Dawn Clifton Tripp Mondgischt

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mondgischt“ von Dawn Clifton Tripp

Ein kleines Fischerdorf am amerikanischen Atlantik zwischen 1913 und 1938: Elizabeth, Maggie und Eve sind drei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, doch ihnen ist eines gemeinsam: Alle drei kennen das Gefühl, zwischen zwei Männern zu stehen. Eines Tages zieht ein gewaltiger Sturm auf, nach dem nichts mehr so ist, wie es einmal war. Mit feinem Gespür für alle Farben des Gefühls verbindet Dawn Clifton Tripp die raue Küstenlandschaft von Massachusetts mit dem Schicksal dreier Frauen zu einem bewegenden Panorama von Freundschaft, Liebe und Verlust.§»Es ist ein Buch über eine Zeit, über eine Welt, die es so nicht mehr gibt. Und auch darüber, dass der alltägliche Boden unter unseren Füßen letztlich nur eine sehr zerbrechliche Kruste ist. Und sich alles jederzeit ändern kann.« (Elke Heidenreich in »Lesen!«)

Stöbern in Romane

Die Hauptstadt

Ein Roman über Brüssel und die EU - so bunt und vielfältig wie die Institution selbst.

hundertwasser

Heimkehren

Ein grandioses Debüt! Sehr empfehlenswert!

Blubb0butterfly

Denunziation

Sehen eindringliche Kurzgeschichten über das Leben in Nordkorea. Für mich als Europäerin kaum vorstellbar, so zu leben. Sehr empfehlenswert!

Anne42

Die Tänzerin von Paris

Ein steter Bilder- und Gefühlsrausch!

Monika58097

Underground Railroad

Eine fesselnde Geschichte, welche die Railroad leider nur fiktiv beschreibt. Wer historischen Background erwartet, ist vielleicht enttäuscht

jewi

Sonntags in Trondheim

Ein ungewöhnliches Buch, der Schreibstil, die Familie, einfach alles ist seltsam, interessant, faszienierend und einfach ungewöhnlich.

Lesezeichenfee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen