Matterhorn aus der Luft sehen wollte, brach sie im Aostatal zu einem Zwei-Mann-Gleitschirmausflug aus, bei dem sie vorne auf einer Art Hocker sitzen durfte. Eine derart rüstige Dame ist auch Oma Rosa in dem herrlich witzigen Bilderbuch "Omas unglaubliche Reise" des in Italien lebenden Schweizers Davide Cali und der Illustratorin AnnaLaura Cantone. Wer kennt nicht dieses herrlich schräge Kinderlied "Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad". Nicht nur, dass sich Großmütterchen aufs schwere motorisierte Zweirad setzt und die Hennen beim Eierlegen stört, nein, sie hat auch noch im Backenzahn ein Radio, einen Nachttopf mit Beleuchtung, einen Pfeife rauchenden Goldfisch oder bäckt im Kühlschrank eine Torte. Herrlich dieses Kindergaudilied! Oma Rosa in dem vorliegenden Bilderbuch für Kinder ab drei Jahren steht dem in nichts nach. Auch sie setzt sich nicht aufs Altenteil, benötigt keine heilenden Heizdecken oder Rücken schonende Matratzen, sondern ist ein ausgemacht verrücktes Huhn und fürchtet sich vor nichts und niemanden. Obwohl sie durchaus mit jeder Menge heikler Gefahrensituationen umgehen muss, fegt sie die Giftspinne einfach mit dem Besen hinweg oder schenkt der fleischfressenden Pflanze nur ein kleines, hinterhältiges Lächeln, egal ob sie ein Wal verschluckt oder ein riesiger Tintenfisch mit Tinte vollspritzt. Wilde Tiere weiß sie besonders gut zu zähmen: Tiger, Bär, Geier, Riesen-Krake oder wild gewordener Elefant werden zu Wachs in ihren Händen. Am liebsten jedoch verreist Oma Rosa - die weite Welt beschnuppern und natürlich auch hier verrückte Abenteuer erleben. Sieben Weltreisen hat sie schon unternommen: Sie war an der Chinesischen Mauer, im Regenwald des Amazonas, ist über das Eis des Nordpols gewandert und hat die Wüste zu Fuß durchquert. Auch die Tiefen des Meeres sind ihr nicht mehr fremd. Pah, was ist da schon so eine ältere Dame im Gleitschirm über dem Matterhorn! Komischerweise sind jedoch die, nach ihrer Rückkehr selbst geschossenen Fotos, nie etwas geworden... Herrlich humorvoll-überzeichnete, schräge Illustrationen von AnnaLaura Cantone strafen die Geschichten der Flunker-Oma Rosa, alias Davide Cali, im wahrsten Sinne des Wortes Lügen. Die kleinen Bilderbuchbetrachter werden der alten Dame sicher sehr schnell auf die Schliche kommen. Die Illustratorin hat ihre ausgefallenen, auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftigen Abbildungen, als eine Mixtur aus Collage und comic-haft witzigem Strich gestaltet. Die eingesetzten Materialien weisen bei näherer Betrachtungsweise formidable Bezüge zum Text auf. So ist zum Beispiel die Chinesische Mauer nichts anderes als ein Regal mit verschiedenen Teesorten. Oma Rosa wiederum hat schon Äußerlich nicht im Entferntesten etwas mit einer liebenswürdigen, gesetzten, alten Dame gemein. Da weht ihr ein - eher an den Ausstoß eines Schornsteins erinnernder - wirrer, grauer Haarfilz um den Kopf und ihr keineswegs magersüchtiger Körper auf dünnen Beinchen erinnert eher an eine Lampenschirm. Cantone setzt auf eine Fantasiewelt. Vögel sind seltsame Wesen mit Kulleraugen, eigenwilligen Kleidern, einem monströsen Schnabel und einem frechen Grinsen im Gesicht, Personen haben riesige Nasen. Was beim ersten Durchblättern vielleicht irritieren kann, ist in Wirklichkeit eine Stärke des Buches: Es zwingt den Betrachter, genau hinzusehen und die einzelnen Seiten mit den Augen sozusagen "abzusuchen". Es gibt immer wieder neue wunderbare Details zu entdecken. Davide Calis Sprache wiederum ist klar und schnörkellos. Mit ein-zwei Sätzen pro Seite entwickelt der Autor seine skurrile Geschichte. Fazit: Auch wenn Oma Rosas Reisen wohl eher ihrer wilden Fantasie entsprungen sind, egal, ihre Verrücktheiten - wahr oder nicht wahr - sind allemal für vergnügliche Lese- und vor allem Bilddetail-Entdeckungsstunden da. Ein wundervolles Bilderbuch für Kinder ab drei Jahren, das geradezu vor Lebenslust und unbändigem Humor strahlt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks