Neuer Beitrag

Deana

vor 5 Jahren

Hallo zusammen!  Ich möchte euch bei einer Leserunde in die Geschichte meines neuen historischen Romans 'Das Pestzeichen' entführen. In die Zeit, in der zwar die Flamme des Krieges erloschen, doch die Gefahr lange nicht vorbei ist. Hier eine kurze Inhaltsangabe: Ende des Dreißigjährigen Krieges sind viele Landstriche im Reich menschenleer – so auch das Land an der Saar. Wer den Krieg überlebt hat, leidet Hunger oder fällt der Pest zum Opfer. Die Familie der jungen Susanna hat all dies überstanden – doch dann überfallen Fremde den Hof. Nur Susannas Vater überlebt schwer verletzt und vertraut seiner Tochter bevor er stirbt geheimnisvolle Schriften an, die zu einem Schatz führen sollen. Doch Susanna ist nicht die Einzige, die davon weiß: Ein Mann namens Jeremias ist versessen auf den Schatz und macht Jagd auf das Mädchen. Auf ihrer Flucht begegnet Susanna einem jungen Schweizer, der auf der Durchreise ist. Noch ahnt sie nicht, dass er der einzige ist, der ihr helfen kann, den Schatz zu finden. Und die Zeit drängt, denn nicht nur die Pest kommt näher, auch Jeremias ist ihr auf der Spur …
'Das Pestzeichen' ist zwar schon mein siebter Roman in Folge, aber es ist meine erste Leserunde bei Lovelybooks. Deshalb bin ich sehr auf euch und eure Meinungen gespannt. Natürlich dürft ihr mir über meinen Roman Fragen stellen, die ich gerne beantworten werde. 

Goldmann verlost 25 Leseexemplare unter den Teilnehmern, die sich bis zum 06.11.2012 anmelden. Start der Leserunde wird der 12.11.2012 sein. Über eine rege Teilnahme würde ich mich freuen.
Wer mehr über mich und meine Arbeit als Schriftstellerin erfahren möchte, kann sich einen kleinen Film anschauen, in dem man auch die Ruine der Pestkirche sieht, die im Roman 'Das Pestzeichen' einen wichtigen Schauplatz darstellt.
https://www.youtube.com/watch?v=L7JFTlTmbQM

Ich hoffe, wir lesen uns am 12.11.2012 hier bei Lovelybooks
Herzlichst
Deana

Autor: Deana Zinßmeister
Buch: Das Pestzeichen

irismaria

vor 5 Jahren

Bei historischen Romanen bin ich immer gerne dabei!

Wildpony

vor 5 Jahren

Oh wie schön... wieder ein toller historischer Roman...und noch eine Schatzsuche...
da würde ich ja ganz besonders gern mitlesen...
Im Herbst und Winter gibts nichts Schöneres als einen historischen Roman und einen guten Tee. :o)

Beiträge danach
289 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Janna_Stati

vor 5 Jahren

Seite 101-204 (Kapitel 10-18)
Beitrag einblenden
@Deana

Das mit Familie Sonntag ist total spannend! Darf ich fragen, wie du darauf gestoßen bist?

Besonders spannend war ja von Anfang des Abschnitts, wie Urs und Susanna zueinander finden? Zuerst gab es gar keine Zusammenhänge oder Anspielungen. Eine zufällige Begegnung. ;)
Zufällige Begegnungen werden in manchen Büchern aus meiner Sicht meist überschätzt oder unterschätzt. Entweder die Zufälle sind beinahe unmöglich oder es gibt gar keine - beides ist weit von der Realität entfernt.
Du, Deana schaffst es allerdings sie "natural" zu gestalten. Das heißt: Sie sind realistisch, weder übertrieben noch untertrieben! :) Das gefällt mir sehr!

Janna

Janna_Stati

vor 5 Jahren

Seite 204-302 (Kapitel 19-28)
Beitrag einblenden
@tryevery

Da bin ich einverstanden. Um ehrlich zu sein hoffe ich, dass dieser Marcus an der Pest stirbt. Bei Jeremias bin ich mir nicht so sicher - irgendwie ist er zu schlau dafür. ;)

Deana

vor 5 Jahren

Seite 101-204 (Kapitel 10-18)
Beitrag einblenden

Janna_Stati schreibt:
Das mit Familie Sonntag ist total spannend! Darf ich fragen, wie du darauf gestoßen bist? Das Bachmichelhaus gehört einer Schulfreundin von mir. Als ich sie letzes Jahr besuchte, zeigte sie mir die Gegenstände, die sie bei der aufwendigen Restaurierung ihres Anwesen gefunden hatten, darunter befand sich auch der Krug. Ich war so begeistert, dass ich sie fragte ob ich ihr Anwesen als Schauplatz in meinem Roman einbauen darf. Die Familie Sonntag, die damals tatsächlich dort gelebt hat, habe ich unbewusst so beschrieben, wie sie anscheinend war, denn in der Chronik heißt es, dass sie Menschen gerettet haben soll. Unter http://www.bachmichels.de/ kannst Du das heutige Bachmichel Haus sehen. Besonders spannend war ja von Anfang des Abschnitts, wie Urs und Susanna zueinander finden? Zuerst gab es gar keine Zusammenhänge oder Anspielungen. Eine zufällige Begegnung. ;) Zufällige Begegnungen werden in manchen Büchern aus meiner Sicht meist überschätzt oder unterschätzt. Entweder die Zufälle sind beinahe unmöglich oder es gibt gar keine - beides ist weit von der Realität entfernt. Du, Deana schaffst es allerdings sie "natural" zu gestalten. Das heißt: Sie sind realistisch, weder übertrieben noch untertrieben! :) Das gefällt mir sehr! Das ist natürlich ein besonders schönes Komplimenet. Vielen Dank! Herzlichst Deana

Das Bachmichelhaus gehört einer Schulfreundin von mir. Als ich sie letzes Jahr besuchte, zeigte sie mir die Gegenstände, die sie bei der aufwendigen Restaurierung ihres Anwesen gefunden hatten, darunter befand sich auch der Krug.
Ich war so begeistert, dass ich sie fragte ob ich ihr Anwesen als Schauplatz in meinem Roman einbauen darf. Die Familie Sonntag, die damals tatsächlich dort gelebt hat, habe ich unbewusst so beschrieben, wie sie anscheinend war, denn in der Chronik heißt es, dass sie Menschen gerettet haben soll.
Unter http://www.bachmichels.de/ kannst Du das heutige Bachmichel Haus sehen.

Besonders spannend war ja von Anfang des Abschnitts, wie Urs und Susanna zueinander finden? Zuerst gab es gar keine Zusammenhänge oder Anspielungen. Eine zufällige Begegnung. ;)
Zufällige Begegnungen werden in manchen Büchern aus meiner Sicht meist überschätzt oder unterschätzt. Entweder die Zufälle sind beinahe unmöglich oder es gibt gar keine - beides ist weit von der Realität entfernt.
Du, Deana schaffst es allerdings sie "natural" zu gestalten. Das heißt: Sie sind realistisch, weder übertrieben noch untertrieben! :) Das gefällt mir sehr!

Das ist natürlich ein besonders schönes Komplimenet. Vielen Dank!
Herzlichst
Deana

Janna_Stati

vor 5 Jahren

Seite 302-Ende (Kapitel 29-Ende)
Beitrag einblenden

Ich bin auch gestern fertig geworden. Den Schluss fand ich ziemlich gut gestaltet. Er hat die Geschichte abgerundet und ein wenig offen gelassen. Allerdings bin ich der Meinung, dass keine Fortsetzung nötig ist.
Im echten Leben gibt es auch nicht DEN Schlussstrich, außer dem Tod natürlich. Marcus Tod hatte ich irgendwie geahnt, obwohl ich dachte er würde an der Pest sterben ;) Bei Jeremias dachte ich eher, dass er nicht an der Pest sterben wird. Aber so, wie Deana es dann gestaltet hat, passt es trotzdem gut.
Heute oder morgen gibt es dann meine Rezi. Ich kann jetzt schon verraten, dass mir das Buch sehr gefallen hat! ;)

Janna

scarlett59

vor 5 Jahren

Bemerkungen/Rezensionen

Ich habe das Buch jetzt innerhalb weniger Tage, sozusagen "in einem Rutsch", ausgelesen. Es hat mir außerordentlich gut gefallen, sodaß ich mir unbedingt noch weitere Bücher von Deana Zinßmeister zulegen muß! Meine Rezension kommt in den nächsten Tagen.
Nochmals Entschuldigung, daß ich nicht an der Leserunde teilnehmen konnte, und vielen Dank für das Lese-/Rezensionsexemplar!

Janna_Stati

vor 5 Jahren

Bemerkungen/Rezensionen

Und hier kommt dann auch meine Rezension gleich im Doppelpack! ;) Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte, liebe Deana! Bei weiteren Leserunden von dir werde ich mich unbedingt wieder bewerben!

http://www.lovelybooks.de/autor/Deana-Zin%C3%9Fmeister/Das-Pestzeichen-965046628-w/rezension-1012754335/

http://zuklug.blogspot.com/2013/01/buchrezension-das-pestzeichen.html

Janna

scarlett59

vor 5 Jahren

Bemerkungen/Rezensionen

Hier nun auch meine Rezension, die ich u.a. auch noch bei Amazon einstellen werde:

http://www.lovelybooks.de/autor/Deana-Zin%C3%9Fmeister/Das-Pestzeichen-965046628-w/rezension-1015561656/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks