Dayton Ward , Kevin Dilmore Star Trek - Corps of Engineers 4: Interphase 1

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Star Trek - Corps of Engineers 4: Interphase 1“ von Dayton Ward

Die brandneue Romanserie: Corps of Engineers - exklusiv im E-Book! Alle zwei Monate eine neue Episode -- Ein gigantisches, verlassenes Raumschiff muss erkundet werden? Das schiffsweite Computersystem ist ausgefallen? Dann rufen Sie am besten die Experten des Ingenieurkorps der Sternenflotte! Vom Hauptquartier der Sternenflotte aus und unter der Leitung von Captain Montgomery Scott kann das I.K.S. alles bauen, reparieren, programmieren, umprogrammieren, neu konstruieren oder einfach herausfinden, um was es sich handelt - seien das fremde Replikatoren oder Planetenkiller. Erwarten Sie nur keine Wunder von ihnen. Es sei denn, es gäbe gar keine andere Möglichkeit ... Captain David Gold, sein Erster Offizier Commander Sonya Gomez und die Besatzung der U.S.S. da Vinci setzen ein ums andere Mal ihr Leben aufs Spiel. Begleiten Sie die Wunderknaben zu einer fesselnden Reise durch die Randgebiete der Galaxis! -- Episode 4: Eine gefährliche Rettungsmission droht die Galaxis in einen Krieg zu stürzen! Vor über 100 Jahren verschwand die U.S.S. Defiant mit der gesamten Mannschaft in einem interdimensionalen Spalt tief in tholianischem Territorium. Nun wurde das verfallene Schiff dabei gesichtet, wie es immer wieder in den Normalraum eintrat. Die tholianischen Behörden haben der Sternenflotte widerwillig gestattet, das Schiff aus dem Spalt zu bergen. Vielleicht kann nun das lang verschollene Schiff geborgen werden, sodass man der tapferen Mannschaft die letzte Ehre erweisen kann. Captain Gold und ein S.I.K.-Team der U.S.S. da Vinci können zwar an Bord der Defiant gehen, aber ihre Untersuchung enthüllt ein gefährliches Geheimnis: Für mehr als hundert Jahre ist eine uralte Superwaffe in dem zerschundenen und leblosen Raumschiff versteckt worden, zusammen mit Hinweisen auf ein langvergessenes Verbrechen - Indizien, die einen gewaltigen, interstellaren Krieg auslösen können!

Die neuste Mission der U.S.S. da Vinci ist eine äußerst heikle. Denn ein vor vielen Jahren verschollenes Raumschiff ist zurückgekehrt.

— Splashbooks

Stöbern in Fantasy

Rosen & Knochen

Düstere Story, aber unheimlich gefühlvoll und spannend. Eine schöne Mischung :)

HelenaRebecca

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Schon wieder ein spannendes und tolles Buch zuende. Wie die Zeit beim lesen doch verinnt. Das Buch war toll. Ich freue mich auf einen 3.Band

cecilyherondale9

Das Lied der Krähen

Das Buch hat mich fertig gemacht! Aber auf angenehme Art und Weise. Für mich war es ein absolutes Highlight!

Endora1981

Die Blutkönigin

Spannender Auftakt einer Trilogie mit gigantischer Spannung, die teilweise brutal und sehr blutig beschrieben wird.

LilithSnow

In Between. Die Legende der Krähen (Band 2)

Eine tolle Geschichte - spannend, abenteuerlich und mit einem Hauch Liebe

Meine_Magische_Buchwelt

Die Hexe von Maine

Leider kein Krimi mit fantastischen Elementen, sondern sehr oberflächliche Urban Fantasy, die mich leider nicht abholen konnte...

tinstamp

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Star Trek – Corps of Engineers 4: Interphase 1, besprochen von Götz Piesbergen

    Star Trek - Corps of Engineers 4: Interphase 1

    Splashbooks

    08. December 2014 um 09:58

    Mit "Interphase I" beginnt jetzt ein Handlungsabschnitt in der Ebook-Only-Serie "Star Trek: Corps of Engineers", der ausnahmsweise mal nicht in der aktuellen Ausgabe beendet wird. Stattdessen geht der Plot noch weiter und endet erst im nächsten und fünften Band. Die Autoren sind Dayton Ward und Kevin Dilmore, die beide bereits zusammen "Star Trek; Vanguard 02 - Rufe den Donner" geschrieben haben. Vor über einem Jahrhundert ist die U.S.S. Defiant in einem interuniversellen Riss verschollen. Dieser hat sich jetzt wieder geöffnet. Allerdings im tholianischen Raum, was zu Verwicklungen führen könnte. Doch die extrem xenophobische Rasse sieht ein, dass sie das Problem nicht alleine lösen können. Und bittet die Föderation um Hilfe. Diese schickt das Raumschiff U.S.S. Da Vinci. Und deren Captain Gold kann es kaum erwarten, selber an Bord des Schiffes zu gehen, da er die damalige Technologie gerne mag. Doch kaum ist die Expedition an Bord, beginnen die Dinge schief zu gehen. Es wird etwas entdeckt, was die Tholianer gerne geheim halten möchten. Außerdem beginnt das Schiff wieder zurück in den Riss zu driften. Ob am Ende alles gut gehen wird? Wie bereits oben geschrieben ist "Interphase I" nur der Auftakt zu einer größeren Geschichte, die auf zwei Ebooks aufgeteilt wurde. Doch das heißt noch lange nicht, dass die Autoren beim Schreiben deswegen sich zurückgehalten haben. Im Gegenteil: Sie nutzten den größeren Umfang und konzentrierten sich mehr auf die Charaktere. Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/21035/_star_trek__corps_of_engineers__4_interphase_1

    Mehr
  • Leider etwas schwächer als die vorigen drei E-Books

    Star Trek - Corps of Engineers 4: Interphase 1

    startrekch

    25. November 2014 um 17:02

    Die Story zu Interphase Teil 1 ist logisch aufgebaut, birgt aber keine grossen Überraschungen und wirkt im vergleich zu den vorangegangenen Corps of Engineers E-Books etwas langatmig.
    Ich weiss aber nicht ob das der Story oder des Zweiteilers geschuldet ist.
    Wir werden sehen. Interphase Teil 2 erscheint ja schon bald.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks