Davina Bell

 4,4 Sterne bei 73 Bewertungen

Lebenslauf von Davina Bell

Davina Bell war sechs Jahre lang Programmleiterin Kinderbuch bei Penguin Books, wo sie mit einigen der beliebtesten Kinderbuchautorinnen und –autoren Australiens zusammenarbeitete. Sie lebt und arbeitet in Melbourne, wo sie immer noch von den westaustralischen Stränden ihrer Kindheit träumt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Davina Bell

Cover des Buches Alfie und der Clownfisch (ISBN: 9783458178590)

Alfie und der Clownfisch

 (42)
Erschienen am 18.05.2020
Cover des Buches Was du nicht alles kannst! (ISBN: 9783458178606)

Was du nicht alles kannst!

 (31)
Erschienen am 18.05.2020

Neue Rezensionen zu Davina Bell

Cover des Buches Was du nicht alles kannst! (ISBN: 9783458178606)Elabuques avatar

Rezension zu "Was du nicht alles kannst!" von Davina Bell

Was du nicht alles kannst
Elabuquevor einem Jahr

Wie wichtig ist es in der heutigen Zeit perfekt zu sein. Schon die Kleinsten müssen sich im Alltag beweisen können. 

Aber sind die wirklichen Talente wie Empathie oder Hilfsbereitschaft nicht viel wichtiger im Leben?! 

Um was gehts:

Die Welt ist doch gar nicht so klein, wenn man bedenkt wieviel man aus all den tollen Sachen die es gibt machen kann.

Vielleicht bist du ja ein Insekten Forscher, bist gut in Leute trösten, mit Pferden stolzieren oder einfach gut im Träumen.

Egal was man gut kann  oder sogar besser ist als andere, es gibt da noch etwas... Etwas was ganz wichtig ist, nämlich die Lebensfreude und diese birgt ganz andere Talente! 

Über das Buch:

In kurzen Reimen werden all die schönen Dinge beschrieben, welche in der Kinder Phantasie eine Rolle spielen. Sie verzaubern die Kinder in die verschiedensten Rollen, wo noch viel Platz für die eigene Fantasie bleibt. 

Die farbigen Illustrationen erinnern zuerst an ältere Zeichnungen, aber im Inneren des Buches sind sie mutig neon und modern. Sie überladen die Seiten nicht und repräsentieren das eigentliche Thema.

Kinder fassen somit durch Reim und Bild das gesagte sehr gut auf. 

Fazit:

Wir waren zuerst etwas skeptisch beim aussuchen dieses Buches aber der Inhalt ist sehr wertvoll. Meine Kinder und ich waren begeistert von dem Buch, so daß es hieß, "nochmal vorlesen!"

Absolute Leseempfehlung!


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Alfie und der Clownfisch (ISBN: 9783458178590)

Rezension zu "Alfie und der Clownfisch" von Davina Bell

Ein anderer Nemo
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren


Alfie hat Angst. Er möchte nicht zum Fasching. Auch nicht in seinem tollen Kostüm, dass Mama ihm ganz stolz präsentiert. Unterwasserkarneval, was liegt da näher als ein Besuch im Aquarium?

Das Cover zeigt Alfie vor einem Aquarium und gibt somit schon einen Blick in das Buch. Die Farbgestaltung entspricht nicht unbedingt meiner Vorstellung eines Kinderbuches. Es dominieren Blautöne, so wie auf dem Cover. Dem Thema der Unterwasserwelt sicherlich angemessen, aber irgendwie nicht so ansprechend für die kleinen. Die Bilder sind alleinstehend und großformatig, die Texte nehmen nur einen kleinen Teil ein.
Alfie ist ein sehr ängstlicher Junge. Er hat Angst vor dem Sportfest, der Geburtstagsparty seines Freundes und so weiter. Einzig die Tapetencowboys in seinem Zimmer machen ihn glücklich. Leider muss ich das als ganz großen Knackpunkt sehen. Denn selbst in den Gesprächen mit seinen Eltern fasst er keinen Mut. diese wirken irgendwie teilnahmslos und resigniert. Irgendwie fehlt mir die Unterstützung. Vielleicht habe ich eine falsche Auffassung, aber ein bisschen mehr Zuspruch durch die Eltern wäre wirklich schön gewesen.
Sprachlich ist das Buch im Grunde seiner Leserschaft ansprechend. Allerdings waren ein zwei unbekannte Worte für die Zielgruppe dabei. Aber die Sätze sind kurz und relativ einfach strukturiert. Sie sind definitiv einprägsam.

Dieses Buch lässt mich ratlos zurück. Meinem Sohn hat es ganz gut gefallen, es ist mit Sicherheit kein Lieblingsbuch, aber es hat einen Platz im Schrank. Ich bemängle wirklich am meisten die Rolle der Eltern, deren Reaktionen ich nachvollziehen kann.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Alfie und der Clownfisch (ISBN: 9783458178590)nur-noch-ein-bisschens avatar

Rezension zu "Alfie und der Clownfisch" von Davina Bell

Besonderes Bilderbuch
nur-noch-ein-bisschenvor 2 Jahren

Es ist dieses komisch Gefühl. Das bekommt Alfie immer, wenn etwas Besonderes ansteht. Zum Beispiel jetzt, einen Tag vor dem Kostümfest. Oder vor dem Wettlauf, da hat er sich unter der Decke versteckt. Oder vor Antonias Kostüm-Party, da sind sie auf halbem Weg umgekehrt. 

Jetzt hat er ein tolles Seestern-Kostüm, kann aber trotzdem nicht schlafen, hat einen Albtraum. Am Morgen weiß er: Er ist nicht mutig genug, um Seestern zu sein. Statt zur Kostümparty geht Alfie mit seiner Mutter ins Aquarium. Dort entdeckt er einen Seestern und einen kleinen Fisch. Der versteckt sich zwischen den Korallen. ‚Clownfische verstecken sich gerne. So sind sie eben.‘ erklärt seine Mutter. So wie Alfie. Und er beschließt, nächstes Jahr geht er zur Kostümparty. Als Clownfisch. 

Einfühlsam und ohne viele Worte erklärt das sehr schön ausgestattete Buch, dass es eben Unterschiede gibt, bei Tieren und bei Menschen. Die einen stehen vorne, die anderen verstecken sich lieber ein bisschen und schauen ab und zu mal hervor. Ist auch nicht schlimm.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 76 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks