Deborah Chester Die Tränen des Lichts

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(12)
(11)
(4)
(3)

Inhaltsangabe zu „Die Tränen des Lichts“ von Deborah Chester

Eine Liebe, mächtiger als die Dunkelheit – und ein Gegner, kälter als die Nacht Lady Lea ist die wunderschöne Schwester von König Caelan, dem Lichtbringer. Ihr reines Herz und ihre magischen Kräfte lassen sie in die Herzen der Menschen sehen. Und wenn sie dadurch zu Tränen gerührt ist, werden aus ihren Tränen Perlen. Shadrael hingegen ist ein Krieger des Schattenreichs, der seine Seele einst dem Bösen geopfert hat. Sein Bruder stiftet ihn nun an, das dunkle Reich zu befreien und Lea zu entführen. Doch als Lea Shadrael sieht, weiß sie sofort: Das Schicksal hat sie zusammengeführt und wird sie für immer aneinander binden …

Ein guter Auftakt. Es ist spannend, gut beschrieben und emotional. Ich freue mich auf Band 2.

— buchgerede
buchgerede

Für mich eine schön geschriebene Geschichte mit einer angedeuteten Liebesgeschichte.

— Sherita
Sherita

Stöbern in Fantasy

Vier Farben der Magie

WOW - Eine fantastische Reise

stellette_reads

Das wilde Herz des Meeres

Piratenfeeling pur gepaart mit Fantasy und Liebe. Ein toller Mix!

buechersindfreunde

Die Gabe der Könige

Wunderbar

fin_fish

Das Frostmädchen

Hat mich leider nicht überzeugen können.

fin_fish

Der Galgen von Tyburn

Dieser Band hat mir endlich mal wieder richtig Spaß gemacht und endlich erfährt man Wichtiges über den Gesichtslosen.

Ms_Violin

Der Drachenjäger - Die erste Reise ins Wolkenmeer

Ich mag die Welten die Bernd Perplies erschaffen kann, tolles Buch zum abtauchen und abschalten.

lisaA

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Tränen des Lichts" von Deborah Chester

    Die Tränen des Lichts
    Catkin

    Catkin

    15. February 2010 um 14:53

    → Ein wundebare Liebesgeschichte. Die, trotz dem, wie ich persönlich finde, etwas stockenden Anfang. Nach und nach wird das Buch immer besser. Eine schöne Geschichte über den Krieger Shadrael und der Prinzessin Lady Lea. Shadrael hält sich für das verkörperte Böse. Als Krieger des Schattenreiches ist es ihm untersagt, eine Seele zu besitzen. Aber der Herrscher des Schattenreiches wurde von dieser Welt verbannt, sodass seine Anhänger nicht mehr von seiner Kraft speisen können. Auch Shadrael's Kraft lässt mehr und mehr nach. Aber er ist anders, mächtiger, und so kann er sich einen Teil seiner Kraft bewahren. Lady Lea hingegen ist das verkörperte Gute. Ihr absolut reine Seele lässt sie in der Herzen anderer Menschen blicken. Sie verfügt über besondere Kräfte, die sie mit den Geister der Natur sprechen lassen. Eines Tages wird Shadrael damit beauftragt Lady Lea zu entführen. Unmöglich kann er der ihm gebotenen Belohnung widerstehen. Er entführt die bezaubernde Lea. Shadrael versteht es der schönen Prinzessin ungeheure Angst einzujagen. Aber da ist noch etwas zwischen ihnen, was keiner von beiden zu benennen wagt. Allerdings gibt es da etwas was Shadrael nicht weiß...

    Mehr