Dean Koontz Die Kälte des Feuers

(58)

Lovelybooks Bewertung

  • 78 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(11)
(25)
(20)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Kälte des Feuers“ von Dean Koontz

Jim riskiert sein Leben, um einen kleinen Jungen zu retten. Bereits das sechste Mal war er als Lebensretter in letzter Sekunde zur Stelle. Doch Jim leugnet, übernatürliche Kräfte zu besitzen – ein schrecklicher Irrtum, wie sich bald herausstellt ...

Zwischenzeitlich sehr spannen, am Ende aber zu sehr Melodram.

— JoergB
JoergB

Stöbern in Fantasy

Vier Farben der Magie

Schöner Auftakt für eine Reihe (wenn auch noch mit Luft nach oben), ich bin gespannt aufs nächste Buch.

Anne42

Söldnerfluch

Es geht um eine Söldnertruppe, Kämpfe, Blut, vergessene Orte, Beziehungen und Magie!

Sirene

Die Bibliothek der besonderen Kinder

Wahnsinnig tolles Ende dieser Reihe. Schade das es schon zu Ende ist.

ReadAndTravel

Aufbruch nach Sempera

Zum Ende hat mich das Buch mitgerissen."

Lexy_Koch

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Ein wirklich tolles Buch. Annie J. Dean kann Gefühle wundervoll in Worte zu fassen. Ich freue mich auf Band 2

Sandra251

Irrlichtfeuer

Ich durfte diese sympathische junge Autorin auf dem Bloggertreffen des Verlages 2016 kennen lernen und freue mich schon auf neues von ihr

Kerstin_Lohde

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Kälte des Feuers" von Dean Koontz

    Die Kälte des Feuers
    Armillee

    Armillee

    09. December 2012 um 11:12

    Püh...das war richtig spannend. Die Geschichte ist sehr gut durchdacht, sodass sie logisch 'erscheint'.
    Am besten gefielen mir die Szenen im Flugzeug. Da hab ich die halbe Nacht durchgelesen.
    Die beiden Romanfiguren Jim Ironheart und Holly Thorne sind zwei faszinierende Persönlichkeiten. Die Liebe ist so groß und es macht viel Lust am Lesen, zu sehen, wie Liebe alles heilen kann.

  • Rezension zu "Die Kälte des Feuers" von Dean Koontz

    Die Kälte des Feuers
    bettina_hofbauer

    bettina_hofbauer

    27. June 2010 um 11:45

    Ich liebe Dean Koontz, nur diesmal konnte er mich leider nicht ganz überzeugen. Schade, aber es gibt ja gottseidank noch viele Bücher von ihm, die ich noch nicht gelesen habe :)

  • Rezension zu "Die Kälte des Feuers" von Dean Koontz

    Die Kälte des Feuers
    LEXI

    LEXI

    18. December 2009 um 14:16

    Ein ungewöhnliches, raffiniert geschriebenes Buch mit einem langsamen Spannungsaufbau und einem überraschenden Ende. Jim Ironheart ist seltsamerweise immer im richtigen Moment zur Stelle, um Leben zu retten, die Rettungsaktionen häufen sich und als eine Journalistin auf Jim aufmerksam wird und sich an seine Fersen heftet, werden auch die Einsätze von Jim häufiger und kräfteraubender. Wieder einmal 5 Sterne für Koontz !!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Kälte des Feuers" von Dean Koontz

    Die Kälte des Feuers
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    25. November 2009 um 08:37

    Ein Mann riskiert sein Leben, um einen kleinen Jungen zu retten - für die Journalistin Holly Thorne der erste Hinweis, dass eine Sensationsstory zu entdecken ist, denn Jim Ironheart war im Laufe der letzten Monate schon sechsmal Lebensretter in letzter Sekunde. Jim leugnet, übernatürliche Kräfte zu besitzen, und Holly glaubt nicht an Wunder - ein fataler Irrtum, wie sich bald herausstellt. Eine alte Mühle in Jims Heimat birgt die Lösung. Ein raffinierter abgründiger Psychothriller. Man wird als Leser von der Story gepackt und kann bis zur letzten Seite nicht mehr loslassen. Dean Koontz schreibt sehr spannend und solide. Ein Muß für jeden Fan von Psychothrillern.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Kälte des Feuers" von Dean Koontz

    Die Kälte des Feuers
    Illaria

    Illaria

    10. December 2008 um 00:37

    Sehr gutes Buch.

  • Rezension zu "Die Kälte des Feuers" von Dean Koontz

    Die Kälte des Feuers
    Jens65

    Jens65

    29. June 2008 um 23:54

    "Die Kälte des Feuers" ist ein spannender Roman von Dean Koontz, in dem er beweißt, dass er spannende Romane schreiben kann, die voller Raffinesse sind, packend und schnell geschrieben, aber dennoch die Charaktere gut zur Geltung kommen. In diesem bereits 1994 erschienem Roman kommt Dean Koontz schnell zur Sache, und er schafft es, die Spannung bis zum Schluss hinvortzuführen. Äußerst gelungener Spannungsroman mit mystischen Aspekten! Sehr gut und Spannend geschrieben!

    Mehr