Dean Koontz Wenn die Dunkelheit kommt

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(8)
(17)
(9)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn die Dunkelheit kommt“ von Dean Koontz

Baba Lavelle ist ein Fremder in New York. Seine Domäne ist die Nacht, sein ständiger Begleiter der Tod. Er gebietet über die dunklen Kräfte des Voodoo. Grauam und entschlossen macht er sich an seine Aufgabe... (Quelle:'Flexibler Einband/01.01.1997')

Ein nicht mehr ganz neues Buch, aber es ließ sich klasse lesen!

— TanteGhost
TanteGhost

Super Autor - super Buch!

— H-D
H-D

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Voodoo in der Großstadt

    Wenn die Dunkelheit kommt
    TanteGhost

    TanteGhost

    30. June 2017 um 10:43

    Ein nicht mehr ganz neues Buch, aber es ließ sich klasse lesen!Inhalt:Penny hört Geräusche. Da ist etwas. Etwas hat es auf sie abgesehen. - Am nächsten Tag ist ihr komplettes Schulfach ruiniert. Von Anfang an glaubt sie nicht an die üblichen Schulfeindlichkeiten.Der Vater von Penny wird in der Zwischenzeit zu einem sehr seltsamen Mordfall gerufen. Niemand weiß so wirklich, wie das Opfer zu Tode gekommen ist.Ein Voodoo-Priester hat es auf die Kinder des Kommissars abgesehen. An den Kommissar selber kommt er nicht heran.Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt. Sie erscheint fast aussichtslos und doch ist Zeit für die Liebe...Der erste Satz:„Penny Dawson schreckte auf und hörte, wie sich etwas durch das dunkle Schlafzimmer bewegte.“Der letzte Satz:„Jack wandte sich von der Grube ab und ging ins Haus zurück, um einen Krankenwagen für Carver Hampton zu rufen.“Fazit:Irgendwie kurz und knackig. - Einmal angefangen, war das Buch auch ratz fatz durch gelesen. Dann das Thema noch dazu.... Nicht jedermanns Sache, aber für mich auf jeden Fall hochgradig interessant.Klar, Hauptthema Voodoo... ein Glauben, der nicht wirklich in die moderne Gesellschaft zu passen scheint. Und doch hat es der Author hier prima verstanden, das Moderne und den alten Glauben zu vermischen. - Wirklich super gelungen.Alles war leicht verständlich geschrieben. Der Text war super zum einfach mal so weg lesen.Und auch zum thema Voodoo hab ich einiges dazu gelernt. Die Erklärungen waren super in die Handlung eingearbeitet und an keiner Stelle wurde es langweilig.Ja, das Buch ist nicht mehr das Neueste. Was in dem Fall aber vollkommen egal war.Ich kann ruhigen Gewissens eine Leseempfehlung aussprechen. In Bibliotheken kann man den Stoff sicher noch bekommen.

    Mehr
  • Gefällt mir

    Wenn die Dunkelheit kommt
    H-D

    H-D

    08. December 2015 um 19:40

    Baba Lavelle ist ein Fremder in New York. Seine Domäne ist die Nacht, sein ständiger Begleiter der Tod. Er gebietet über die dunklen Kräfte des Voodoo. Grauam und entschlossen macht er sich an seine Aufgabe... (Quelle:'Flexibler Einband/01.01.1997') Ich liebe Bücher von Dean Koontz einfach, ich habe noch kein Buch von ihm gelesen, das ich schlecht finde. Sein Schreibstil ist einfach richtig gut, man kann das Buch flüssig lesen, es entsteht immer Spannung und man will immer wissen, wie es denn jetzt nun weitergeht. Man kann mit den Personen mitfühlen und man hat richtig Spaß beim Lesen. Wenn ich ein Buch von Koontz anfange, plane ich immer gleich genug Zeit ein, da ich weiß, dass ich es sofort weiterlesen will.

    Mehr
  • Rezension zu "Wenn die Dunkelheit kommt" von Dean Koontz

    Wenn die Dunkelheit kommt
    Jayzed

    Jayzed

    23. February 2013 um 13:44

    INHALT Baba Lavelle ist ein Fremder in New York. Seine Domäne ist die Nacht, sein ständiger Begleiter der Tod. Er gebietet über die dunklen Kräfte des Voodoo. Grausam und entschlossen macht er sich an seine Aufgabe. ---------- MEINUNG Ich habe mich endlich an meinen 1. Koontz gesetzt. Und es wird sicherlich nicht mein Letzter gewesen sein. Schon als ich gerade das Genre benennen wollte, musste ich kurz überlegen. Dean Koontz hat es nämlich geschafft, in diesem Buch prickelnde Gänsehaut, also Horror, aber auch spannende Polizeiarbeit, in Richtung Krimi, zu verpacken! Sehr spannend war für mich das Thema Voodoo. Dessen bedient sich nämlich ein schwarzer Priester, um Menschen zu töten. Vollzieht einen persönlichen Racheakt an einer bekannten Mafia - Familie. Schon gleich zu Beginn des Buches überlief mich ein Schauer, befinden wir uns doch in einem Kinderzimmer, in dem es nicht nur undefinierbare Geräusche zu hören gibt... Parallel dazu werden wir Zeuge bestialischer Morde, doch verstehen wir unter Monster normalerweise Menschen, die zu grausamen Taten fähig sind. Dies scheint allerdings eine ganz besondere Art Monster zu sein, die sich weder von dicken Wänden, noch verschlossenen Türen aufhalten lassen und ihre Opfer regelrecht zerreissen... Aufgrund zahlreicher Morde werden die Polizisten Jack und Rebecca auf diesen ungewönlichen Fall angesetzt. Unterschiedlicher könnten die Beiden nicht sein. Jack ist Witwer, liebevoller Vater 2er wundervoller Kinder und einfach ein sympathischer Kerl, während Rebecca eher kühl, fast wie eine Eiskönigin wirkt. Jack interessiert sich sehr für die ungewöhnliche Art der Morde und öffnet sich somit immer mehr dem Thema Voodoo, doch machen ihn sein Interesse und seine Ermittlungen in diese Richtung immer mehr vom Jäger zum Gejagten.. ---------- FAZIT Ich kann euch dieses spannungsgeladene, teilweise Furcht einflössende Buch wirklich sehr empfehlen. Es wird nie langweilig, es gibt keine Längen! Ich wollte immer wissen, wie es weiter geht und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Schon jetzt freue ich mich auf einen nächsten Koontz - Roman!

    Mehr
  • Frage zu "Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs

    Die Insel der besonderen Kinder
    Adina-

    Adina-

    hey,
    ich wollte fragen ob es horrorromane gibt?
    denn wenn ich suche finde ich immer entweder nur romane oder nur Horrorgeschichten....
    es sollte so ähnlich sein wie das nagehängte Buch...
    Danke im voraus

    • 6
  • Rezension zu "Wenn die Dunkelheit kommt" von Dean Koontz

    Wenn die Dunkelheit kommt
    Sonoris

    Sonoris

    25. January 2009 um 16:03

    Von der ersten bis zur letzten Seite hat mich das Buch gefesselt. Spannend geschrieben mit interessantem Thema, um Voodoo und den uralten Bösen (Lovecraftsche Elemente).

    Geschichte reicht von interessant bis mittelmäßig.

    Stimmung: Unheimlich
    Stil: Offener und weniger kritisch gegenüber Übernatürlichem. Es scheint aber, ob er seinen Stil noch nicht 100% gefunden hat.

  • Rezension zu "Wenn die Dunkelheit kommt" von Dean Koontz

    Wenn die Dunkelheit kommt
    Jens65

    Jens65

    30. June 2008 um 17:45

    Die Stroy war wirklich spannend, gruselige Verfolgungsszenen und Morde, die einem das Blut in Adern gefrieren lassen. Schnell zu lesen, sehr geeignet für den Urlaub....