Davide Longo

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 46 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(13)
(13)
(5)
(0)
(3)

Lebenslauf von Davide Longo

Davide Longo wurde 1971 in der Nähe von Turin geboren und nahm nach seinem Schulabschluss ein Literaturstudium auf. Sein erstes Buch wurde unter dem Titel "Un mattino a Irgalem" im Jahr 2001 veröffentlicht und wenig später mit dem Premio Via Po ausgezeichnet. Wenn Davide Longo nicht gerade an seinem nächsten Buch arbeitet, unterrichtet er unter anderem an jener Literaturschule, an der er damals selbst seine Ausbildung absolvierte.

Bekannteste Bücher

Der Steingänger

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Fall Bramard

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Steingänger

Bei diesen Partnern bestellen:

Der aufrechte Mann

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Steingänger

Bei diesen Partnern bestellen:

Il caso Bramard

Bei diesen Partnern bestellen:

The Last Man Standing

Bei diesen Partnern bestellen:

Il mangiatore di pietre

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Steingänger

    Der Steingänger

    Marlin55

    09. October 2017 um 11:35 Rezension zu "Der Steingänger" von Davide Longo

    Cesare der Menschen und andere Dinge über die Berge Piemonts geschmuggelt hat, entlarvt durch den Mord an seinem Kumpel Fausto ein raffiniertes, verzweigtes Komplott, gleich einem Spinnennetz, kann er diesem entrinnen? Eine ungewöhnliche Geschichte

  • Anspruchsvoll, aber lohnenswert!

    Der Steingänger

    Steffen22

    22. February 2017 um 10:41 Rezension zu "Der Steingänger" von Davide Longo

    Der sprachlich und inhaltlich überzeugende Debütroman von Davide Longo aus dem Jahr 2004 wird endlich vom Rowohlt Verlag neu aufgelegt!  Cesare ist der titelgebende "Steingänger", der in einem gottverlassenen Tal des Piemont des Mordes verdächtigt wird. Ausgerechnet an seinem Kumpan Fausto, mit dem er gemeinsam Flüchtlinge von Italien über einsame und versteckte Bergwege nach Frankreich schmuggelte. Während die Polizei gegen ihn ermittelt, sucht Cesare selbst nach dem Mörder und kommt dabei einer schrecklichen Wahrheit auf die ...

    Mehr
  • Feine Erzählkunst: Der Fall Bramard - Davide Longo

    Der Fall Bramard

    DunklesSchaf

    Rezension zu "Der Fall Bramard" von Davide Longo

    Schon ganz lange schleiche ich um Davide Longo und seine Bücher herum. Ich weiß nicht, warum genau, vermute aber, dass es etwas mit der Aufmachung des Covers oder dem Klappentext zu tun hat, dass ich ihn die Schublade “Regionalkrimi – außerhalb Deutschlands” gepackt habe, so à la Provence-Krimi oder so. Nur eben in Italien, also eigentlich im Piemont (für mich Geo-Idioten klingt das ja auch noch ähnlich). Und ja, ich habe Schubladen. Die hat jeder – es gibt nur nicht jeder zu. Und manchmal muss man die Schubladen eben mit Gewalt ...

    Mehr
    • 2

    vanessabln

    04. January 2017 um 10:56
  • Ein literarischer Fall

    Der Fall Bramard

    dubh

    01. January 2017 um 12:50 Rezension zu "Der Fall Bramard" von Davide Longo

    Es ist beinahe 10 Jahre her, dass ich "Der Steingänger" von Davide Longo gelesen habe. Damals hatte mich dieser schmale Roman, in dem der Autor mit seiner kargen Sprache von einem ganz eigenen Kosmos in den piemontesischen Bergen erzählt, sehr beeindruckt. Daher war auch klar, dass ich "Der Fall Bramard" gerne lesen möchte, vor allem weil Longo mit seinem neuen Roman ins Piemont zurückkehrt.Corso Bramard ist ein ziemlich einsilbiger Kauz, der nach der Ermordung seiner Ehefrau und dem Verschwinden seiner Tochter fast zerbrochen ...

    Mehr
  • Ein Fall, den ich sehr langatmig fand

    Der Fall Bramard

    Pelikanchen

    04. December 2016 um 17:40 Rezension zu "Der Fall Bramard" von Davide Longo

    Die Frankfurter Allgemeine Zeitung ist der Meinung das Davide Longo derzeit, zu den spannendsten italienischen Schriftstellern gehört. So steht es hinten auf dem Buch und diese Aussage finde ich sehr beängstigend. denn ich Frage mich wo die spannenden Szenen versteckt waren? Davide Longo hat es meiner Meinung nach geschafft, ein Buch zu schreiben, das der Leser nicht vorzeitig beendet, weil er bis zum Schluss daran glaubt, das er den Inhalt irgendwann verstehen wird und auf das große Finale wartet.  Für mich war das durchhalten ...

    Mehr
  • Kein klassischer Kriminalroman

    Der Fall Bramard

    Buecherschmaus

    Rezension zu "Der Fall Bramard" von Davide Longo

    Ein klassischer Kriminalroman ist "Der Fall Bramard" nicht. Obwohl er alle Ingredienzien dafür besitzt: eine Jahre zurückliegende Serie ritualisierter Frauenmorde, der am Ende auch die Frau des ermittelnden Kommissars zum Opfer fiel; dieser Kommissar, ein brummiger, zurückgezogen lebender Eigenbrötler, der daraufhin den Dienst quittierte und fortan stundenweise als Lehrer arbeitet und die restliche Zeit auf einsamen Bergtouren verbringt; mysteriöse Briefe, die den Leonard Cohen "Song of Issac" zitieren und den Kommissar seit ...

    Mehr
    • 3

    Gulan

    30. January 2016 um 21:27
  • Das Leben im Gebirge

    Der Steingänger

    WolfgangHaupt

    21. December 2015 um 10:07 Rezension zu "Der Steingänger" von Davide Longo

    Das Leben im Gebirge ist hart und dauert meist nicht lange. So ergeht es gleich Fausto, einem Schleuser, der Menschen von Italien nach Frankreich bringt. Cesare, der ihn findet, ahnt nichts Gutes, so entwickelt sich die Geschichte auch. Das Besondere: Kaum ein Wort verlässt die Lippen der dort Ansässigen, die Stimmung ist gedrückt, jeder hat etwas zu verbergen. Es zieht sofort hinein, diese düstere kalte Stimmung, als Bewohner der Alpenrepublik hat man schnell Verständnis und ist gleichermaßen froh, dass man in der Stadt geboren ...

    Mehr
  • Corsos Schicksal

    Der Fall Bramard

    makama

    04. December 2015 um 12:10 Rezension zu "Der Fall Bramard" von Davide Longo

    Die Ehefrau von Corso Bramard wurde vor 20 Jahren ermordet - die Tochter verschwand spurlos. Jetzt hat er ehemalige Kommissar und heutige Lehrer einen anonymen Brief vom Täter erhalten.... Er nimmt die Spur auf.... Soweit so gut ----- der Autor hat einen schönen Schreibstil - Menschen und Landschaften werden gut beschrieben, aber es gibt überhaupt keine Spannung und es fälltsehr schwer in die Geschichte hereinzukimmen und nebensächliches von wichtigem zu unterscheiden. Deshalb nur 2,5 Sterne - die ich der Form halber auf drei ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Der aufrechte Mann von Davide Longo

    Der aufrechte Mann

    Gundi Günther

    01. November 2015 um 08:41 via eBook 'Der aufrechte Mann' zu Buchtitel "Der aufrechte Mann" von Davide Longo

    ein sehr ungewöhnliches Buch: dss Leben auf das Wesentliche reduziert… Fantastisch

  • eBook Kommentar zu Der Fall Bramard von Davide Longo

    Der Fall Bramard

    K.Grigoleit

    29. August 2015 um 01:54 via eBook 'Der Fall Bramard' zu Buchtitel "Der Fall Bramard" von Davide Longo

    war ziemlich schwer. reinzukommen. und ein paar Tage Lesepause und ich war wieder draußen. Ich brauchte lange, um den Hauptstrang von den Nebengleisen zu unterscheiden. Sehr spannend, aber für Menschen, die zu Depressionen neigen, eher nicht geeignet.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks