Dawn McTigue

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Grimms Märchen.

Alle Bücher von Dawn McTigue

Grimms Märchen

Grimms Märchen

 (1)
Erschienen am 23.01.2017

Neue Rezensionen zu Dawn McTigue

Neu
Fabellas avatar

Rezension zu "Grimms Märchen" von Dawn McTigue

Mal etwas ganz anderes - toll!
Fabellavor 2 Jahren


Ich mag Malbücher für Erwachsene sehr gern. Es ist eine sehr entspannende Tätigkeit, Motive auszumalen. Nicht selten wird hier auch von meditativer Tätigkeit gesprochen, denn die gleichmäßigen Handbewegungen, die man zumeinst beim Malen macht, sind sehr entspannend und lassen einen vom Hektik des Alltags abschalten. Hierfür braucht man auch kein großes Talent oder wahnsinnig teure Farben ... denn es geht nicht darum, ein Kunstwerk entstehen zu lassen sondern Spaß an der Malerei zu haben. So kann man schon für wenige Euro Buntstifte erwerben oder einen Farbkasten, der den Zweck völlig erfüllt. Natürlich spricht auch überhaupt nichts gegen hochwertige Stifte, es ist nur keine Voraussetzung.


Es gibt unendlich viele Bücher zu diesem Thema, da es ja schon seit längerem ein ziemlich großer Hype ist. Trotzdem kann man immer wieder Neues entdecken. Und auch sehr außergewöhnliches, so wie dieses Buch hier.


Grimms Märchen an sich sind ja schon eine tolle Idee, aber mal sexy und für Erwachsene fand ich eine wirklich gelungene Abwechslung. Schön ist, dass die Werke von vielen verschiedenen Künstlern sind, so dass man selbst bei dem gleichen Märchen so unterschiedliche Interpretationen hat, dass es nicht langweilig wird. Sexy ist es, weil auf fast allen Bildern Frauen mit sehr ausgeprägten weiblichen Runden zu sehen sind - zumeist sind sie sehr spärlich bekleidet, wei man auf an dem Rotkäppchen auf dem Cover schon erkennen kann. Nackt ist aber keine, die "wichtigen" Stellen sind immer bedeckt. Die meisten Bilder sind sehr detaillreich, so dass man wirklich viel Zeit für ein Bild investieren kann.


Die Zeichnungen sind einseitig auf das Papier gedruckt, so dass man sich nie Gedanken machen muss, ob man die Rückseite mit bestimmten Farben vielleicht zerstört. Es gibt leider keine nähere Angabe zum Papier (ist ja auch nicht üblich) .. ich würde mal auf so 120 gr tippen. Die Oberfläche ist ganz leicht rauh, es ist also nicht zu glatt, so dass sich  mit Buntstiften ganz gut arbeiten lässt. Wasserfarben habe ich nur mal getestet .. das Papier wellt sich bei mäßigem Wassergebrauch nur leicht, die Oberfläche löst sich nicht sofort, wenn man nicht zu lange und zu viel auf einer Stelle bleibt. Auch läuft die Farbe bei dem Test nicht über das Papier, so dass ich davon ausgehe, dass man mit Wasserfarben und nicht zu viel Wasser recht gute Ergebnisse erzielen kann.


Auch mit Filzstiften habe ich getestet, das Papier blutete nicht, auch auf der Rückseite sieht man nicht viel davon - allerdings waren es keine Filzstifte auf Alkoholbasis, so dass ich darüber nichts sagen kann.


Bislang habe ich nur ein Motiv vollständig ausgemalt - ich bin halt auch kein großer  Künstler, sondern mache es nur aus Freude. Gearbeitet habe ich übrigens mit diesen Koh-I-Noor Farbstiften 


Für mich ein tolles "anderes" Malbuch, das aussergewöhliche Motive rund um das Thema Grimms Märchen zeigt. Durch die unterschiedlichen Künstler werden die Illustrationen auch nicht langweilig, sondern sind sehr abwechslungsreich - und sexy :)

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks