Dean Koontz Schlüssel der Dunkelheit

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(10)
(15)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Schlüssel der Dunkelheit“ von Dean Koontz

Roman. 352 S. Vollst. überarb. u. ergänzte A. (Quelle:'Flexibler Einband/01.04.1997')

Stöbern in Krimi & Thriller

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schlüssel der Dunkelheit" von Dean Koontz

    Schlüssel der Dunkelheit
    LEXI

    LEXI

    19. December 2009 um 00:23

    Die Tatsache, daß dieses Buch in Japan spielt und Koontz das nicht sehr überzeugend darzustellen vermochte, kostet ihm schon mal einen Stern. Weiters hatte ich das Gefühl, daß der Autor hier einfach zuviel in die Geschichte einbringen wollte - so, als könne er sich nicht entscheiden, womit er weitermacht. Es geht von Gedächtnisverlust über arrangierte "zufällige" Wiedersehen, Hypnose, Gedankenmanipulation, Alpträume und Verfolgungen .... wobei aber der Leser viel zu lange im Ungewissen bleibt, worum es hier eigentlich geht ..... die eingebaute Liebesgeschichte kann meiner Meinung nach auch nicht mehr sehr viel retten.

    Mehr
  • Rezension zu "Schlüssel der Dunkelheit" von Dean Koontz

    Schlüssel der Dunkelheit
    Sonoris

    Sonoris

    24. January 2009 um 18:44

    Sehr kurz gehaltener, psychologischer Roman. Japanischer Bezug: Stadt Kyoto wird sehr genau beschrieben, sowie Erläuterungen und Anwendung de japanischen Sprache. Spannend nimmt stetig zu. Themen: Kalter Krieg, Psychologie: Verhaltensforschung. Spirituelle Philosophie: Buddhismus. 2 Erkenntnisse: 1. Man ist nie allein, man ist immer verbunden mit anderen Personen durch Gefühle. Liebe ist überall gleich. 2. Emotionen (sind oder beinhalten?) höchste Wahrheit Geschichte weist zu geringe Tiefe auf.

    Mehr
  • Rezension zu "Schlüssel der Dunkelheit" von Dean Koontz

    Schlüssel der Dunkelheit
    Jens65

    Jens65

    29. June 2008 um 23:51

    Viel besser als King. Koontz schreibt so fesselnd, das man garnicht mehr aufhören kann zu lesen. Gut, habe ich mir gedacht, jeder schreibt mal ein gutes Buch. Doch nach den nächsten drei Büchern von ihm wurde ich eines besseren belehrt. Genial.