Neuer Beitrag

Goldmann_Verlag

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Fans von Historischen Romanen,

heute haben wir eine ganz besondere Leserunde für euch: Taucht mit dem druckfrischen Roman von Deana Zinßmeister, DER TURM DER KETZERIN ins Frankreich des 16. Jahrhunderts ein! Begebt euch auf eine abenteuerliche Reise in die düstere Zeit der Glaubenskriege und erlebt eine leidenschaftliche Liebe, die nicht sein darf... 

Plaudert mit der Autorin höchstpersönlich über ihre Inspiration, ihren Schreibprozess und ihre Recherchen. Deana Zinßmeister freut sich darauf euch alle Fragen zu beantworten, die euch auf dem Herzen liegen.

Wenn ihr Lust bekommen habt, an der Leserunde teilzunehmen, bewerbt euch hier für eines von 20 Exemplaren des Romans, indem ihr die Frage beantwortet in welcher Zeit ihr am liebsten leben würdet, wenn ihr euch in eine vergangene Epoche zurück beamen könntet. 


Die Bewerbung endet am Sonntag, 21.1.2018 um 24 Uhr. 

Zum Inhalt:
Frankreich 1588. Der junge Pierre wuchs im katholischen Glauben auf, bis er erfahren musste, dass er als Hugenotte geboren wurde. Aufgrund der verheerenden Glaubenskriege im Land war sein Vater jahrelang gezwungen, ihre Religion zu verheimlichen. Während seine Schwester Magali dem Katholizismus treu bleibt, möchte Pierre nun zu seiner ursprünglichen Konfession zurückkehren. In La Rochelle verliebt er sich in die Hugenottin Florence. Doch die strengen Sitten- und Lebensvorstellungen ihrer Familie stehen ihrer gemeinsamen Zukunft im Weg. Und dann wird der neue Glaube auch noch zur Gefahr für die beiden Liebenden ...

„Deana Zinßmeisters Geschichten haben Erflogsgarantie“, schrieb die BILD Zeitung begeistert. DER TURM DER KETZERIN ist die Fortsetzung ihres Romans „Das Lied der Hugenotten“, die man aber komplett unabhängig vom ersten Buch lesen kann. 

Deana Zinßmeister widmet sich bereits seit einigen Jahren dem Genre des Historischen Romans. Den Impuls für einen neuen Roman erhält sie häufig aus Gesprächen mit namhaften Historikern: „Wie bei allen meinen Romanen lege ich viel Wert auf eine erstklassige Recherche: Ich habe mit Nachfahren der Hugenotten zusammengearbeitet, mit der deutschen Hugenottengesellschaft und einigen angesagten Historikern und Fachleuten“, so die Autorin über ihre Recherche. 

Weitere interessante Informationen über Deana Zinßmeister und ihre Bücher findet ihr unter www.deana-zinssmeister.de.

Autor: Deana Zinßmeister
Buch: Der Turm der Ketzerin

Gartenfee007

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Oh, die Frage finde ich ziemlich schwierig!!! Jede Zeit hat so ihre Vorteile und Nachteile. Am liebsten würde ich im späten Mittelalter leben. Ich würde gerne Martin Luther kennenlernen. Ich finde er war ein sehr interessanter Mann.
Ich würde mich riesig über das Buch freuen und Pierre auf seinen Weg begleiten.

milkysilvermoon

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Zu einem guten historischen Roman kann ich schlecht Nein sagen. Ich habe beim Twitter-Account vom Verlag gesehen, dass es hier zum Buch eine Leserunde geben soll. Der Klappentext klingt total interessant. Und Leserunden, bei denen man dem/der Autor/in Fragen stellen kann, sind immer was Besonderes. Deshalb wäre ich gerne dabei.

In welcher Zeit würde ich gerne am liebsten wohnen? Hmm, eine echt schwere Frage. Es gibt viele Epochen wie beispielsweise die Antike, die Renaissance oder das Mittelalter, die ich mal gerne live erleben würde, aber dauerhaft in dieser Zeit wohnen? Ich weiß nicht. Wenn ich auf Dauer in einer anderen Zeit leben sollte, dann würde ich wohl das 19. Jahrhundert wählen, schätze ich.

Beiträge danach
168 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ausgewählter Beitrag

Aischa

vor 4 Monaten

Gemeinsames Lesen: Prolog bis Kapitel 13 (Seite 115)
Beitrag einblenden
@Jess_Ne

Stimmt, das ist denkbar, dass die Wandlung Pierres im ersten Band etwas besser nachvollziehbar beschrieben ist.

Jess_Ne

vor 4 Monaten

Gemeinsames Lesen: Kapitel 14 (Seite 115) bis Kapitel 29 (Seite 221)

@anne_fox

Bei dem Spruch mit dem Glöckchen musste ich auch schmunzeln.

Jess_Ne

vor 4 Monaten

Gemeinsames Lesen: Kapitel 14 (Seite 115) bis Kapitel 29 (Seite 221)
Beitrag einblenden

Dieser Abschnitt hat mir schon wesentlich besser gefallen, bzw. hatte ich hier einen besseren Zugang zur Geschichte.
Maurice finde ich einfach furchtbar. Ich hoffe ja, dass Florence diese Hochzeit erspart bleibt.
Magali konnte ihr Talent unter Beweis stellen und ist scheinbar schwanger. Das es ihr schlecht geht, lässt schon die Vermutung aufkommen, dass sie das Kind eventuell verlieren könnte :(
Ich hoffe es gibt zum Schluss ein Happy End.

Jess_Ne

vor 4 Monaten

Gemeinsames Lesen: Kapitel 30 (Seite 222) bis Kapitel 39 (Seite 314)
Beitrag einblenden
@irismaria

Ja das war wirklich ein fieser Twist. Es schien alles ganz glatt zu laufen, vor allem die Hochzeit (yeah Pierre und Florence sind nun endlich doch zusammen :D) und dann bricht doch noch alles auseinander.

Jess_Ne

vor 4 Monaten

Gemeinsames Lesen: Kapitel 40 (Seite 315) bis Kapitel 50 (Seite 396)
Beitrag einblenden

Es spitzt sich langsam zu. Die Szene in der Florence gefangen genommen und Pierre niedergeschlagen wird, war sehr spannend, aber auch traurig. Die beiden reisen extra soweit fort und dann direkt sowas. Hoffentlich kann Florence grettet werden.
Olivier und Magali versuchen ebenfalls einen Neuanfang, der ihnen bestimmt vergönnt ist, nach allem was ihnen passiert war.

Jess_Ne

vor 4 Monaten

Gemeinsames Lesen: Kapitel 52 (Seite 396) bis Ende
Beitrag einblenden

Ein wirklich tolles Ende, mit Happy End für alle, sogar die Frauen aus dem Turm. Magalie bekommt eine Tochter, was ich sehr schön fand, da ich befürchtet hatte, sie könnte das Kind verlieren.
Für Pierre und Florence scheint sich auch alles einzurenken. Der letzte Abschnitt hat mir sehr gut gefallen :)

Deana

vor 4 Monaten

Eure Fragen an Deana Zinßmeister

Hallo zusammen!
Ist jemand von Euch auf der Buchmesse in Leipzig?
Schönes Wochenende wünscht
Deana!

Beiträge danach
80 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.