Star Trek, Das Gesetz des Verrats

Star Trek, Das Gesetz des Verrats
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453157057
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Geheftet
Umfang:0 Seiten
Verlag:Heyne

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Yucreiosss avatar
    Yucreiossvor 8 Jahren
    Rezension zu "Star Trek, Das Gesetz des Verrats" von Dean Wesley Smith

    INHALT:
    Der Planet Signi Beta wurde einst in einem fairen Wettbewerb unter bauern den Klingonen zugesprochen. Diese bewirtschaften den Planeten nun seit einigen Jahren, leben dort völlig friedlich. Eines Tages wird die Kolonie angegriffen. Schiffe, die nicht bekannt sind, brennen die Felder nieder, fliegen Angriffe auf die Ansiedlung. Ein abgesetzter Hilferuf erreicht Starbase 11 und mit dieser die Enterprise. Bei Signi Beta angekommen trifft die Crew von Captain Kirk auf die Klothos, das Schiff von Commander Kor, seines Zeichens Erzfeind des Starfleet Captains.
    Doch die beiden verbünden sich, als sie sich auf dem Planeten isoliert den Feinden, den Karr gegenüberstehen.
    Der Kolonist Kerdoch berichtet über dieses Ereignis...

    SUBJEKTIVES:
    Star Trek Classic! Das versprüht einen gewissen Charme, Erwartungen, die es zu erfüllen gilt. Der Roman des Autorenduos Smith & Rusch schafft eine solide Basis für eine handfeste Auseinandersetzung festgefressener Ansichten und äußerer Einflüsse. Überzeugen konnte mich zwar die Handlung, nicht jedoch dessen Aufbereitung. Daher gibt es nur drei Sterne. Mittelklasse. Die Autoren lassen Kirk zwar glaubhaft auftreten (wie in der Serie), allerdings bezweifle ich, dass die Art, wie der Kampf gegen die Fremden abläuft logisch ist. Meines Erachtens ist die Situation an den Haaren herbeigezogen worden und wurde nicht ordentlich aufbereitet. Weniger "Wasser trinken" wäre hier mehr gewesen, die eigentlichen Beweggründe und die Fremde Rasse werden zu schwach beleuchtet.

    FAZIT:
    Drei Sterne für einen lesbaren Roman aus der Welt Captain Kirks. Ach ja, das Buch gliedert sich als Band 4 in "Tag der Ehre" ein. Sicher ein guter Ansatz, doch vielleicht hätte der Roman als separates Werk mehr hergegeben.

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    Kaitos avatar
    Kaitovor 4 Jahren
    capkirkis avatar
    capkirkivor 8 Jahren
    Skelissaeths avatar
    Skelissaethvor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks