Dayna Dunbar Die Heiligen und die Sünder von Okay County

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Heiligen und die Sünder von Okay County“ von Dayna Dunbar

Aletta Honor weiß nicht, wie es weitergehen soll. Ihr Mann hat sich seit Wochen nicht mehr zu Hause blicken lassen, dabei ist Aletta hochschwanger, die Haushaltskasse leer und kein Job in Sicht. Da besinnt sich die junge Frau auf eine Begabung, die sie jahrelang verdrängt hatte: Wenn sie fremde Menschen berührt, kann Aletta deren Zukunft vorhersehen. Obwohl sie damit endlich etwas Geld verdienen kann, fangen ihre Probleme erst richtig an. Denn den gottesfürchtigen Bewohnern von Okay County ist ihre Wahrsagerei ein Dorn im Auge ...§

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Verlust der Menschlichkeit – Eindrucksvoll, bedrückend und auf die heutige Zeit übertragbar

Nisnis

Liebe zwischen den Zeilen

Alles in allem ist „Liebe zwischen den Zeilen“ so herrlich kitschig schön und hat mein Leserherz erwärmt.

LadyDC

Zeit der Schwalben

Sehr berührend

Amber144

Die Kapitel meines Herzens

Ein mitreißend verfasster Roman für bibliophile Zeitgenossen und Fans der Brontë-Epoche.Literarische Unterhaltung mit Niveau und viel Esprit

seschat

Tochter des Diktators

Beeindruckender Roman über die Liebe, die eigentlich nie passiert ist, und ein Leben, das nie stattgefunden hat. Fein erzählte Biografie.

FrauGoldmann_Buecher

Palast der Finsternis

Effektvoller Schauerroman-Genremix - gut geschrieben und mit anfänglicher Sogwirkung. Leider Punkteinbußen in Aufbau und Auflösung.

lex-books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Heiligen und die Sünder von Okay County" von Dayna Dunbar

    Die Heiligen und die Sünder von Okay County
    Sabrina D

    Sabrina D

    16. July 2011 um 16:24

    Aletta hat von klein auf eine Gabe, sie kann hellsehen. Leider musste sie dieses Talent immer verstecken, da sie sonst als Hexe galt.
    Als ihr Mann sie mit den vier Kindern sitzen lässt, beginnt sie aus ihrer Gabe einen Job zu machen und ihr Leben verändert sich dadurch völlig