Dean Koontz Morgengrauen

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(12)
(14)
(3)
(2)

Inhaltsangabe zu „Morgengrauen“ von Dean Koontz

Tommy Phan liebt seine Eltern und Geschwister über alles. Dennoch bricht er aus dem Viertel aus, in dem all seine Verwandten wohnen, und kauft sich eine funkelnagelneue Corvette.Doch schon auf der ersten Fahrt beschleicht Tommy ein banges Gefühl. Das Autoradio gibt nur noch atmosphärisches Rauschen von sich, aus dem immer wieder Tommys Name ertönt. In seinem Apartment erwarten ihn weitere unheimliche Überraschungen: Eine Stoffpuppe mit einer geheimnisvollen Botschaft - und eine handfeste Drohung, die über seinen Computerbildschirm flimmert: Die Deadline ist morgen früh.

Sehr spannend!

— LEXI

Stöbern in Krimi & Thriller

Dafür musst du sterben

Auch der 5. Teil kommt nicht mehr an die ersten 3 Bände heran. Leider erst ab der Mitte spannend und für mich teilweise verwirrend.

Buchwurm05

Crimson Lake

Nach der Eden-Trilogie ist "Crimson Lake" der Auftakt zu einer neuen Reihe, die hoffentlich schnell weitergeht!

RubyKairo

Angstmörder

Tolles Duo, mit einem spannenden Fall inkl. unvorhersehbarer Wendungen ...

MissNorge

Im Traum kannst du nicht lügen

Absolut empfehlenswert! Mein persönliches Krimihighlight 2017!

marielilith

Origin

Mein erster Dan Brown: unglaublich interessant und spannend!

marielilith

Geheimnis in Rot

Ein Krimi wie ein weihnachtliches Familientreffen: mit Licht- und Schattenseiten.

hesi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Morgengrauen" von Dean Koontz

    Morgengrauen

    LEXI

    18. December 2009 um 23:57

    In "Morgengrauen" beschäftigt Koontz sich mit Voodoo und dem Aberglauben .... Tommy Phan, der Hauptperson dieses Buches, wird ein Ultimatum gestell, das im Morgengrauen endete .....
    Sehr spannend erzählt ein durchaus empfehlenswertes Buch von Koontz.

  • Rezension zu "Morgengrauen" von Dean Koontz

    Morgengrauen

    BTOYA

    09. March 2009 um 05:20

    Tommy Phan liebt seine Eltern und seine zahlreichen Geschwister über alles. Aber er sieht nicht ein, daß er deswegen auch ihrem Lebenstil nacheifern muß. Er bricht aus dem Viertel aus, in dem all seine Verwandten wohnen, und von dem ersten Geld, das er verdient, kauft er sich einen funkelnagelneuen Corvette. Doch schon auf der ersten Fahrt beschleicht Tommy ein banges Gefühl. Das Autoradio spielt verrückt, gibt nur noch atmosphärisches Rauschen von sich, aus dem immer wieder Tommys Name ertönt. In seinem Apartment erwarten ihn weitere unheimliche Überraschungen: eine Stoffpuppe mit einer geheimnisvollen Botschaft - und eine handfeste Drohung, die über den Computerbildschirm flimmert: DIE DEADLINE IST MORGEN FRÜH ... Zum Autor: Dean (Ray) Koontz, ein Meister des Schreckens... Innerhalb von 20 Jahren schrieb Koontz 51 Bücher, Schaffenskrisen kennt er nicht. "Es ist beinahe, als ob ich mit Ideen bombardiert würde. Ich kann mich 15 Minuten lang hinsetzen und ein Dutzend Einfälle haben. Viele Schriftsteller stehen mit diesem Die-Muse-hat-mich-verlassen-Gefühl vom Schreibtisch auf. Mich verlässt die Muse nie. Ich muss sie rausschmeißen." Der am 9. Juli 1945 in Everett, Pennsylvania, geborene Horror-Spezialist begann schon als Kind, Geschichten zu schreiben. Lesen und Schreiben bedeuteten für ihn die Flucht aus der Realität: Seine Familie lebte in Armut, der Vater, ein Alkoholiker ohne festen Job, schlug seinen Sohn. Noch während seiner Studentenzeit begann Koontz, seine Werke - damals Science-Fiction-Romane - zu verkaufen. Er verdiente sehr wenig damit und war deshalb gezwungen, große Mengen zu produzieren. 1966 schloss er sein Studium ab. Bis 1969 arbeitete Koontz als Englischlehrer. Danach schlug er sich als freier Schriftsteller durch - zunächst mit finanzieller Unterstützung seiner Frau, die er 1966 geheiratet hatte. Seine Romane erschienen zum Teil unter verschiedenen Pseudonymen (z.B. wie David Axton, Brian Coffey, Leonard Chris, Deanna Dwyer, K.R. Dwyer, John Hill, Leigh Nichols, Anthony North, Richard Paige, Owen West und Aaron Wolfe). Der Erfolg kam 1972 mit dem Thriller "Chase", den endgültigen Durchbruch schaffte Koontz 1980 mit "Whispers" ("Flüstern in der Nacht"). Inzwischen wird der Autor längst in einem Atemzug mit Stephen King und anderen Horror-Größen genannt. Seine Bücher sind in 18 Sprachen erhältlich. Weltweit wurden über 70 Millionen Exemplare verkauft. Kritiker loben neben der atemberaubenden Spannung immer wieder auch die ausgezeichnete literarische Qualität seiner Werke. Dean Koontz lebt heute zusammen mit seiner Frau in Orange, Kalifornien. Sein Haus enthält eine zirka 25.000 Bände umfassende Bibliothek, die ihm das Recherchieren erleichtert. Der produktive "Meister des Schreckens" ist ein Workaholic: Er arbeitet täglich 10 bis 15 Stunden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks